Dienstag, 20. Dezember 2011

Rezept Kirschauflauf

Ahoi nochmal :)

Ich hatte vorhin total Lust auf was Süßes, also habe ich mir ein ganz leckeres Abendessen gezaubert.
Okay, kalorienarm ist was anderes, aber manchmal muss sowas einfach sein.

Das braucht ihr:

  • ca. 250g altbackene Brötchen (hatte ich nicht also, 170g Toast und 2 handvoll zarte Haferflocken)
  • 2 Gläser Kirschen
  • 0,5 Liter Milch
  • 3 Eier
  • 30g Butter (habe Backmargarine genommen)
  • 50g Zucker
  • Zimt nach Geschmack
  • außerdem habe ich noch eine Handvoll gehobelte Mandeln verwendet
  • Ofen auf 200° vorheizen (Ober-Unterhitze)
Zuerst weicht ihr die Brötchen, bzw. das Toast und die Haferflocken in den halben Liter Milch ein. Am Besten geht das mit warmer Milch. Die Kirschen lasst ihr abtropfen.
Dann trennt ihr die Eier und rührt die Eigelbe mit der Butter und dem Zucker schaumig. Die Eiweiße auch steif schlagen.
Jetzt rührt ihr die Eigelbmasse unter das eingeweichte Brot, gebt die Kirschen dazu und vermengt alles. Danach hebt ihr das Eiweiß drunter.
Fettet eine Auflaufform mit Butter ein und verteilt den Teig darin. Mandeln und eine Zimt-Zuckermischung drüberstreuen und für 40 Minuten in den Ofen.

Ich habe dazu eine Vanillesoße gemacht.


Das war supersüß, aber auch sehr lecker, mache ich bestimmt nochmal. Allerdings macht es pappsatt, das reicht noch für Morgen :)

Liebe Grüße

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...