Sonntag, 6. Mai 2012

[Rezept:] Spaghetti Frutti di Mare

Heute habe ich mal wieder ein superleckeres Rezept für euch.
Ich finde es relativ einfach und es geht auch recht schnell und es ist trotzdem einfach mal was anderes.

Ihr benötigt:


  • 500g Spaghetti
  • 750g Meeresfrüchte (ich hatte 500g Meeresfrüchte und 250g Riesengarnelen)
  • 200g Creme Leger
  • 250ml Weißwein
  • 3 Tomaten
  • 3 Lauchzwiebeln
  • gemahlener Anis (Fenchelsamen gehen auch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili (ich hatte 3 kleine getrocknete Schoten)
  • 2 kleine Knoblauchzehen

Und so gehts:

Spaghetti wie gewohnt kochen.
Die Meeresfrüchte müssen aufgetaut sein. Die Tomate würfelt ihr.
Der Knoblauch wird gepresst und die Lauchzwiebeln in feine Ringe geschnitten, beides wird in Olivenöl angeschwitzt. Der Knoblauch sollte nicht bräunen! Jetzt gebt ihr die Meeresfrüchte hinzu und lasst es so lange köcheln, bis die Flüssigkeit fast verdunstet ist. Ich würde die Meeresfrüchte jetzt erstmal herausnehmen und beiseite stellen, denn gart man sie die ganze Zeit mit, werden sie wie Gummi, sie sollten jetzt jedenfalls schon gar sein, falls nicht, drin lassen ;)
Jetzt gebt ihr die Tomatenwürfel, den Weißwein und die Creme Leger mit hinzu und lasst das alles köcheln. Wenn eure Soße die gewünschte Konsistenz bekommen hat, gebt ihr die Meeresfrüchte wieder mit dazu und schmeckt alles mit den Gewürzen ab. Den Anis (bzw Fenchelsamen) könnt ihr weglassen, allerdings geben sie das gewisse Etwas.

Die Soße gebt ihr über die Nudeln, lasst es euch schmecken.



1 Kommentar:

ZuKi hat gesagt…

Mhmmm♥ Mit Garnelen habe ich sowas noch nie gemacht. Danke für das tolle rezept !


http://zuki-berlin.blogspot.de/2012/04/1st-giveaway.html
Ich lade dich herzlich zu meinen Gewinnspiel ein :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...