Mittwoch, 18. Juli 2012

[TAG:] 8 Dinge über mich

Ich wurde von JJ zum Thema Von Hunden, Katzen und Pferden getaggt und da mache ich doch direkt mal mit, danke für das tolle Thema!


Die Regeln
1. Die Person verlinken, die dich getaggt hat.
2. 8 Dinge über dich schreiben, welche zum gestellten Thema passen
3. Wähle 10 weitere Leute aus
4. Informiere diese 10 Leute :-)
5. Stelle selbst ein Thema auf, über welches die anderen schreiben


1. Ich bin mit Tieren aufgewachsen; wir hatten einen Kater namens Speedy, die hübscheste und liebste Beaglehündin der Welt namens Gina, mehrere Kaninchen, Wellesittiche und als ich dann älter war hatte ich viele Ratten (Pauli, Lenny, Mango, Kiwi, Blueberry, Cookie, Soja, Schoki, Mr. Jingles und Rizzo) übrigens waren das bis auf Pauli und Lenny alles Mädels und dann hatte ich noch 2 Farbmäuse und 2 Degus. Ja und jetzt habe ich 2 Miezen.


2. Ginas letzte Gassirunde war meistens so gegen 22 Uhr, aber gerade in den Ferien sind wir auch mal später mit ihr gegangen. War nur 1 Person mit ihr unterwegs, hatte sie immer totale Angst, waren aber 2 oder mehr Leute bei ihr, hatte sie ne richtig große Klappe. 


3. Eine zeitlang war der Gehweg bei uns aufgerissen, weil irgendwelche Leitungen verlegt wurden. Gina war ein Hans-guck-in-die-Luft, meine Mama war mit ihr draußen, Gina lief und lief und schwupps war sie im Boden verschwunden. Das Loch war nicht tief, aber der Blick von ihr war göttlich. 


4. Als Kinder haben wir Gina immer verkleidet und dekoriert, beim ersten Mal hat sie immer alles abgeschüttelt, beim zweiten Mal hat sie tief geseufzt, beaglemäßig die Stirn in Falten gelegt und uns machen lassen. 


5. Unser Kater Speedy war ein Freigänger und eines Tages miaute er an meinem Fenster, aber er wollte nicht rein, sondern lief ein Stück zum Gartenzaun und drehte sich um, miaute. Wir also hinterher und so führte er uns durch die halbe Nachbarschaft, blieb vor einem Gebüsch stehen und miaute. Dort waren kleine Igeljungtiere :) 


6. In meiner Zeit als Tierarzthelferin, ich glaube das war in meiner Ausbildung, bekamen wir am selben Tag 2 ähnliche Fälle. Eine Schäferhündin, die vom Auto erwischt wurde und die Hinterläufe zeitweise kaum bewegen konnte und eine kleine schwarze Promenadenmischung, bei ihm das gleiche. Ich sollte mich um den Kleinen kümmern, damit ich das alles lerne und meine Chefin hat sich um die Große gekümmert. Der Kleine hasste (und hasst) Tierärzte. Naja, ich habe ihn 2 Wochen gepflegt, bis er nach Hause durfte. Jedes Mal wenn er wieder zu uns musste zum impfen und so, lief er durch die ganze Praxis und ich bekam so viele Freudensprünge und Küsschen <3 Meine Chefin fand er immer noch blöd, aber ich durfte bei ihm alles. 


7. Meine Katze Nova antwortet mir, wenn ich mit ihr rede und sie sabbert, wenn man sie krault, sie liebt es, gekrault zu werden. Haben wir Besuch, lässt sie sich stundenlang von jedem befummeln und sabbert die Leute dann auch ordentlich an. 


8. Von Pferden kann ich nicht viel erzählen, aber kurz vor meiner Abschlußprüfung bin ich mit einer Pferdetierärztin unterwegs gewesen, damit ich bisschen was vom Pferd lerne. Wir sind zu ihrer Koppel, zu ihrem Pferd Verbände üben und da flog er im Sturzflug auf uns, immer um uns herum: Hugin, der Rabe. Er hat für Hundeleckerlies Kunststücke gemacht :)


Das wars von mir!
Ich tagge später, bin gerade zu müde :)

Kommentare:

JJ hat gesagt…

Mann, das ist voll süß zu lesen! :-)

Sehr schön! *hihi*

Liebe Grüße,
Julchen

♥ Leni hat gesagt…

Hallihallo Sandra Zauberschwalbe, hast du Lust beim Beautystaffellauf mitzumachen? Ich habe dich mal getagged und mit einem schönen Motto versehen :) Mehr Infos unter http://leniliebt.blogspot.de/2012/07/im-barbie-girl-in-my-barbie-world-inas.html

Beste Grüße, Leni

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...