Dienstag, 27. Dezember 2011

Rezept Mandel-Cupcakes

Ahoi :)

Ich habe neulich ein Rezept für Spekulatius Cupcakes bei das Sternenkind gefunden und wollte es uuuunbedingt ausprobieren, denn ich bin ein Gewürzspekulatiuslover.
Also war ich heute beim Rewe drin, denn sie hatten dieses Jahr wieder den Spekulatius-Brotaufstrich. Nun ja... hatten! Also stand ich vorm Brotaufstrichregal und habe hin und her überlegt, was ich denn jetzt Schönes backen könnte. Die Freundin meines Bruders hat uns nämlich zum Bigos essen eingeladen und ich habe schon Cupcakes angedroht^^ Mein Blick fiel auf den Mandelbrotaufstrich und da dachte ich mir, wandelst du das Rezept eben ab.

Das braucht ihr dazu:
Für das Topping:

50g Puderzucker
250g Macarpone
Bittermandelaroma

Für den Teig:

200g Mehl
50g gemahlene Mandeln
100g Zucker
1/2 Tütchen Backpulver
2 Eier
1 Becher saure Sahne
80 ml Öl
Mandel-Brotaufstrich

Und so gehts:

Mehl und Mandeln zusammenmischen und in eine Schüssel sieben. Das ist wichtig, da die Mandeln dazu neigen, Klümpchen zu bilden. Dann gebt ihr den Zucker und das Backpulver hinzu und verrührt das Ganze.

Die Eier mit dem Öl und der sauren Sahne verquirlen, ich habe einige Tropfen Mandelaroma hinzugegeben. Die Mischung gebt ihr zu der Mehlmischung und verrührt alles miteinander.
Den Teig gebt ihr in Muffinförmchen (halbvoll), gebt dann einen Teelöffel von dem Mandel-Brotaufstrich in die Förmchen und macht danach den Rest des Teiges drüber.
Das geht jetzt bei 180°C für 25 Minuten in den Ofen (Ober- /Unterhitze).
Wenn die Cupcakes fertig sind, lasst ihr sie auskühlen. Ich habe die Papierförmchen noch abgemacht.
Nun verrührt ihr die Mascarpone mit dem Puderzucker und gebt einige Tropfen Mandelaroma mit hinzu.
Dann könnt ihr das Topping auf die Cupcakes spritzen. Ich habe dazu eine Sternentülle verwendet.


So sehen die Cupcakes fertig aus und sie sind hammerlecker! Mir fast ein bisschen zu süß, aber mein Verlobter ist begeistert und ich hoffe, meine Familie morgen ebenfalls.
Für den ersten Versuch sehen sie ja ganz ansehnlich aus... glaub ich :D

Liebe Grüße :)

Kommentare:

Anja hat gesagt…

wow, die sehen unheimlich lecker aus. die werde ich demnächst mal ausprobieren :)

Zauberschwalbe hat gesagt…

Danke <3

*~Sternenkind*~ hat gesagt…

Oh lecker! Das Rezept habe ich mir gleich mal geklaut.

Lieben Gruß
Sonnenschein-Sternchen.blogspot.de

Sandra Zauberschwalbe hat gesagt…

Aber gerne doch :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...