Montag, 9. Januar 2012

Rezept: Mamas Thunfischsalat

Heyhey :)

Heute gibts ein kurzes Rezept für einen Thunfischsalat, wie meine Mama ihn schon immer gemacht hat. Es gibt unendlich viele Rezepte für Thunfischsalat, aber dieses mag ich am liebsten.

So sieht er aus:

Das braucht ihr dazu:


1 Salatgurke
3-4 Tomaten
1/2 - 1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Ds. Mais
2-3 Ds. Thunfisch (Menge halt nach Geschmack)
2-3 Paprika
Essig
Öl
Wasser
Salz
Pfeffer
Wasser
Kräuter nach Belieben

Ich nehme immer statt komplett Essig einen Teil Essig und einen Teil Zitronensaft. Ich finde das schmeckt frischer.

Zerst schnibbelt ihr das Gemüse klein, ich mache es nicht winzig, aber auch nicht riesig (tolle Beschreibung meinerseits -.-). Das kommt dann in eine große Salatschüssel. Den Mais und Thunfisch abtropfen lassen und mit in die Schüssel geben.
Für das Dressing nehmt ihr Leitungswasser, ein bisschen Öl und Essig, sowie Salz und Pfeffer in ein Gefäß. Kräftig verquirlen, abschmecken und ab in den Salat, alles vermengen kurz durchziehen lassen, fertig.

Das Dressing könnt ihr nach belieben zubereiten, ich mag es sehr sauer ;) Deswegen auch keine Mengenangaben. Ich mache auch immer viiiiel Dressing dazu, meine Brüder und ich lieben es, Baguette reinzutunken :D
Ich esse Thunfischsalat generell mit Baguette und als Abendessen. Also als Hauptgericht sozusagen. Geht aber natürlich auch als Beilage.

Man kann den Salat nicht gut aufbewahren, nach einer Nacht sind die Gurken von Farbe und Geschmack schon fast wie eingelegte Essiggurken *bäh* und alles andere wird labberig.


Guten Appetit :)

1 Kommentar:

Irenes Leckereien hat gesagt…

Hummm, hört sich sehr lecker an, ich habe bisher noch nie Gurken mit Thunfisch verarbeitet, wird höchste zeit es zu probieren ;o))

Liebe Grüße
Irène

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...