Mittwoch, 30. Mai 2012

Gewinnspielerinnerung

Mein Gewinnspiel geht nur noch bis morgen Nacht, falls ihr mitmachen möchtet, klickt hier. Ich freue mich über eure Teilnahmen :)

Das Gewinnspiel ist beendet!


Die Auslosung machen wir (mein Herzblatt und ich) wohl erst morgen, da der Gute noch in der Firma sitzt und fleißig Überstunden macht.

Dienstag, 29. Mai 2012

Meine ältesten Kosmetikprodukte (TAG) und bisschen Bla Bla

Ich wurde von der Beautykrams-Sandra zu meinen 3 ältesten Kosmetikprodukten getaggt.
Ich steh ja total drauf, die Kosmetiksammlung und so bei anderen zu sehen und manche der alten Produkte anderer Bloggerinnen hatte ich auch mal, hihi.

Ich schminke mich seit so 13 Jahren regelmäßig, so richtig mit allem Drum und Dran aber erst ca. 8 Jahre. Mein Schminkkrams bestand aus 1 Foundation, 1 Gloss, 1 schwarzer Lidschatten der auch regelmäßig leer wurde, 1 pinker, 1 lilafarbener und ein blauer Lidschatten, Mascara und schwarzer Kajal. Wurde eins davon leer, habe ich es nachgekauft.
So richtig mit LEs fing ich 2009 an, damals zogen auch viele Zoevapaletten ein, habe aber alle schon weitergegeben

Bei mir ist das jetzt irgendwie nicht so spannend, da ich spätestens alle 6 Monate bei mir aussortiere, Sachen weggebe oder verkaufe und Altes wegschmeiße. Aber ich hab jetzt mal geguckt und doch was Älteres gefunden.
.


Meine 3 ältesten Sachen sind alle von Yves Rocher aus der Weihnachtsedition 2009.
Da hätten wir links ein Highlighter und Schimmerpuder Duo, das gibt es bei Yves Rocher glaube ich, im Standardsortiment. Der Highlighter ist matt und rosa, ich kann ihn als Rouge verwenden, der Schimmerpuder ist so roségoldfarben und echt schööön. Für den Sommer zu krass, aber im Winter traumhaft.

Rechts seht ihr einen Quattrolidschatten der leider LE ist, er nennt sich 74 - Variation de Prune und enthält Lilatöne. Die Lidschatten geben sehr gut Farbe ab und halten auch gut.

In der Mitte der Lippenstift war ebenfalls limitiert und heißt 24 - Prune Argenté.
Er ist Dunkellila mit lila Schimmerpartikeln, auf den Lippen ist er jedoch eher sheer und macht sie so pflaumenfarbend. Sehr hübsch!

Ich tagge:

Dezemberchen
Die Fettnäpfchenmädels
Becky Krohn
und die Chaozfee

und natürlich alle, die auch mitmachen wollen. Ich finde sowas immer schön anzusehen :)

Und jetzt zum Bla Bla:

Ich habe in letzter Zeit nicht so viel gebloggt, zur Zeit habe ich echt keine Ahnung, worüber ich schreiben könnte. Ich habe mir vorgenommen, mehr EOTDs hochzuladen und darüber zu bloggen. Aber die Fotos sehen so morgens im Stress geschossen immer bisschen doof aus. Ich hoffe, ich bekomme das mal richtig hin.
Ich habe nämlich keine Lust, immer nur Reviews zu schreiben. Also, ja doch schon, aber das könnte auf Dauer ja auch langweilen...
Dann war mein Verlobter ja einige Tage im Krankenhaus, da hatte ich das auch keinen Kopf zum Bloggen, aber das will ich ja wieder ändern :)

Dann mache ich seit Ende April, also so 5 Wochen jetzt ein Ernährungsumstellungskurs bei meinem Hausarzt, da ich übergewichtig bin. Jeden Dienstag wird mein Körper sozusagen analysiert, so dass ich genau weiß, wie viel Fett ich abnehme und eventuell Muskeln aufbaue etc.
Ich weiß nicht, ist so ein Wochenfazit eventuell von Interesse? Falls nicht, mir egal, ich schreibs trotzdem ;) Das was ich täglich so in mich reinschaufel könnt ihr auf meinem 2. Blog, den ich aber echt nur als Futtertagebuch nutze, also nix spannendes, nachlesen. Ich mache übrigens eine Umstellung nach der Logi-Methode.
Und da ich heute erst wieder eine Analyse hatte; ich habe jetzt in 5 Wochen 1,7 Kilo Fett abgenommen. *yay* Aber ich muss zugeben, ich habe mich nicht immer dran gehalten und auch mal Abends Kohlenhydrate gegessen. Außerdem hatte ich weder in meinem Urlaub, noch als mein Schatz im Krankenhaus war, irgendeine Art von Sport gemacht. Ich mache aber eh nichts Spannendes, nur Fahrradfahren, Hula Hoop und bisschen Hanteln, bzw. Swingstick... Aber ganz ehrlich, mehr als vorher ist es schon, da war ich schon sportlich, wenn ich 2 mal am Tag bis zu mir in den 3. Stock gelaufen bin.

Samstag, 26. Mai 2012

Aufgebraucht - die letzten 5 Monate

Ich wollte eigentlich monatlich einen "Aufgebraucht"-Post schreiben, allerdings brauche ich nie viel auf. Daher habe ich jetzt eine Weile gesammelt und wollte euch jetzt mal das Gruppenbild zeigen.
Manche Sachen stehen übrigens stellvertretend für 2 - 4 Packungen, aber die wollte ich dann doch alle nicht rumliegen haben.
Ne mini mini mini Review gibts zu jedem Produkt dazu, wenn ihr wirklich ausführlich über ein Produkt was wissen wollt, könnt ihr gern Bescheid geben.
Uuuuund es ist endlich auch mal Schminki mit dabei *yay*


Schwarzkopf Schmusekatze:
Mache ich mir immer nach dem trocknen in die frisch gewaschenen Haare, meine sind so fein und fliegen immer. Die Schmusekatze hilft und ich kaufe sie immer wieder nach. Kleine Menge reicht bei mir, die Packung hält fast ein Jahr.

El Vital Arginin Serie:
Immer im Wechsel mit der Isana med Serie auf meinem Kopf. Hilft super gegen Haarausfall. Eigentlich gegen Haarbruch, ich habe allerdings hormonell bedingten Haarausfall und da hilft es bei mir auch. Demnächst wird Plantur ausgetestet.

Yves Rocher Pure Calmille Reinigungslotion:
Benutze ich zum Augenmake-up entfernen. Geht super, brennt aber, wenn es ins Auge kommt. Nachschub steht bereit.

Isana med Urea Handcreme
Benutze ich jeden Abend, sie spendet toll Feuchtigkeit.
Isana med Urea Shampoo
Isana med Urea Duschgel
Isana med Tagescreme
Isana med Nachtcreme
findet ihr hier *klick*


Isana med Bodylotion:
Benutze ich, wenn ich morgens trockene Haut habe, sie macht sie Haut sehr sehr glatt und zieht schnell ein. Supertoll!

Rival de Loop Waschgel:
Ist für normale bis Mischhaut (oder fettige Haut?) gedacht. Macht sauber, aber trocknet trockene Haut aus. Ging an meinen Freund, der findet es gut.

Yves Rocher Pure Bleuet AMU Entferner:
Brennt nicht, ist ölfrei und entfernt super. Eventuelles Nachkaufprodukt, habe nämlich erstmal noch eine Flasche von der Pure Calmille Lotion.

Wattepads Kaufland:
Sind gut, fusseln nicht. Ich kaufe meine wattepads dort, wo ich gerade einkaufe und dran denke. Ich sehe keine gravierenden Unterschiede bei den günstigen Pads.

Missha BB Cream:
Die 20ml hatte ich noch bei meinen Schwiegereltern rumliegen und endlich mal mitgenommen. Habe hier die große Tube schon rumstehen.

e.l.f. flüssiger Lippenstift "Pink Lemonade":
Die Farbe finde ich super, hab ich schon nachgekauft.

Essence Made with Love - LE Eyeliner in braun:
Der war so hartnäckig und hat lange durchgehalten. Allerdings ist er mittlerweile so alt, dass ich ihn nicht mehr benutzen mag. Habe ich letztes Jahr im Sommer ständig getragen. Die Farbe war so schön.

Rival de Loop (young?) Nagelöl:
Riecht nach Aprikose oder so und ist ein Öl. War okay, aber es wurde mit der Zeit echt klebrig. Es ist fest und wird durch Körperwärme flüssig. Benutze zur Zeit ein anderes Nagelöl.

Yves Rocher Lipbalm:
Farbe Mauve doux, kann ich nicht empfehlen. Dicke Glitzerstücke, wie Sand auf den Lippen und das Balsam schmeckt richtig ekelhaft. Und dank der Konsistenz läuft davon immer was in den Mund. es schmilzt auf den Lippen und wird wie Wasser. 2x benutzt, nein Danke!

So, mehr spannendes habe ich gerade nicht, außer ihr seid an Hello Kitty Toilettenpapier interessiert (mit Rosenduft, hihi)... Wenn ich mit meiner Mama einkaufe, kaufe ich immer so einen Kram.

Dienstag, 22. Mai 2012

[Review:] & Vergleiche - Bobbi Brown Pot Rouges

Ich habe mir 4 Pot Rouges von Bobbi Brown erkreiselt. Und zwar die alte Version im Pott, nachdem ich mir mit meiner letzten Douglasbestellung einen Neuen mitbestellt hatte und ich das irgendwie doof fand, dass da für soviel Geld so wenig drin ist. Den habe ich dann retouniert und im Netz geguckt.

Die alten Pötte enthalten 11g, bei den Neuen sind es nur noch 4! Der Preis ist gleich geblieben, dafür kommen die neuen Pot Rouges in einem Klappdöschen mit Spiegel.

Die Bilder werden durch anklicken größer.



Ich habe die Farben Cabo Coral, Calypso Coral, Powder Pink und Pale Pink.
Dieser Matschkram, der auf den Rouges rumklebt ist von meinen Wattepads. Ich habe die Rouges desinfiziert und mit Watte nachgewischt, die leider ausgefranst und kleben geblieben ist.
Falls jemand eine Idee hat, wie man das Zeug wegbekommt, ohne den halben Pott leerzuwischen, schreibts mir  :D


Die Pot Rouges schmelzen, wenn man mit dem Finger in dem Pott rumrührt und man kann sie relativ leicht auftupfen. Das Verteilen finde ich ein bisschen schwierig. Das liegt aber an meiner Haut, ich bin sehr sehr blass und meine Haut ist sehr durchscheinend, sobald ich was verwische, rötet sich mein Gesicht. So ist es immer schwierig zu erkennen, ob ich noch Blush vertragen kann, oder schon zu vollgemalt bin.
Ich nehme für die Pot Rouges einen Foundationpinsel, das geht echt gut.

So, jetzt aber Swatches:



Wie man sieht, sind sie super pigmentiert. Man braucht wirklich nur ganz ganz wenig.

Lippenswatches habe ich auch, denn die Pot Rouges kann man auch auf den Lippen tragen. Aber besser, man trägt ne Lippenpflege drunter auf, denn die Pot Rouges trocknen echt aus.



Calypso Coral ist ein orangelastiger Korallton, wirklich sehr schön, sommerlich und frisch.


 Cabo Coral ist ein braunstichiger Korallton, der bestimmt an gebräunten Mädels supertoll aussieht.


Pale Pink ist ein blaustichiger, zarter Rosaton. Für Blassnäschen DIE Farbe!


Powder Pink ist ein bräunliches Altrosa. Er zaubert eine dezente Farbe auf Lippen und Wangen. Für mich passt die Farbe eher in den Herbst und Winter.

Am Ende dachte ich mir, ich vergleiche die Pot Rouges mal mit dem Lip & Cheek Pot von Essence (LE), mit dem Creme to Powder Blush aus der FeMALE LE von Catrice und dem Jelly Pong Pong Fluffy Cheek Stain. Gerade der Jelly Pong Pong Cheek Stain könnte ja interessant sein, da er fast 11 Gramm enthält und mit 15 Euro günstiger als Bobbi Brown ist. Außerdem steht seine Farbe bestimmt fast jeder.


Man kann ganz gut erkennen, dass die 4 Pot Rouges von Bobbi Brown extrem doll pigmentiert sind. Farblich habe ich keine exakten Dupes gefunden, finde aber das Peach Punk und Calypso Coral sich verblendet sehr nahe kommen. Der Jelly Pong Pong Pot ist eine etwas rosigere Alternative zum Cabo Coral, finde ich.

Ich für meinen Teil kann die Pot Rouges jedem an Herz legen, der Cremeblushes mag, da ja auch nicht jeder mit der Handhabung klarkommt. 

Sonntag, 20. Mai 2012

Samstägliches EOTD mit UD Naked 1

Gestern habe ich endlich mal wieder meine Nakedpalette rausgekramt und nachdem ich mich geschminkt habe, wusste ich auch, warum ich sie so selten nutze... Dieser glitterige Fallout nervt mich total!

Mit einem Klick aufs Bild wird es größer.




Das AMU ist nichts besonderes, aber ich mag die Farben so gerne. 
Im Innenwinkel trage ich Sin, auf dem beweglichen Lid Sidecar (so eine schöne Farbe und soviel Fallout :() und im Außenwinkel Darkhorse. Auf dem dritten Bild kann man das recht gut sehen. Der Glitter klebt auf meinem Concealer.
Eyeliner war Black Mauve Shimmer Ink von Bobbi Brown und Macara immer noch meine Estee Lauder Probe.


Eigentlich wollte ich das AMU gestern schon hochladen. Allerdings habe ich 3 Stunden in der Notaufnahme gesessen (nichts schlimmes zum Glück) und nachdem ich meinen Verlobten dann zuhause abgeliefert hatte, bin ich noch zu meiner Mama gegangen.
Und nein, ich lasse meinen kranken Schatz nicht allein zuhause, aber er meinte, ich soll auf jeden Fall gehen, er würde sowieso nur schlafen.
Bei meiner Mama haben wir gegrillt, meine Brüder, meine Oma und meine Schwägerin in Spe waren auch da. Ich war erst um 23 Uhr zuhause und so müde, dass das AMU eben heut erst on kommt. 

Donnerstag, 17. Mai 2012

Mein heutiges AMU mit Mac Tilt

Ich habe mir vor Kurzem einen Refill von Mac in der Farbe Tilt erkreiselt und heute möchte ich euch mal zeigen, was ich damit gezaubert habe.

Die Bilder werden durch anklicken größer.


Ich habe bei Kleiderkreisel für den Lidschatten 8 Euro plus Versand gezahlt. Bei Douglas bekommt ihr die Lidschatten von Mac im Döschen, er kostet 17,50, bei Mac Online bekommt ihr die Lidschatten auch als Refills für 13,50 Euro.

Enthalten sind 1,5g.


Das sagt Mac über die Farbe:

Violett mit blau-grünem Schimmer (Frost) 


Meine Meinung:

Der Lidschatten ist meiner Meinung nach sehr blaustichig mit einem grün-goldenem Schimmer, auf dem Lid kann man ihn super solo tragen, er changiert von Lila über Blau zu Grün, eine unglaublich tolle Farbe, deren Effekt man auf Fotos leider nicht einfangen kann.

Über den Preis kann man sicher streiten, ich finde viele Macprodukte sind ihren Preis nicht wert, allerdings findet man manchmal richtige Schätzchen. Tilt ist einer.
Er passt gut zu Grün, Blau, Lila und Grau würd ich sagen.

Und so habe ich mich heute geschminkt:





Im Innenwinkel trage ich einen Goldton aus der Sleek Originalpalette, auf dem gesamten Lid Tilt, im Außenwinkel ein wenig den dunkelblauen Ton aus dem leiner nicht mehr erhältlichen Yves Rocher Duo. Als Eyeliner habe ich von Barry M. das Petrol Black Pigment genommen.


Leider werden meine Bilder dem Lidschatten nicht gerecht. Die Farbe ist wundervoll und ich habe so einen Ton bisher nicht im Drogeriesortiment gefunden.
Ob man bereit ist, den doch höheren Preis zu zahlen, muss wohl jeder für sich selbst abwägen, ich bin jedenfalls sehr zufrieden.

Dienstag, 15. Mai 2012

[Review:] Yves Rocher Sexy Pulp Lipgloss

Bei Yves Rocher gibt es seit kurzem die Sexy Pulp Glosse. Für 7,95 Euro bekommt ihr 10ml Produkt, ich habe mich für die Farbe "Koralle" entschieden.


Der Gloss kommt in einem bauchigen, transparenten Flakon, durch den man die Farbe des Produkts sehen kann. Der Applikator ist an den Seiten abgeflacht und so lässt sich der  Gloss gut auftragen.


Hier kann man die Form ganz gut sehen, leider ist das Bild unscharf geworden.

Der Gloss duftet fruchtig, in etwa so, wie die Stay with me Glosse von Essence und ist auch von der Konsistenz her ähnlich. Yves Rocher schreibt auf der Homepage dass der Gloss nicht klebt, den Lippen mehr Volumen verleiht und ein Gefühl "von ungeschminkt" gibt.
Dem kann ich nicht ganz zustimmen, der Gloss klebt zwar nicht, man spürt ihn jedoch auf den Lippen. Und mehr Volumen kann ich jetzt auch nicht erkennen.

Die Farbe ist übrigens ein Korallton, wie der Name schon verrät und es sind winzige Glimmerpartikel enthalten, die man jedoch nicht spürt und auch nicht übermäßig glitzern.


Auf den Lippen ist, wie man sieht, nicht viel von der Farbe zu sehen.

Alles in allem ein solider Gloss, jedoch ist wenigstens die Farbe "Koralle" sehr sheer. Bei anderen Firmen bekommt man sicherlich ähnliche Farben.

Sonntag, 13. Mai 2012

Ich habe mit Kosmetik Kosmo Pigmente gepresst


Vor kurzem habe ich eine Bestellung bei Kosmetik Kosmo aufgegeben, weil mich meine Lidschatten- und Pigmentesammlung echt genervt hat. Überall flogen die Teile rum, ich mag sowas einfach nicht!
Ich habe ja schon seit längerem die Freestylepaletten in denen teilweise Lidschatten und Blushes untergebracht waren, aber die sind doch ziemlich klein.

Nun ja, ich habe mir bei Kosmetik Kosmo das Komplettset zum Pigmente pressen gegönnt, eine 28er Palette, 28 Pfännchen und 50ml Easy Press für 25,99 Euro. Versand ist ab 25 Euro frei.

Und das kam zu mir (leider kein Gruppenfoto, das ist leider nichts geworden):
Bilder werden durch anklicken größer.




Zuerst dachte ich, dass das Easy Press echt wenig ist, aber ich habe nur ein Viertel verbraucht, bei der ganzen Presserei.
Eigentlich wollte ich mir ja nur die Palette und die Pfännchen kaufen, ich habe meine Pigmente ja schonmal mit Gesichtswasser gepresst. Aber naja, dann ist es doch das Komplettpaket geworden. Ich habe nämlich gelesen, dass Mineralpigmente (also z.B. Nyx, oder Chrimaluxe) nicht mit Alkohol zu pressen gehen.
Ich finde das Easy Press bisher ganz gut, ich update aber, wenn meine gepressten Lidschatten durchgetrocknet sind.

Mac Refills halten in der Palette übrigens nicht, auch nicht wenn man den Magneten abknibbelt. Mein depotteter Mac Lidschaften hält aber gut.

Einmal die Palette im befüllten Zustand:


So, falls euch interessiert, was da drin ist, schreibe ich es euch mal auf, ich zähle von oben nach unten und von links nach rechts auf.


  1. Mac Seedy Pearl Refill
  2. Nyx Nude (Ultra Pearl Mania Pigment)
  3. Mac Crushed Metal Pigment Stacked 1! (Spring Color Forecast LE)
  4. Mac Crushed Metal Pigment Stacked 1! (Spring Color Forecast LE)

  1. Rival de Loop Mono Eyeshadow Nr. 05 White Coffee
  2. Essence Secrets of the Past LE (beiger Ton aus dem blauen Trio)
  3. Alverde Zauberwald LE Magic Sand
  4. Essence Into the Wild LE Duo Lidschatten (Braun aus MumbaMumba)

  1. Essence Go Snow LE Lidschatten Crystal Flake
  2. Chrimaluxe Mineral Pigment Storm & Sea
  3. Barry M. Pigment Oyster Grey
  4. Mac Beauty Marked (depotted)

  1. Catrice Greys Philosophy
  2. Catrice Swimming with Dolphins
  3. Catrice Sitting on a Volcano
  4. Catrice I am a coal girl

  1. Grün aus einem Yves Rocher Duo (limitiert)
  2. Blau aus einem Yves Rocher Duo (limitiert)
  3. Barry M. Petrol Black
  4. Chrimaluxe Mineral Pigment Charcoal
Die meisten Lidschatten habe ich zerbröselt und neu gepresst, weil sie durch das depotten schon Macken hatten und weil ich sie nie benutze, wenn ich sie nicht im Blick habe... Übrigens passen die Yves Rocher Lidschatten 1a in die Mulden und halten auch sehr gut.
Die Farben sind noch leicht verfälscht, dadurch, dass die Pigmente noch nicht ganz trocken sind, aber ich hoffe das wird noch :)
Auf jeden Fall ist das Nyx-Pigment und die beiden von Mac total toll, seidig und doll pigmentiert. 


Das sind die Pigmente nach dem Pressen. 
Die Pigmente sind (von links nach rechts, hintere Reihe):

Crimaluxe "Wind and Sea" ein Rest enthalten
Nyx "Nude" halbes Döschen
Barry M. 98 "Petrol Black" ein Drittel ca noch drin
Barry M. 89 "Oyster Grey" etwas weniger als Halb voll

Vordere Reihe:

Mac "Stacked 1" aus der Spring Color Forecast LE, der rötliche Turm.
Beide etwa Halb voll, eventuell etwas weniger.

Vielleicht hat ja jemand Lust, gegen andere Pigmente zu tauschen? Ich benötige sie ja jetzt nicht mehr.

Mittwoch, 9. Mai 2012

[Review:] e.l.f. Essential Lip Stain

e.l.f. Kosmetik hat neue Produkte im Onlineshop und da musste ich natürlich zuschlagen. Ich habe mich für die neuen Lip Stains, auf der deutschen Seite heißen sie "Essential Lippen-Farbstift", entschieden, weil ich Stains aufgrund ihrer langen Haltbarkeit schätze.

Die Bilder werden durch anklicken größer


Die Stifte von e.l.f. kosten 2,99 Euro bei 2,2g Inhalt. Aktuell gibt es 4 Farben, die ich euch heute alle vorstelle. Nach dem ersten Öffnen sind die Stifte wohl 6 Monate haltbar, aber genau kann ich das nicht sagen, da der Aufkleber so winzig ist und ich leider keine Lupe besitze.



Die Farben heißen:

  1. Nude Nectar
  2. Crimson Crush
  3. Berry Blush
  4. Pink Petal



Die Stifte sehen fast aus, wie handelsübliche Filzstifte, hier oben seht ihr die Spitze von Nahem.

Die Stifte haben keinen besonderen Geschmack und riechen ganz leicht nach Filzstift, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein. Die Stifte brauchen einen Augenblick zum trocknen, presst ihr direkt nach dem Auftrag die Lippen aufeinander wird die Farbe fleckig.

Nude Nectar:


Einmal ohne...


...einmal mit Gloss.

Nude Nectar ist eine sehr schöne sehr natürliche Farbe, eine Mischung aus Beige, mit einem Hauch bräunlicher Koralle würde ich jetzt behaupten. Diese Farbe hat sich überraschend zu meiner Lieblingsfarbe von allen gemausert!

Crimson Crush:


Ohne Gloss


Mit Gloss.

Ein sehr schöner dunkler Rotton. Dieser Stift hat die höchste Pigmentierung von allen, man muss die Lippenlinie sehr akkurat nachzeichnen, sonst sieht es doof aus. Bei den anderen reicht es, wenn mann paarmal so über die Lippen malt.

Berry Blush:


Ohne Gloss.

Mit Gloss.

Dieser Stift hat eine beerige Farbe (Überraschung! ;)) und legt sich in die Lippenfältchen, bzw. färbt Hautschüppchen dunkler als den Rest der Lippen. An sich aber eine sehr tolle Farbe. Auf den Bildern sieht er fleckiger aus, als in Wirklichkeit.

Pink Petal:


Ohne Gloss.


Mit Gloss.

Pink Petal ist ein zartes Rosa, nicht so grell wie auf dem "Ohne-Gloss-Foto", das untere gibt die Farbe eher wieder. Mein zweiter Favorit.

Ich hatte schon mal so einen Stift von, ich Glaube Maybelline, der ist mir nach ein paar Wochen schon ausgetrocknet, ich hoffe, die hier halten sich länger...

Die Lipstains halten nicht ganz so lange, wie ich es von meinen MeMeMe Tints oder meinem Cha Cha Tint gewohnt bin, aber ich habe trotzdem nichts zu meckern und mein Verlobter freut sich, mich küssen zu können, ohne mit bunten Lippen rumzulaufen.

Montag, 7. Mai 2012

[Review:] Jelly Pong Pong Fluffy Cheek Puff

Ich stehe total auf cremige und flüssige Wangen- und Lippenprodukte und dachte, ich stelle sie euch so nach und nach mal vor.
Heute ist der Jelly Pong Pong Fluffy Cheek Stain Cheek Puff (was für ein Name :D) an der Reihe. Ich habe ihn damals in einem Gift Bag im Sale für 10 Euro mit 3 anderen Produkten gekauft, solche Aktionen macht Jelly Pong Pong häufiger mal. Normalerweise kostet das Rouge so um die 15 Euro und ist unter anderem bei Kosmetik4Less zu erwerben.


Fluffy enthält 10,71g und ist nach dem ersten Öffnen 12 Monate haltbar. Ganz ehrlich, mein Fluffy ist schon bald 2 Jahre alt, trotzdem verwende ich ihn noch weiter. Konsistenz und Geruch haben sich noch nicht verändert, und solange das so bleibt, werde ich ihn auch benutzen.
Fluffy kommt in einem Plastiktöpfchen, dass ziemlich hochwertig aussieht, der Boden ist relativ dick, der Deckel ist hellblau mit pinker Beschriftung und einem pinkfarbenen Küken.


Die Farbe vom Produkt an sich ist ein wundervolles, sehr tragbares, überhaupt nicht grelles Koralle, dass vermutlich so gut wie jedem stehen wird. Die Konsistenz ist sehr fest und cremig, das Rouge schmilzt nicht unterm Finger, wie das Pot Rouge von Essence aus der Rebels-LE.  Mit den Fingern trage ich es ungerne auf, ich nehme dafür einen festen Rougepinsel aus Kunsthaar oder einen Kabuki, ebenfalls aus Kunsthaar. Ich stupse den Pinsel ins Blush und mit kreisenden Bewegungen ab auf die Wangen.


Fluffy wird auf den Lipen ein dezenter, natürlicher Farbton. Er trocknet meine Lippen nicht aus, ich trage aber generell eine dünne Schicht Lippenpflege auf. Fluffy ist nicht als Lippenprodukt ausgewiesen, aber ich persönlich habe damit noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

Anders als der Name vermuten lässt, ist der Rouge kein Stain, er verfärbt die Haut nicht!
Ich kann den Rouge sehr empfehlen, wenn ihr auf cremige Produkte steht. Auf die Menge gerechnet ist der Preis nichtmal so hoch, ich glaube, den würde ich bei täglicher Anwendung nicht in 2 Jahren leeren.

Sonntag, 6. Mai 2012

[Rezept:] Spaghetti Frutti di Mare

Heute habe ich mal wieder ein superleckeres Rezept für euch.
Ich finde es relativ einfach und es geht auch recht schnell und es ist trotzdem einfach mal was anderes.

Ihr benötigt:


  • 500g Spaghetti
  • 750g Meeresfrüchte (ich hatte 500g Meeresfrüchte und 250g Riesengarnelen)
  • 200g Creme Leger
  • 250ml Weißwein
  • 3 Tomaten
  • 3 Lauchzwiebeln
  • gemahlener Anis (Fenchelsamen gehen auch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili (ich hatte 3 kleine getrocknete Schoten)
  • 2 kleine Knoblauchzehen

Und so gehts:

Spaghetti wie gewohnt kochen.
Die Meeresfrüchte müssen aufgetaut sein. Die Tomate würfelt ihr.
Der Knoblauch wird gepresst und die Lauchzwiebeln in feine Ringe geschnitten, beides wird in Olivenöl angeschwitzt. Der Knoblauch sollte nicht bräunen! Jetzt gebt ihr die Meeresfrüchte hinzu und lasst es so lange köcheln, bis die Flüssigkeit fast verdunstet ist. Ich würde die Meeresfrüchte jetzt erstmal herausnehmen und beiseite stellen, denn gart man sie die ganze Zeit mit, werden sie wie Gummi, sie sollten jetzt jedenfalls schon gar sein, falls nicht, drin lassen ;)
Jetzt gebt ihr die Tomatenwürfel, den Weißwein und die Creme Leger mit hinzu und lasst das alles köcheln. Wenn eure Soße die gewünschte Konsistenz bekommen hat, gebt ihr die Meeresfrüchte wieder mit dazu und schmeckt alles mit den Gewürzen ab. Den Anis (bzw Fenchelsamen) könnt ihr weglassen, allerdings geben sie das gewisse Etwas.

Die Soße gebt ihr über die Nudeln, lasst es euch schmecken.



Donnerstag, 3. Mai 2012

Mein verspätetes 150-Leser-Gewinnspiel

Ich wollte ja anlässlich meiner 150 Leser ein Gewinnspiel starten und hab es doch jetzt tatsächlich geschafft, das Gewinnspiel anzuleiern :D


BEENDET!
Alle Kommentare mit Mail Adresse wurden von mir gelöscht!
Zu gewinnen gibt es:

  • e.l.f. Back to School Blush Palette, hier habe ich euch schon eine Review dazu geschrieben und weil ich sie echt gut finde, dachte ich, ihr freut euch auch über Eine,
  • einen  e.l.f. Lippenstift in Classy, hier *klick schon einmal von mir vorgestellt
  • und ein e.l.f. Beautybook in der Natural Eye Edition. Sie soll wohl ein Dupe zur Naked-Palette von Urban Decay sein, dazu kann ich aber nichts sagen, da ich diese e.l.f. Palette nicht besitze. Allerdings habe ich die Neutral Edition und bin sehr zufrieden.
  • Außerdem bekommt ihr einen L'oreal "Who is Claudia" Bag :)

Die Spielregeln sind einfach
Das Gewinnspiel ist für meine lieben Leserinnen (auch neue Leserinnen sind immer gern gesehen), ihr verfolgt meinen Blog via GFC und postet mir einen Kommentar mit dem Namen unter dem ihr mich verfolgt. Dafür kommt ihr dann in den Lostopf.
Ihr könnt auf eurem Blog über mein Gewinnspiel berichten, das Bild dürft ihr verwenden, dafür gibt es dann ein zweites Los. Diese Option ist aber freiwillig.

Ich habe alle Produkte selbst bezahlt.
Das Gewinnspiel geht bis zum 31. Mai 23.59 Uhr

Ich drücke euch die Daumen und hoffe das Gewinnspiel findet anklang :)

EDIT:
Das Gewinnspiel geht auch nach Österreich und in die Schweiz.

Mittwoch, 2. Mai 2012

[Review:] Benefit Moon Beam

Ich stehe total auf Highlighter und ich habe echt unglaublich viele. Allerdings fehlte mir immer einer mit dem gewissen Etwas. Den habe ich jetzt aber gefunden.
Für 24, 95 bekommt ihr hier *klick* 13ml cremig-flüssigen, gold-rötlichen Highlighter. Moon Beam ist nach dem ersten Öffnen 6 Monate haltbar, ich bin der Meinung, selbst bei exzessivem Gebrauch bekommt man das Fläschchen niemals in 6 Monaten leer.

Die Fotos werden duch anklicken größer!


Der Moon Beam kommt in einem Glasflakon, ähnlich wie ein Nagellack daher und ist in einer Umverpackung aus Pappe verpackt. Der Highlighter hat einen leichten Plastikgeruch, den man aufgetragen nicht mehr wahrnimmt.

Das sagt Douglas:
VIP-Schimmer der Hollywoodstars - Der Highlighter für Gesicht und Körper in der Nuance Gold-Apricot sorgt für einen gleichmäßigen, fein schimmernden Teint und setzt Sie so immer und überall perfekt in Szene!



Man kann den Highlighter ganz easy und schnell auftragen, indem man mit dem Pinselchen einen kleinen Punkt auf die Stelle gibt, die man Highlighten möchte. Ich verreibe dann den Highlighter nicht, sondern verteile ihn mit klopfenden Bewegungen. Ich habe das Gefühl, dass man so mehr von dem Schimmer sieht.


Hier habe ich zum Vergleich einmal den Sunbeam von MeMeMe, er enthält 12ml und ich habe ihn für 7 oder 8 Euro gekauft. Allerdings ist er einfach nur golden und hat nicht diesen schönen Schimmer.


Und hier einmal ein Swatch vom Moon Beam neben dem Sunbeam, da kann man ganz gut den Schimmer erkennen.

Trotz des Preises hat sich der Kauf meiner Meinung nach gelohnt, da der apricotfarbene Schimmer einfach wundervoll ist und ich ihn so noch nicht im Drogeriesortiment gefunden habe. Einzig die geringe Haltbarkeit finde ich bemängelnswert. Allerdings hoffe ich, dass der Highlighter länger haltbar bleibt, schließlich ist es nur eine Mindesthaltbarkeit.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...