Freitag, 31. August 2012

It's Tag-Time :)

Ich wurde vor einiger Zeit von Charity zum Thema 8 dinge über... BB Cream getaggt, sorry dass die Beantwortung so lang gedauert hat :)

Die Regeln:

  1. Verlinke die Person die dich getaggt hat
  2. Schreibe 8 Dinge zu dem Thema, die zu dir passen
  3. Tagge 10 weitere Leute
  4. Sag den getaggten Leuten bescheid
  5. Such dir ein Thema aus mit dem du die anderen taggst

  1. Ich habe in meinem ganzen Leben 2 BB Creams getestet
  2. Die eine BB Cream habe ich weitergegeben, da sie mir zu dunkel ist
  3. Ich benutze die Missha Perfect Cover BB Cream im Farbton #13
  4. Zum ersten Mal habe ich vor so ca 2-3 Jahren von BB Creams aus Asien gehört
  5. Vor knapp 9 Monaten habe ich mir meine BB Cream bestellt
  6. Ich finde, dass BB Creams überbewertet werden, allerdings brauche ich auch keine starke Deckkraft und Poren oder sowas muss ich auch  nicht überdecken
  7. Meine andere BB Cream enthielt Glitzer
  8. Ich finde es albern, dass jede europäische Kosmetikfirma jetzt BB Creams auf den MArkt werfen will, vor allem weil die BB Creams auf dem deutschen Markt ja eher wie getönte Tagescremes sind.

So, das war meine Meinung zum Thema "BB Creams". Ich tagge jetzt erstmal einfach niemanden, wenn jemand unbedingt möchte, schreibt mir, ich such mir dann ein schönes Thema aus und verlinke euch hier.


Dann wurde ich von Jules zum Tehma "Lieblingsserie" getaggt, danke schön :)

1. Lieblingsserie
True Blood, die schaue ich mir wirklich sehr gern an. Ansonsten noch Spartacus, aber da könnte ich die anderen Sachen eher nicht beantworten :D

2. Bester Spruch/ Szene
Die Folgen in denen Eric sein Gedächtnis verloren hat

3. Romantischster Moment
Eric und Sookie zu der Zeit, als Eric sein Gedächtnis verloren hat

4. Sollte es noch mehr Staffeln/ Filme geben?
Jaaa

5. Wer ist dein Lieblingscharakter?
Jessica

6. Wer hat den schönsten Modestil?
Pam hat auf jeden Fall den auffälligesten Stil

7. Wen würdest du gern als deine(n) beste(n) Freund(in) haben wollen?
Lafayette, weil er so verdammt niedlich ist.

8. Welche Eigenschaft der Serienstars hättest du gerne?
Schnelligkeit und Unsterblichkeit der Vampire, die Werwolfeigenschaften finde ich aber auch sehr cool

9. Welchen Mann aus deiner Lieblingsserie findest du am heissesten?
Eric und Alcide *yummy*

10. Wenn du einen Tag mit einer Serienfigur tauschen könntest, wer würde es sein?
Jessica, weil sie ein ganz neuer Vampir ist und sie immer in die lustigsten Sachen stolpert.

Ich tagge:


[Review:] Essie Camera

Bei meinem letzten Budni-Einkauf habe ich die Poppy-razzi-LE von Essie entdeckt, obwohl "mein" Budni eigentlich gar kein Essie führt. Egal, Ich habe mir direkt den Lack "Camera" eingepackt.


Ich habe den Lack für 7,95€ ergattert, dran geklebt waren übrigens gratis Zehentrenner von Essie. Sowas benutze ich zwar nie, aber nun ja, da mecker ich nun auch nicht. Vielleicht sind die Teile ja ganz gut, werd ich mal ausprobieren.


Die Farbe ist eine Mischung aus Neonorange und Neonpink und wirklich sehr knallig. Auf dem Bild habe ich 2 Schichten drauf. Der Lack trocknet so semi-matt, ich finde das Finish bei der Farbe irgendwie nicht so schön, aber dafür kann ich ja einen Topcoat drauf machen.
Ich war so neugierig auf den Lack und habe ihn über meine aktuelle Mani einfach drübergepinselt (Essie ute as a Button), da ist er jedoch auch nach 20 Minuten nicht getrocknet.
Ansonsten habe ich ihn ganz normal über meinen Standard Basecoat getragen und finde ihn sehr knallig, muss also nicht zwangsläufig über einem weißen Lack getragen werden. Zur Haltbarkeit kommt ein Update.

Donnerstag, 30. August 2012

Bobbi Brown Shimmer Brick "Nectar"

Vor 2 Monaten durfte ich ja für Douglas den Bobbi Brown Shimmer Brick in "Rose" testen, hier *klick* kommt ihr zu meiner Review.
Weil ich von dem Shimmer Brick so begeistert war, habe ich mir vor einigen Wochen den Shimmer Brick in der Farbe "Nectar" bestellt.


Nochmal kurz alle Infos im Überblick:


  • Inhalt 10,3 Gramm
  • 24 Monate nach dem ersten Öffnen haltbar
  • Preis bei Douglas.de 44,95, bei Parfumdreams.de ist die Farbe Nectar gerade auf 36,95 reduziert
  • Enthält einen Spiegel
  • zu Öffnen mit einem Druckknopf

Der Shimmer Brick enthält 5 Farben, die man als Lidschatten, Blush, Highlighter oder Bronzer nutzen kann. Die einzelnen Farben kann man gut mit einem Lidschattenpinsel aufnehmen. Die Farben schimmern stark, allerdings ist kein Glitzer enthalten.


Der oberste Ton ist ein schimmerndes Pink, dann kommt ein schöner Goldton, als drittes ein bräunliches, golden schimmerndes Koralle, ein golden schimmerndes Pink und ein golden schimmerndes, pinkiges Korall. Der Schimmer erinnert mich an das Moon Beam von Benefit, nur dass Moon Beam Gold mit korallenem Schimmer ist, also quasi anders herum.



Zusammen gemischt ergibt es einen golden schimmerndes Korallposa, ich finde es dem Rose Gold von Sleek ähnlich, jedoch ist Nectar einfach feiner und nicht so extrem gold. Nectar sieht viel viel natürlicher aus. Ein unglaublich schöner Sommerblush, jedenfalls für mich, ich bin ja nun sehr sehr blass. Wie das bei dunkleren Mädels aussieht kann ich daher nicht sagen, schätze aber, dass er sehr gut, eventuell als Highlighter, aussieht.
Ein Gesichtsbild ergänze ich noch, aber ich sehe derzeit zu krank aus.

Ich kann die Shimmer Bricks nur empfehlen, mein Dritter (Platinum Pink auf Kleiderkreisel zu einem Schnäppchenpreis ergattert) ist schon auf dem Weg zu mir. Ich finde die Shimmer Bricks total toll und vielseitig.

Mittwoch, 29. August 2012

Tragebilder und Vorstellung der Black Bird Lacke

Ich habe mir vorhin mal die Black Bird Lacke vom Budni draufgepinselt. Ein Update zur Haltbarkeit kommt auf jeden Fall noch, aber dazu kann ich zur Zeit noch nichts sagen. Update ganz Unten im Beitrag.


Die Lacke von Black Bird bekommt ihr nur bei Budni, es ist eine Eigenmarke. Für 2,49 Euro bekommt ihr eine von 20 Nuancen mit je 8ml Inhalt, die Lacke sind vegan, also enthalten keine tierischen Stoffe und keiner der Inhaltsstoffe ist an Tieren nicht getestet worden (außer die Farben Moonlight und Blackbird).
Der Aufsteller sieht aus wie ein Vogelhäuschen.
Die Glasflackons sind irgendwie "schief" ich denke, dass kann man auf dem Bild sehr gut erkennen.


Die Pinsel sind eher schmal, also nicht zu vergleichen mit den neuen Essence-, Catrice- oder Essiepinseln. Sie fächern aber sehr gut auf und verteilen den Lack recht gleichmäßig.
Der Lack meiner beiden Nuancen ist dünnflüssig, man braucht auch 2 Schichten, damit der Lack deckt und nicht mehr durchscheint. Der Lack trocknet recht schnell, allerdings habe ich als Top Coat meinen Essence BTGN Top Sealer drauf und dadurch trocknet der Lack ja ratz fatz durch.


Farbe Nr. 09 I need you, ein graues, relativ dunkles Lila mit Cremefinish. Ich finde die Farbe sieht dem Doppellack von Essence sehr ähnlich, Boys are back in Town (also die dunkle Seite). Ich werde das aber nochmal nachgucken. Auf meinem Bild kommt der Lack leider etwas zu hell rüber...


Farbton Nr. 01 All my loving. Ein sehr helles, fliederig-grau-rosanes Nude, schwer zu beschreibende Farbe, aber wunderschön. Mein Favourit! Tolle Bürofarbe, aber trotzdem besonders. Das wird 100% mein am häufigsten getragener Winterlack, das weiß ich jetzt schon.

Falls ihr mal an einem Budni vorbeikommt, schaut euch die Lacke an, man hat eine schöne Auswahl, ohne überfordert zu sein (Catrice flasht mich immer so, da nehm ich nie einen Lack mit, da zuviel Auswahl, obwohl die Lacke hübsch sind). Eine definitive Kaufempfehlung!
Update zur Haltbarkeit:
Nach 3 tagen habe ich die Lacke ablackiert, Duschen, Badezimmer putzen, Abwaschen und mit Desinfektionsmittel hantieren haben sie sehr gut überstanden. Ich habe sie am Freitag ohne eine Macke ablackiert.

Spontaner Budni-Haul

Ich war heute doch mal beim Arzt und bin jetzt den Rest der Woche krank geschrieben, ich habe ne Grippe und ne leichte Mittelohrenentzündung, igitt!

Naja, nach dem Arzt war ich noch schnell bei Budni drinnen, um Erkältungsbad und Lutschbonbons zu kaufen und habe dann noch kurz ein wenig Schminki mitgenommen.
Das Essence- und Catriceregal waren total leer gefegt und in der P2-Theke war noch die Beach Babe LE, jedenfalls die letzten angegrabbelten Reste.


Bei Essence war die Wild Craft LE ausgestellt, allerdings ist die LE nichts für mich, alles irgendwie schimmerig und die Farben sind nicht so mein Fall. Ich habe mir den auberginenfarbenen Lidschatten mitgenommen, er hat eine total krasse Pigmentierung, krümelt aber ein wenig.

Dann war die aktuelle Essie-LE da, obwohl dieser Budni gar kein Essie führt. Ich habe mir Camera ausgesucht und gratis Zehentrenner gabs auch noch.

Und dann hat Budni ja eine neue (eigene?) Nagellackmarke namens black bird und der Aufsteller sieht aus, wie ein Vogelhäuschen, voll hübsch. Ich habe mir die Farbtöne Nr. 09 I need You und Nr. 01 all my loving ausgesucht. Ich fand den Lidschatten von Essence dazu passend und muss sagen, anscheinend bin ich schon sehr herbstlich eingestellt, lässt meine Auswahl ja vermuten.

Zu allen Produkten kommt die nächsten Tage eine Review, hab ja jetzt genug Zeit..

Dienstag, 28. August 2012

Mein LOGI-Wochenfazit Nr. 9

So, heute möchte ich euch (wie jeden Dienstag) ein kleines Update zu meiner Ernährungsumstellung posten. Ich war diese Woche nicht bei der Messung, denn nach 12 Teilnahmen wird dann individuell festgelegt, wann man denn zur Messung kommen soll. Die Grundlagen der Ernährungsumstellung sollte man nun gelernt haben und sie umsetzen können.
In der Praxis empfohlen ist eine Messung alle 4 Wochen, ich mache sie allerdings erstmal alle 2 Wochen, weil ich das Gefühl habe, dass ich mich ein wenig schleifen lassen würde. Also, so ganz ohne Kontrolle :)

Aber ich habe weiterhin keine Probleme mehr, die Kohlenhydrate am Abend weg zu lassen und ja, ich habe in der letzten Woche auch gesündigt. Nichtsdestotrotz habe ich in der letzten Woche einen Gewichtsverlust von 2 Kilo auf der Waage. Das liegt aber eventuell auch daran, dass ich krank war/ bin und nicht alles essen mag. Am liebsten ist mir zur Zeit Suppe.
Und was ich so faszinierend finde; ich kann nicht mehr soviel essen wie vorher. Ich hatte vor ein paar Tagen Tortellini in Lachs-Gemüse-Soße (Rezept habe ich hier gepostet) gegessen und mir meine Standardportion aufgefüllt. Aber nach einem halben Teller war ich so pappsatt.. Mein Schatz hat sich über die Extraportion gefreut. Und auch bei anderen Mahlzeiten fällt mir das immer wieder auf. Ich bin echt fasziniert!
Joa, ich frühstücke immer noch meinen obligatorischen Proteinshake, aber eigentlich nur aus dem Grund, weil es morgens so schön schnell geht. Und ansonsten esse ich derzeit im Büro viel Salat, am liebsten Thunfischsalat, ich könnt es jeden Tag essen, Pflaumen, Pfirsiche oder Nektarinen und einen kleinen Joghurt. Passt, macht satt und ist ohne die ganz bösen Kohlenhydrate, die man so oft in Broten hat.

Samstag, 25. August 2012

[Fast-Dupe & Review:] Lancôme Rouge in Love Corail in Love

Heute ging es mir zeitweise etwas besser, allerdings habe ich den Großteil des Tages verschlafen, bzw. Disney-Filme geguckt. Na, ich hoffe, ich bin Montag wieder halbwegs fit, ich habe einen dringenden Abgabetermin auf Arbeit und Dienstag nen Messestand an unserer Schule zu betreuen. Blödes Projekt...

Als ich noch gesund war die Woche, habe ich meine Lippenstiftpröbchen mal durchgeguckt und mir ist der Lancôme Rouge in Love in der Farbe Corail Love in die Hände gekjommen. Kurzerhand habe ich ihn mal geswatcht und fand, dass er eine heftige Ähnlichkeit zu meinem, leider lange ausgelisteten, Lieblingslippenstift hat. Spicy Coral von Catrice Absolute Moisture. Nicht dass ich direkt ein Dupe bräuchte, habe noch 2,5 Lippenstifte davon, aber naja... Schminkuschis halt, nech?


Online zahlt man zwischen 22,95€ und 27,00€, eventuell kommt noch Versand dazu, je nachdem wo man kauft. 

Die Jolis Matins sind für den Morgen und z. B. auf der Arbeit/ Uni/ Schule zu tragen, Boudoir Time ist für den Nachmittag beim Shoppen oder im Café, und Tonight ist my Night sind Farben für die Nacht. Im Club usw.
Der Corail in Love (Nr. 322M) ist übrigens ein Jolis Matins-Lippenstift.



Hier habe ich ihn neben dem Spicy Coral geswatcht, sorry für die unscharfen Bilder, das werde ich bei Zeiten mal ändern. Links von euch ist der Spicy Coral, rechts der Corail in Love. Man kann schon einen leichten Unterschied erkennen, der Spicy Coral ist etwas pinkstichiger (oder Corail in Love ist leicht rot-orangener). Das Bild lässt sich größer Klicken.


Hier einmal links Corail in Love, rechts Spicy Coral, ich habe einen Strich gezogen, damit ihr sehen könnt, wo der eine aufhört und der andere anfängt. Auch hier kann man leicht erkennen, dass der Spicy Coral pinkiger ist. Im Sonnenlicht fällt es nicht auf, ich habe meinen Verlobten sehr lange gucken lassen.

Der Lancôme Rouge in Love ist etwas matter, trocknet die Lippen aber nicht aus und er hält definitiv länger durch als der Spicy Coral.

Ich bin sehr glücklich, dass ich nun einen sehr ähnlichen Lippenstift gefunden habe, denn der Spicy Coral ist sowas von meine Farbe. Er macht mich direkt frischer, auch ohne Foundation und Blush, ich trage ihn gerne zu allen möglichen Anlässen. Auch wenn er teurer ist, die Farbe und das Tragegefühl ist es mir wert.

Freitag, 24. August 2012

Mich hat's voll erwischt... :(

Eigentlich habe ich mir ja Anfang der Woche vorgenommen, dass ich am Freitag ordentlich viele Bilder mache und euch einen schönen Blogpost schreibe, aber naja... Ich bin seit gestern Erkältet.
Heute morgen wollte ich im warmen Bett liegen bleiben und hab mich dann doch zur Arbeit geschleppt. Nach Feierabend bin ich dann nur noch in unseren Kloppi und habe mich direkt mal mit Hausmittelchen eingedeckt.


Die Gurgellösung ist ganz toll, sie verschafft direkt bisschen Erleichterung im gereizten Hals. Den Honig und die heiße Zitrone ziehe ich mir immer rein, wenn ich Erkältet bin. Obs was hilft, weiß ich nicht, aber es schmeckt :)

Ich gehe jetzt ins Bett und vergnüge mich mit meinem Wick Vaporub... Hoffentlich geht es mir morgen besser, ich hab soviel Stoff zum Bloggen, mir fehlen nur die Bilder... argh!

Dienstag, 21. August 2012

Mein LOGI-Wochenfazit Nr. 8

Heute habe ich wieder meine BIA-Messung machen lassen, die Muskelmasse und der Wasserhaushalt sind tip top und ich habe 500g Fett abgenommen.
Ich muss sagen, in den letzten Wochen ist mir die Ernährungsumstellung wirklich gut gelungen, ich habe eigentlich überhaupt kein Verlagen mehr nach Kohlenhydraten am Abend. Am Anfang war das anders, da habe ich mich z.B. mit Salat richtig satt gegessen und trotzdem noch dieses Hungergefühl nach Brot oder Pizza. Das habe ich gar nicht mehr, ich kann nicht mal sagen, seit wann das so ist, es ist mir aber heute so richtig bewusst geworden.
Seit 3 Wochen, also seit Ausbildungsbeginn habe ich kaum noch Zeit um Zwischendurch zu naschen, ich kaufe mir aber auch bewusst nichts. Gut dabei ist, dass ich eh nicht so auf Süßes stehe, und Cracker und Chips einfach gegen Erdnüsse, Pistazien und Cashews ausgetauscht habe. Natürlich esse ich dann keine ganze Tüte, denn das würde auch dick machen, bzw. das Abnehmen nicht gerade fördern.
Morgens "frühstücke" ich immer noch meinen  Eiweißshake mit Milch, Mittags im Büro gibt es Thunfischsalat und Obst, selten auch ein Brot. Zur Schule nehme ich Obst mit, manchmal ein Brot, manchmal auch 2 Honigwaffeln.
Naja, Sport habe ich kaum gemacht, ich glaube die letzten 2 Wochen einmal... Ich habe aber mehr Bewegung, schon allein dadurch, dass ich nur noch unterwegs bin. Trotzdem habe ich mir vorgenommen, am Wochenende wieder anzufangen, damit die Kilos schneller purzeln.
Mein einziges Problem ist, dass ich zwar langsam abnehme, aber mich ständig so fett fühle...

[Review & Swatches:] Inglot AMC Glosse

Die Freundin meines Bruders war letzten Monat in Polen und hat für mich Inglot geshoppt. In Deutschland kann man Inglot zwar auch kaufen, allerdings ist es sehr teuer und auch nicht überall zu bekommen.

Unter anderem hat sie mir die AMC Glosse mitgebracht:


Leider habe ich den Bon verlegt und kann euch daher nicht sagen, was die gekostet haben, aber umgerechnet liegt einer wohl so bei 6 oder 7 Euro. Die Glosse haben keinen Namen, der Transparente hat die Nummer 541, der Rote 544. Ein Gloss enthält 5 ml und sie haben ein Ablaufdatum. Beim Transparenten liegt es bei 02.2013, beim Roten 04.2013. 


Das Röhrchen besteht aus dickem, eckigem Plastik mit schwarzer Kappe, ich finde es sieht hochwertig aus. Der Applikator ist ein stinknormaler Flockapplikator. Die Glosse riechen nach Maoam oder Kirsch-Hubba Bubba und schmecken nach gar nichts und kleben auch nicht. Natürlich merkt man aber, dass man was auf den Lippen hat.


Der transparente Gloss hat einen echt auffälligen lila/ blauen Pearlschimmer, der Rote schimmert zwischen Rot, Gold, Orange und bisschen Grün. Schimmer stimmt so nicht richtig, die Glosse changieren, je nach Blickwinkel.


Lippenswatch Nr. 541, gerne größer klicken, dann sehr ihr den changierenden Effekt.


Lippenwatch 544. Der ist eher dezent, leider kann ich den Effekt nicht einfangen.


Besonders toll sehen übrigens beide Glosse übereinander aus; unten 544 und dann die 541 rüber gegeben:


Der total hübsche "Ölpfützen"-Effekt! 

544 kann ich auch für den Alltag empfehlen, ich finde beide sehr toll.

Sonntag, 19. August 2012

[Review:] Bobbi Brown Gel Eyeliner Twilight Night Shimmer Ink

Vor ein paar Wochen habe ich mir einen neuen Gel Eyeliner von Bobbi Brown gegönnt. Ich bin ja, trotz des hohen Preises, total von den Bobbi Brown Linern überzeugt.


Diesen Eyeliner habe ich bei parfumdreams.de für 21,95 Euro gekauft. Bei Douglas online habe ich ihn gar nicht gefunden, aber bei parfumdreams sind die Liner um 1 Euro günstiger als bei Douglas, dafür musste ich aber 2 Wochen auf meine Lieferung warten, da einige Sachen nicht lieferbar waren.
Der Liner kommt in einem Glastiegel und enthält 3 Gramm.


Ich habe das Gefühl, es wurde etwas an der Textur der Liner geändert, da dieser hier viel cremiger als meine anderen Bobbi Brown Eyeliner ist. Die Textur ist nicht besser oder schlechter, aber eben anders.
Er ist wasser- und wischfest und hält den ganzen Tag durch, selbst gestern mit schwitzen und am Grill stehen und Wasser ins Gesicht bekommen hat er sehr gut durchgehalten.


Die Farbe würde ich als dunkles Grau oder Anthrazit, das einmal an einem Lila vorbeigelaufen ist, bezeichnen. Der Schimmer ist golden, lilafarbend und blau. Fällt einem selbst leider ja mehr auf, als allen anderen, aber die Farbe betont total toll die Augen und ist einfach nicht so hart wie schwarz.


Mein ganz simples MAU von gestern, ich denke, man kann den Liner gut erkennen. Eventuell könnte er ein Tick dunkler sein, stand nämlich sehr im Licht, beim fotografieren.

Ich kann den Liner sehr empfehlen! Ob er allerdings Ähnlichkeiten mit dem Graphite oder Granite von Bobbi Brown aufweist, kann ich nicht beurteilen. Ich finde die BB Liner aber generell teilweise ähnlich.

Bla Bla & Inglot-Haul

Ist das heiß!
Ich als absolutes Winterkind mag zwar den Sommer, aber bitte nicht um die 30 Grad. Meine Dachwohnung ist total aufgeheizt (Schwarzes Flachdach und das ist direkt über uns, also kein Dachboden oder so) und ich scheine eine Mückenplage zu haben. Direkt vor dem Haus fließt ein Bach entlang, deshalb haben wir hier sowieso total viel Insektengetier. Naja, ich bin eben aufgewacht und sitze jetzt hier mit 12 Mückenstichen. Das sind die die ich bisher bemerkt habe. Und sie befinden sich, bis auf 3, alle am linken Bein. In der linken Kniekehle habe ich 4 Stück nebeneinander O_O Einer ist dann an der linken Hand und der Rest auf dem anderen Bein... Ich mag keine Mückenstiche.

Gestern Abend waren wir bei meinem Bruder grillen. Mein anderer Bruder und meine Fast-Schwägerin waren auch da. Wir sehen uns leider nicht so oft, da die Beiden echt viel zu tun haben.
Meine Fast-Schwägerin war letzten Monat in Polen ihre Familie besuchen und ich durfte ihr eine Einkaufsliste für Inglot schreiben *yay* Sie hat auch fast alles bekommen, der Einkauf hat 55 Euro gekostet, finde ich jetzt  echt nicht so teuer für den ganzen Kram. Inglot hier in Deutschland kostet ja doch ne Ecke mehr.



  • Gel Eyeliner 87 Türkis
  • Gel Eyeliner 75 ganz dunkles Lila
  • AMC Pigment 85 changiert von rot bis blau/grün
  • Freedom 3er Palette
  • Freedom Lidschatten Double SP 483 fast mattes Dunkelblau
  • Freedom Lidschatten Pearl 434
  • Freedom Lidschatten Pearl 420
  • Sleek Lip Gloss 42 Pink mit Schimmer
  • AMC Lip Gloss 544 changiert von rosapink/ koralle zu goldgrün
  • AMC Lipgloss 541transparente Basis changiert krass Blau
  • Blush 43 Beerenrot mit goldenem Schimmer
Wundert euch nicht, wir haben die Sachen direkt betatscht und geswatcht, meine Mama ist begeistert vom AMC Gloss 544. Das Pigment ist auch echt unglaublich hübsch!
Da kommen noch Swatches und Tragebilder auf euch zu :)
Kennt ihr Inglot und habt ihr da vielleicht schon etwas von? Vielleicht könnt ihr mir noch was empfehlen, denn bald fährt sie wieder nach Polska.

Donnerstag, 16. August 2012

Meine Poren sind weggezaubert!

Ich habe vor einiger Zeit bei Douglas bestellt, unter anderem dieses Zaubermittel zum Poren verschwinden lassen: Benefits Porefessional.


Porefessional bekommt ihr für für 32,95 Euro je 22ml bei Douglas Online *hier klicken*, das ist eine echte Menge Geld, allerdings ist das Porefessional auch sehr ergiebig, jedenfalls bei mir.


Porefessional kommt in einer recht weichen Plastiktube, das Design ist, wie immer bei Benefit, echt hübsch. Poresfessional verspricht eine optische Verminderung der Poren im Gesicht, es überdeckt nur den Momentanzustand, an der eigentlichen Größe ändert es nichts.


Hier einmal ein unverblendeter Swatch, das Porefessional ist hautfarbend, beim Einklopfen wird es aber transparent. Es duftet irgendwie zitronig-säuerlich, aber nicht auf die eklige Art und Weise.
Man sollte die Haut vor der Verwendung unbedingt mit einer Feuchtigkeitscreme eincremen, da es auf der Haut sonst krümelt beim verteilen. Habe ich mich eingecremt, nehme ich eine kleine Menge auf den Finger und tupfe und klopfe es dann ein. Porefessional fühlt sich an, als bestünde es nur aus Silikonen, mögt ihr sowas nicht, dann nehmt es lieber nicht :)
Es mattiert und hinterlässt eine "Pfirischhaut" und man kann es auf, unter oder anstelle von Foundation benutzen.

Jetzt zeige ich euch mal nen Vorher-Nachher Vergleich, muss aber dazu sagen, meine Haut ist nicht so krass, wie bei manch anderen Menschen. Meine Kollegin bezeichnet meine Haut als "Schneewittchenteint" weil sie so fein und klar ist.. Aber ich selbst sehe die Poren natürlich schon doller, als Leute, die mich nicht so intensiv begucken.
Das Foto könnt ihr anklicken, dann wird es größer.


Vielleicht erkennt man den Unterschied.
Ich finde es toll und benutze es zur Zeit oft und gerne. Falls ihr ein Problem mit größeren Poren habt, dann schaut euch das Porefessional doch am Besten mal am Counter an.

Mittwoch, 15. August 2012

Aktuelles :)

Unter dem Reiter "Aktuelle Previews" findet ihr die Pressebilder, Farbnummern und Preise zu der Hollywoods Fabulous 40ies LE von Catrice, die von September bis Oktober erhältlich sein wird.

Ich muss sagen, die LE spricht mich total an. Allerdings bin ich gespannt, wie alles in Echt aussieht, oft lasse ich ja dann doch viel liegen.

[Review:] Butter London, mein liebster Nagellackentferner

Normalerweise trage ich immer lackierte Nägel und wechsle den Lack 1 bis 2 Mal in der Woche, je nachdem, wie gut er noch aussieht. Was ich allerdings überhaupt nicht leiden kann, ist das Ablackieren! Es stinkt, es trocknet meine Nägel aus und es dauert total lange. Und manche Lacke verschmieren den Lack auf dem ganzen Finger, das habe ich besonders gerne bei roten Lacken.

Normalerweise nutze ich die ganz günstigen Entferner aus der Drogerie, mein bisheriger Liebling war von Rossmann mit Mandelduft. Besonders schlimm finde ich übrigens den Blauen von Essence, den mit Kokos-Vanilleduft, bei dem brauche ich bei roten Nägeln 3 Wattepads pro Hand.
Nun hatte ich bei einer Douglasbestellung einfach mal einen anderen Entferner mitbestellt und ich bin echt von den Socken, wie einfach und ohne viel rubbeln das Ablackieren sein kann!

Der Nagellackentferner Powder Room von Butter London.


Den Entferner könnt ihr online bei Douglas *hier klicken* für 4,95 Euro kaufen. Das Fläschchen enthält 59ml und ich muss sagen, so einen "unstinkigen" Entferner hatte ich noch nie. Er duftet wirklich nach Puder und kaum nach Entferner, außer, man hält natürlich die Nase direkt ins Fläschchen. 
Er trocknet meine Nägel kaum aus, da gibt es viel viel schlimmere Kandidaten und das Beste für mich: Bei rotem Lack brauche ich pro Hand nur noch einen Wattepad.
Ich habe ihn gerade vorgestern nochmal gegen den Blauen von Essence getestet und der ist in der Entfernleistung wirklich viel schlechter. Bei Glitzerlacken habe ich ihn noch nicht ausprobiert. Wie ihr lest, ich bin wirklich begeistert und kann diesen Nagellackentferner wärmstens Empfehlen, auch wenn die Menge relativ gering ist, und dafür der Preis schon ziemlich hoch.

Sonntag, 12. August 2012

[Tipp/ Werbung:] Ernährungstagebuch

Ihr wisst ja, dass ich seit einiger Zeit dabei bin, meine Ernährung umzustellen und dadurch auf gesunde Weise Abzunehmen.
Aufgrund meiner Ernährungsberichte wurde ich dann von einer ganz lieben Dame kontaktiert, die mich auf die Internetseite Yazio.de aufmerksam machte und mich frage, ob ich da nicht mal reinschnuppern und einen Testbericht schreiben möchte.
 Auf dieser Seite kann man sich ein virtuelles Ernährungstagebuch anlegen *klick zum Tagebuch*.
Zuerst legt man sich ein Profil an, mit Gewicht, Größe, Alter, Tätigkeiten usw und bekommt dann seinen BMI ausgerechnet *klick zum BMI Rechner*, sowie den Grund- und Gesamtumsatz. Man kann sein Gewicht auch jederzeit ändern und sich grafisch darstellen lassen, wie viel man ab- oder zugenommen hat. Für solche Spielereien bin ich immer zu haben :) In euer Profil (also Gewichtsangaben etc.) kann niemand reingucken, das bleibt alles ganz geheim für euch. Mir ist das sehr wichtig!
Naja, zu der Funktion die ich am meisten nutze. Hier kann man grammgenau seine Mahlzeiten, bzw. die ganzen Zutaten eintragen und bekommt dann die Nährwertangaben und den Brennwert der Lebensmittel. Das Tagebuch ist unterteilt in Frühstück, Mittagessen und Abendessen und fasst am Ende des Tages alle Angaben zusammen, so kann man auch sehen, ob man sich noch im Rahmen seines Gesamtumsatzes befindet, oder doch zu viel gesündigt hat.
Diese Funktion finde ich sehr sehr gut und für mich wichtig! Ich kann es leider nicht so gut abschätzen, wie viel Zeug ich tatsächlich gegessen habe. Mittlerweile geht es schon besser, einfach weil ich ja mehr auf Salate und generell gesunde Sachen umstelle, aber trotzdem. Bei Rezepten, die ich vorher nicht gekocht habe, ist das Tagebuch immer sehr praktisch. Ist ein Lebensmittel nicht in der Datenbank vorhanden, könnt ihr es übrigens selbst eintragen. Der Eintrag wird geprüft und dann freigegeben.
Die Einträge im Tagebuch speichern sich für 3 Monate, man kann allerdings auch Geld bezahlen und erhält dann eine Premiummitgliedschaft. Da verlängert sich die Speicherzeit wohl. Das habe ich aber nicht ausprobiert!

Ah ja, dort gibt es auch ein Sportlexikon. Dort könnt ihr den durchschnittlichen Kalorienverbrauch bei Tätigkeiten in 30 Minuten nachschlagen, der Kalorienverbrauch ist in 10-Kilo-Stufen gestaffelt, von 50 bis 100kg.
Es gibt auch eine Kalorientabelle, sowie Artikel zu Diäten im Test, Ernährung und Sport, allerdings habe ich diese nicht genutzt. Mein Hauptaugenmerk liegt auf der Tagebuchfunktion und die finde ich sehr gelungen und , für mich, auch wirklich sehr hilfreich!

Samstag, 11. August 2012

[Gewinnspielteilnahme:] bei culte du beau

Auf Aniques Blog läuft bis heute Abend noch ihr 1. Bloggeburtstags-Gewinnspiel und ich mache mal so Last Minute mit. Ich habe mich für einen kreativen Beitrag zum Thema "Frankreich" entschieden.
Mein AMU ist vom Lavendel inspiriert, ich war zwar noch nie in Frankreich, habe dabei aber die Provence vor Augen :)



Es ist nix Spektakuläres, aber ich bin ja nun auch nicht für sehr aufwendige AMUs bekannt. Ich schreibe euch gerne noch die verwendeten Produkte auf:

  • 2 verschiedene Lilatöne aus der limitierten Novemberpalette von Essence
  • Manhattan Gel Eyeliner in Schwarz
  • Rosa Blush aus der e.l.f. Back to School Blushpalette
  • Eye Brightener von P2
  • Misslyn Concealer
  • I <3 Extrem Mascara
  • Poppy Tint von MeMeMe auf den Lippen
  • Missha BB Cream
  • und ein bisschen mit dem Porefessional von Benefit rumgespielt
  • Augenbrauen sind die beiden Brauntöne aus der Avoir la Peche Palette von Sleek
Ja, das wars, kurz und knapp. Ach so; Deko ist getrockneter Lavendel. Leider ist der Lavendel bei mir voll eingegangen, ich bin eine schlechte Pflanzenmutti, aber so konnte ich ihn noch verwenden.

Ich drück mir, und euch, falls ihr teilnehmt, ganz doll die Daumen!

[Projekt:] Mach sie alle!

Ich miste sehr oft meine Sachen aus alle 6 Monate mindestens, oft aber auch schon vorher. Ich fühle mich mit so viel Schminki einfach nicht wohl, ich weiß auch nicht warum... Andererseits kaufe ich zur Zeit wieder vermehrt. Das liegt am Blog, aber auch weil ich meine Drogerie-Le Sachen nicht nutzen mag, weil sie ja LE waren. Ähm ja, voll dumm :D

Na, ich habe mir mal ein Kistchen fertig gemacht, mit Sachen, die ich dieses Jahr noch aufbrauchen will.


Das sieht jetzt echt viel aus, ist es aber eigentlich gar nicht so.


Die Sleekpalette und den Concealer will ich jetzt nicht direkt aufbrauchen, aber den Concealer verwende ich immer, also ist er mit drin und die Palette... naja, ich habe mir die Haare ausversehen zu dunkel gefärbt! Jetzt passt mein Agnes b. Augenbrauengel *schnief* nicht mehr. Also nehme ich jetzt aus der Palette einen von den beiden Brauntönen, je nachdem, wie ich es gern hätte.


Die beiden P2 Bases sind in den letzten Zügen, wenn beide leer sind, kommt eine von Sans Soucis rein. Joa, dann einmal ein LE-Blush aus irgendeiner älteren Winter-LE von P2, die Farbe passt echt zu allem. Und mein Ballerina Backstage Eye Soufflé, ich finde es extrem toll, aber hab angst, dass es kippt. Außerdem nehme ich es immer, wenn ich nicht genug zeit für anderes habe. Es gleicht meiner Lider schön aus.


Hier haben wir einmal eine transparente (war sie mal) Mascara mit Goldglitter von Yves Rocher. Den Glitter bemerkt man gar nicht, nehme ich für meine Augenbrauen, wie man an der Ekelfarbe erkennen kann. Lippenstift von Catrice in Spicy Coral, den hab ich noch 2 mal. Das ist so absolut meine Farbe. Nude Lippenstift aus einer LE von MNY, gibt kaum Farbe ab, aber riecht lecker nach Melone und ein Lipglass Venetian von Mac, der ist schon bald 3 Jahre alt und ich will ihn dringend aufbrauchen, bevor er kippt. Und ein Minilipgloss von Sleek, ist aber auch schon mindestens halb leer.

Freitag, 10. August 2012

Meine allererste Box of Beauty

Vor einem Monat konnte ich endlich mal ein Douglas BoB Abo ergattern und am Dienstag war es endlich soweit, ich durfte meine Pröbchen in den Shopping Bag werfen. Heute kam das Paket dann an. 
Die Box ist wirklich hübsch, das Streifendesign sit echt süß geworden und alle Pröbchen waren nochmal in so einer Miniausführung einer Douglastüte verpackt. Seeehr süß!

Ich habe die Box um halb 9 Morgens befüllt, bis auf 2 Duftminiaturen war noch alles da. Hat mich nicht gestört, ich fahre eh nicht so auf Minis ab :)


Das ist das Gruppenbild.


Der Gloss ist das Originalprodukt, ich habe den roten mit den güldenen Schimmies bekommen. Er duftet fruchtig, aufgetragen habe ich ihn aber noch nicht.


Dann habe ich 2 Augenmake-up Entferner genommen, eine Milk von IsaDora, ich mag diese cremigen Sachen zum Abschminken sehr und einem ein 2-Phasen-Entferner von XL.xs. Der Entferner enthält 50ml (die xs Variante), es gibt ihn auch mit mehr Inhalt, als XL eben.


Soap & Glory make yourself Youthful. Joa, ich vertrage S&G leider nicht so... Vielleicht teste ich das trotzdem mal und eine Duftminiatur von Annayake. Der Duft gefällt mir ganz gut, erinnert mich an ein Parfum, das meine Cousine in den 90ern mal hatte...

Das war ja nun meine allererste Box ever, aber ich fand es superlustig mir Sachen auszusuchen und natürlich freue ich micha uch total aufs Ausprobieren. Vielleicht gönne ich mir nächsten Monat mal ne Überraschungsbox, mal sehen.
Schade finde ich, was auf der Douglasseite auf Facebook abging. Dieses teilweise extrem böse Rumgeschimpfe. Wenn ich es nicht ab kann, das vielleicht was weg ist, dann schließe ich kein Abo ab. Die Damen können doch froh sein, überhaupt was auszusuchen. Das macht meines Wissens nach, keine andere Box. Und selbst wenn sich die Sachen mal wiederholen, kann man entweder was anderes nehmen, oder das Gleiche nochmal, wenn es einem gefallen hat. Manche haben für 10 Euro (Versand inklusive!) zu überzogene Verstellungen und Wünsche.

Donnerstag, 9. August 2012

Ich habe gewonnen :) MUA - mit Swatches

Vor bald einem Monat (laaange her, musste aber alle Bilder nochmal machen) habe beim 200-Lesergewinnspiel von Julia und Kerstin gewonnen und auch eine ganz liebe Mail bekommen <3

Ich habe gar nicht damit gerechnet und habe mich total gefreut! Danke nochmals an euch, es war so ein liebes Päckchen.

Vielleicht mögt ihr ja sehen, was ich bekommen habe:
(Bilder werden durch anklicken größer).


In dem Päckchen befand sich eine superniedliche Karte, ich musste so lachen, als ich sie in den Händen hielt. "Wie geil ist das denn?" Ist einer der Sätze, die ich sehr oft sage, aber das konnten die Beiden ja nun nicht wissen. Supergeile Sache auf jeden Fall!
Als kleine Mitgebsel waren eine Probe einer Bebe Waschcreme mit bei, die ich übrigens sehr gut fand. Review kommt dazu auch noch und eine Schachtel Yogurette, die sich direkt mein Verlobter unter den Nagel gerissen hat (okay, er hat dann fast gerecht geteilt), war auch mit dabei. Yummy!

Und dann waren noch 5 Sachen von der britischen Marke MUA mit dabei. Sehr spannend, es gab ja schon einige Blogberichte über Sachen von MUA, und endlich hatte ich die Gelegenheit, mal was davon in den Händen zu halten.

Jetzt zeige ich euch die Sachen einmal im Detail:

Fangen wir mit der Lidschattenpalette an; sie enthält 12 Lidschatten. Ich habe hier die Glamour Days-Palette, dort sind 3 matte Töne, und 9 Schimmerfarben enthalten. Der Schimmer ist sehr frostig, gefällt mir!
Ansonsten hat die Palette übrigens Sleekpalettengröße, das ist gut zum stapeln.


Das Türkis, also die 2. Farbe in der oberen Reihe hat einen tollen, kühlen Goldschimmer, ich finde das ist die perfekte Sommerfarbe!
Ich glaube, die übrigen Farben kann man auf den Bildern gut erkennen. Aber AMUs folgen noch :)




Dann war ein Mosaic Blush in der Farbe English Rose mit dabei. Der Blush schimmert, aber ganz ganz fein. Ich habe ihn auf dem Swatchbild interessehalber mit meinem Bobbi Brown Shimmer Brick in Rose verglichen. Die Haltbarkeit ist übrigens sehr gut, aber da hab ich eh kaum Probleme mit.



Dann war eine BB Cream mit drin, bekommen habe ich den Farbton Light. Die BB Cream deckt meiner Meinung nach extrem, ich sehe damit aus, als hätte ich Haut aus Porzellan. Liegt aber wohl auch mit daran, dass ich sowieso schon eine sehr reine, klare Haut habe. Die BB Cream empfinde ich als eher dick und reichhaltig und natürlich das Porzellanfinish - die wird garantiert meine Winterfoundation!
Einzig die Tubenöffnung ist sehr groß, von daher ist die BB Cream mittlerweile in einen Pumpflakon umgezogen.
Die Farbe passt sich meiner hellen Haut sehr gut an.



Dann kommen wir zum Lippenstift- Lipglossduo, Lip Boom. Ich glaube davon gibt es nur 1 Farbe und sie wurde in Kooperation mit irgendeiner Dame (vielleicht ein Popstar? Ich kenne sie nicht und hab den Namen auch schon wieder vergessen) hergestellt. Der Lippenstift ist matt und ein bisschen schwer aufzutragen, getupft geht es aber sehr gut. Der Gloss ist nicht ganz so Blaustichig wie der Lippenstift und enthält megakrasse Silberglitterdinger. Definitiv eher was für Abends. Man kann die beiden in Kombi oder solo tragen.
Beim Lippenbild ist der Lippenstift nur ganz zart aufgetupft.




Und zu guter letzt, der Eyeliner mit der Filzspitze. Ich kann den Liner leider nur mit einem von e.l.f. vergleichen, weil ich sonst keine Filzeyeliner habe. Aber bei diesem fällt sehr positiv auf, die Spitze ist bisher noch nicht ausgefranst. Und die Farbe ist schön schwarz. Er ist nicht wasserfest. Übrigens liegt er gut in der Hand und malt schöne präzise Linien.



Die Produkte sind sehr schön, ich habe mich wirklich total gefreut und bedanke mich nochmal ganz herzlich!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...