Donnerstag, 29. November 2012

Ein Blogger-Adventskalender für euch :)

Vor einigen Tagen las ich zufällig im Essence Beautyfriends-Forum einen Beitrag von Miri, die einen Blogger-Adventskalender auf die Beine stellen wollte. Ich fand die Idee sehr cool und habe mich bei ihr gemeldet.
Am 1. Dezember geht es los und jeden Tag könnt ihr auf einem anderen Blog etwas Weihnachtliches entdecken, von Dekotipps zu DIY-Geschenken, AMUs, NOTDS bis hin zu Rezepten ist alles vertreten. Ich hoffe, ihr habt genauso viel Spaß wie wir.





Danke an Miri für dieses hübsche Bilchen :)
Der Kalender ist übrigens anklickbar, klickt ihr auf das Türchen, werdet ihr auf den jeweiligen Blog geleitet.
Folgende Blogger sind mit dabei:


http://alyceen.wordpress.com
http://www.sab-chiquillita.blogspot.de
http://nimanas-beautyecke.blogspot.de
http://www.cob-callofbeauty.com
http://www.lila-style.blogspot.com
http://sommerlichter.blogspot.de
http://www.au-revoir-revoir.blogspot.de
http://borland2007.blogspot.de
http://break-the-rulez-and-life-your-life.blogspot.de
http://grinsekaetzchen.blogspot.de
http://blackberry-peaches.blogspot.de
http://bigbestbeautyblog.blogspot.de
http://undnochvielesmehr.blogspot.com

Dienstag, 27. November 2012

Neuigkeiten

Seit heute habe ich eine eigene Domain, ihr könnt meinen Blog nun auch unter zauberschwalbe.de erreichen. Dank der tollen Aktion von Kleidung.com hatte ich die Chance kostenlos eine eigene Domain zu bekommen. Zur Zeit kann man sich dafür nicht anmelden, weil die netten Jungs die bisher eingegangenen Sachen abarbeiten möchten, danach sollte es aber wieder möglich sein.
Eine eigene E-Mail kommt noch, wenn ich weiß, wie das alles funktioniert :)
Natürlich kommt ihr auch weiterhin über meinen Blogspot-Link auf meinen Blog.

Des Weiteren bin ich nun bei Instagram zu finden, mein Name dort lautet zauberschwalbe, aber auch da muss ich mich noch ein wenig einfuchsen und viel gibt es da bisher auch nicht von mir zu sehen. Für mich ist das alles aber relativ neu, da ich erst seit Kurzem ein modernes Smartphone habe ;)

Außerdem wollte ich auch darauf hinweisen, dass ihr meinem Blog nicht nur via GFC, sondern auch über Bloglovin und per E-Mail folgen könnt,  in der Sidebar findet ihr alles.

Ich habe einige Umbauten am Blog vor, ich hoffe, ich bekomme hier in der Zukunft einiges ein wenig hübscher und übersichtlicher hin.

Sonntag, 25. November 2012

Meine Abschmink- / Abendroutine

Letzte Woche habe ich auf Lisas Blog *klicken, wenn ihr ihn noch nicht kennt* einen Post zu ihrer Abschminkroutine gelesen und weil ich solche Posts total gerne lese, wollte  ich jetzt mal meinen Senf dazu geben.

Zu meinem Hauttyp:
Ich habe trockene uns empfindliche Haut, im Sommer wie im Winter. Im Winter bilden sich richtige rote ausgetrocknete Flecken in meinem Gesicht. Im Büro habe ich dank Klimaanlage und Heizung das ganze Jahr über richtig aufgesprungene Lippen. Ich habe Jahre gebraucht, um meine Pflege zu finden.

1. Augenmake-Up entfernen:


Mein Augenmake-Up entferne ich mit der Pure Calmille Sanfte Reinigungsmilch von Yves Rocher. Ich mag gerne cremige Entferner, da sie die Haut nicht austrocknen und keinen Ölfilm auf den Augen hinterlassen. Allerdings brennen viele. Der hier jedoch nicht.
Ich gebe ein wenig auf ein Wattepad und reinige die Augen damit. Ob er wasserfeste Wimperntusche entfernt, weiß ich nicht, allerdings hat er keine Probleme mit allen Arten von Geleyelinern.

2. Gesicht reinigen:


Zum Gesichtwaschen nehme ich den Pure Calmille Gelreiniger von Yves Rocher. Er ist für jeden Hauttyp geeignet und duftet so unglaublich toll! Ich nehme wenig auf die Handfläche, schäume es auf und ab ins Gesicht damit. Danach spüle ich mit klarem Wasser ab.
Ich mag dieses Gel, da es nicht allzu sehr austrocknet. Natürlich muss ich danach trotzdem Cremen.

3. Mein Gesichtswasser


Habe ich ausnahmsweise mal Foundation oder BB Cream getragen, kläre ich mein Gesicht nach dem Waschen mit einem Gesichtswasser. Meins ist von Balea das Ultra Sensitive Gesichtswasser. Es brennt nicht, riecht nach nichts und erfrischt meine Haut.

4. Eincremen


Ich verwende seit über einem Jahr die Isana Urea Gesichtscremes, und denke, ich werde nicht mehr wechseln. Sie durchfeuchten meine Haut und ich bekomme keine Unterlagerungen und Pickel davon. Außerdem ist sie unparfümiert. Für mich ist die Nachtcreme (und die Tagescreme) einfach das Beste!

5. Augencreme


Ohne Augencreme bekomme ich um die Augen herum schuppige Haut. Normalerweise benutze ich immer die Balea Urea Augencreme (oder Rival de Loop Selection Augencreme, wenns reichhaltig sein muss), da die jedoch leer ist, teste ich gerade die StriVectin-DS aus meiner letzten Douglas BoB. Bisher schlägt sie sich noch ganz gut, vollbringt jedoch keine Wunder und von daher werde ich wohl bei meiner gewohnten Augenpflege bleiben. Die ist nämlich einfach günstiger.

6. Lippenpflege
Da habe ich doch glatt das Foto vergessen. Ich nehme Nachts generell Balea Urea Lippenbalsam.

Das war also meine Routine. Was nehmt ihr so und habt ihr vielleicht Empfehlungen für trockene und empfindliche Haut?

Dienstag, 20. November 2012

[Rezept:] Pizzamuffins

Kennt ihr das auch, wenn ihr Sonntags total Lust auf was richtig Leckeres habt, aber irgendwie nichts Dolles im Haus? So war das bei uns dieses Wochenende, also habe ich geguckt, was die Küche so hergibt, und Folgendes ist es geworden:


Pizzamuffins mit Tomate und Salami, die waren so lecker! Zwei Dinge kann ich euch nur ans Herz legen: Ohne Papierförmchen und nehmt nicht zuviel Teig.

Das habe ich verwendet:

1 Pizzateigbackmischung
4 Scheiben Käse
4 Scheiben Salami
1 Tomate

Da ich vorher noch nie eine Backmischung verwendet hatte, wusste ich gar nicht, dass die noch aufgeht... Naja, man kommt nicht allwissend zur Welt :D Allerdings hat dadurch die Käsemischung nicht ganz in die Backform gepasst, bzw. ist ja nach oben gegangen und somit hatte ich ein überbackenes Muffinblech...

So funktioniert es:

Muffinblech einfetten und bloß keine Papierförmchen hineingeben.
Das Förmchen zu einem Drittel mit Teig füllen. Käse und Salami kleinschneiden und die Tomate klein würfeln. Nehmt dabei aber die Kerne heraus, so wird es nicht matschig!
Käse, Salami und Tomatenwürfel mischen (ich habe noch Pfeffer drangemacht) und auf den Teig geben. Ab in den Ofen, bei Temperatur und Backzeit müsst ihr euch an die Zeit halten, die euer Teig normalerweise braucht, bzw. wenn oben der Käse richtig lecker verlaufen und gebräunt ist, passt es eigentlich auch mit dem Teig.
Die Dinger sind sowas von köstlich, mit dem Topping kann man sicher gut variieren und alles reinmischen, was man mag.

Sonntag, 18. November 2012

Benefit Sugarlicious Lip & Cheek-Kit

Vor einien Tagen hatte ich euch ja das Feelin' Dandy-Set von Benefit vorgestellt, heute geht es um das Sugarlicious-Set, ebenfalls von Benefit.


Das Set (und die anderen Beiden) habe ich jetzt seit fast 1 Monat und dieses hier habe ich die meiste Zeit genutzt. Ich mag die Farben total gerne und auch passend für den Herbst.

Das Set kostet 29,95€ und ihr bekommt es überall, wo ihr Benefit kaufen könnt. Enthalten sind Reisegrößen von Benetint und High Beam, je 4ml, 3g Sugarbomb Blush und 6,5ml vom Sugarbomb Gloss.


So sieht das Set aus, kleine Pappschachtel, bei der man das Innenleben entfernen kann um sie weiterzuverwenden. Die Tps & Tricks habe ich euch jetzt nicht nochmal abfotografiert, die sind ja schon im Feelin' Dandy Post zu finden.


Benetint ist ein roter Stain für Wangen und Lippen, er duftet nach Rosen und er ist DER Benefitklassiker. Ich habe ja das MeMeMe Dupe und muss sagen, die unterscheiden sich farblich schon sehr, sind also eher keine Dupes.
Der High Beam ist auch wieder mit dabei, ich hatte ihn jetzt 3 mal, einmal habe ich ihn weggegeben, denn man braucht nur sehr wenig davon.
Der Gloss ist in einem altrosa Nudeton mit Schimmer, über dem Benetint aufgetragen finde ich ihn sogar ziemlich silbrig. Klebt nicht und riecht total lecker, nach Bonbons würde ich mal behaupten.


Der Blush besteht aus 4 Farben, die ich gemischt auftrage. Einzeln kommt man an die Farben bei der kleinen Größe nicht dran, ist wohl auch nicht gewollt. Er schimmert übrigens.
Farblich kommt da ein braunorange raus, ich finde das passt nicht so sehr, wenn man ihn über das Benetint gibt, deshalb mache ich da nur einen Hauch auf die Wangen.

vlnr: Benetint, High Beam, Sugarbomb Blush, Sugarbomb Gloss
Einen Lippenswatch ergänze ich, ich habe zur Zeit leider total trockene Winterlippen und da sieht das gar nicht schön aus.

Ein schönes Set und empfehlenswert für Benefitneulinge, die sich gerne mal etwas von Benefit ausprobieren möchten, ohne gleich die teuren Fullsize-Preise zu zahlen. Hier bekommt ihr für 30 Euro 4 Produkte, mit denen man lange auskommt.

Donnerstag, 15. November 2012

Yves Rocher Nagellack Rouge Boisé (Limitiert)

Heute möchte ich euch den 2. Teil zu meinem LE-Haul von Yves Rocher zeigen. Eigentlich sollte da noch ein Lippenstift mit bei sein, aber den zeige ich euch ein anderes Mal, habe leider trockene Winterlippen.

Der Nagellack ist aus der Coleurs Nature-Reihe, allerdings aus der limitierten Winteredition. Es gibt ihn übrigens noch in einem hübschen Taupe. Im Onlineshop von Yves Rocher kostet er 3,95€ für 5,5ml Inhalt.
Der Lack an sich ist cremig, aber nicht so dick, dass er beim Verteilen schon Schlieren zieht und er deckt beinahe mit einer Schicht.
Der Lack lässt sich durch den langen Deckel und den langen Pinselstiel sehr einfach auftragen, kein Vergleich zu anderen Lacken! Für mich optimal. Der Pinsel ist breiter als ein normaler Pinsel, jedoch nicht ganz so breit, wie die Neuen von Essence. Somit bemalt man auch nicht so schnell die Haut.


Die Farbe ist ein leicht abgedunkeltes Rot, das ganz leicht ins Bräunliche geht. Eine sehr schöne Herbstfarbe, die etwas Klassisches hat.

Toller Nagellack, empfehlenswert!

[Review:] Agnes b. Glossy Stick Lilas --> Pêche dorée

Heute möchte ich euch einen weiteren Lippenstift von CCB Paris vorstellen, und zwar den b. Glossy Stick in Lilas --> Pêche dorée (deutsch: Lipgloss-Stift Gold-schimmer Rosé).


Der Stift kostet zur Zeit 16,30€ für 2g Inhalt. Ich kann euch empfehlen, zu warten, bis bei CCB wieder reduziert ist, ihr könnt dann eine Menge sparen.
Der Stift kommt in einer dunkelsilbernen Hülse, mit pinken Akzenten. Der Deckel ist aus Plastik, aber der Rest fühlt sich metallisch an, aber ich weiß es nicht so genau.


Der Stift ias aus der "Magic Dreams"-Reihe, das bedeutet, dass der Stift aufgetragen die Farbe ändert. Dieser hier soll von Lila zu einem Pfirsichrosa wechseln. Der Lippenstift enthält goldene Schimmerpigmente, die man ganz leicht spürt, wenn man die Lippen aufeinander reibt. Er schmeckt nach nichts und duftet kaum wahrnehmbar, wenn man die Nase direkt an den Stift hält. Auf den Lippen nimmt man nichts mehr wahr.


Auf den Lippen sieht man vom Lila nichts mehr, auch der Schimmer ist nicht zu übertrieben und aufdringlich. Ich trage den Lipgloss-Stift auch im Alltag. Die Haltbarkeit ist jetzt nicht herausragend, aber es ist ja auch nur ein Gloss.

Es gibt eine riesige Farbauswahl dieser Stifte, habt ihr vielleicht schon die ein oder andere Farbe?

Mittwoch, 14. November 2012

Gewinnspielteilnahme bei Moo

Bei Moo findet zur Zeit ein Gewinnspiel statt. Zu gewinnen gibt es Folgendes:



-Primark Nagellack Set 
-Primark Kosmetik Tasche
-OPI Lack "Planks a Lot"
-ImPress Nails in toller Herbst/Winter Farbe
-Essence Handcreme "Gingerbread Chai Latte" 

Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 24.11.2012 23:59 Uhr. Die Teilnahmebedingungen findet ihr auf dem Blog und ich drücke euch die Daumen, falls ihr mitmacht.

Yves Rocher Winteredition geshoppt - Teil 1

Yves Rocher bringt ja 2 Mal im Jahr eine limitierte Edition raus, heute möchte ich euch die Winteredition von Coleurs Nature zeigen. Allerdings gibt es dieses Jahr auch noch eine weitere limitiere Edition, die allerdings nicht von Coleurs Nature ist... Bisschen kompliziert erklärt, wa? Ich hoffe, ich versteht, was ich meine :D

Auf jeden Fall möchte ich euch heute die Wimperntusche und das schimmernde Make-Up-Fluid vorstellen, fangen wir mit der Mascara an:


Die Mascara bekommt ihr *hier* im Yves-Rocher-Onlineshop für derzeit 9,95€. Enthalten sind 9ml und die Mascara verspricht 12 Stunden Halt mit Wow-Effekt und Ultra Volumen. Sie kommt in einer goldenen Hülse, und laut Homepage ist dies eine Sammleredition.
Ich vermute, das reguläre Gegenstück dazu ist die Sexy Pulp, das Bürstchen sieht nämlich gleich aus, aber die habe ich nicht, und weiß es daher auch nicht sicher!


Das Bürstchen ist "sanduhrenförmig", also es hat 2 dickere Enden und ist un der Mitte schmaler. Und die Bürste ist echt groß, kann man fast mit der I <3 Extreme von Essence vergleichen.
Die Bürste gibt die Farbe gut ab. Zieht man sie aus der Hülse, ist eine ausreichende Menge Farbe dran, ohne dass man sich vollmatscht. Ich finde sie in Ordnung, sie macht allerdings nicht so ein krasses Volumen (Fliegenbeinchen) wie die I <3 Extreme. Sie umhüllt die einzelnen Wimpern und klebt sie nicht zusammen. Ich finde allerdings, dass sie sich etwas schwer auf den Wimpern anfühlt.

Leicht von unten fotografiert, deshalb sehen die Wimpern so  unnatürlich lang aus.



Sie hält lange durch, ohne dass man nachher diesen Pandalook spazierenträgt, also keine Krümelchen unter dem Auge. Das hatte ich bei der von Essence ganz übel.

So, kommen wir nun zu dem Make-up-Fluid von Coleurs Nature, ebenfalls limitiert.


Den Highlighter findet ihr als "Schimmerndes Make-up-Fluid" *hier. Für 7,50€ bekommt ihr 30ml in der Tube mit Pumpspender.
Das Fluid  verspricht eine universelle Nuance, die sich dem individuellen Hautton anpasst und weichzeichnet, sowie dank goldener Schimmerpartikel den Teint zum strahlen bringt. Das Fluid ist übrigens leicht parfümiert, aber es duftet ganz dezent und total toll! Und das sage ich, ich mag normalerweise keine parfümierten Produkte.


Man kann mit dem Pumpspender und ein wenig Fingerspitzengefühl ganz toll dosieren, klasse gemacht. Ich mag es gar nicht, wenn mit einem Pumphub gleich super viel Produkt herauskommt. 1 bis 1,5 Hübe reichen auch für das ganze Gesicht aus. Das Fluid ist übrigens goldig-weiß, wird aber transparent.

Fluid auf dem Handrücken verteilt.

Meiner Meinung nach, passt sich bei dem Fluid gar nichts an, es ist farblos.
Auch schimmert es kaum wahrnehmbar, es zaubert aber aufgetragen einen super schönen, ganz ganz ganz dezenten Glow im Gesicht, ich bin ja echt begeistert. Ich dachte es schimmert viel heftiger, und wollte es eigentlich mit meiner BB Cream mischen. Brauche ich aber gar nicht.
Eventuell betont es, wenn man es ohne Make-Up aufträgt, die Poren im Gesicht und ich schätze, es ist nichts für Mädels mit fettiger Haut. Dort könnte es dann nach krassem Speckglanz aussehen.
Ich mit meiner trockenen Haut finde mich damit frischer und leuchtender, man kann es auch gut über einer Foundation tragen.

Der Schimmer ist jedoch nicht zu vergleichen mit High Beam von Benefit oder auch dem Essence Cristalliced Highlighter (LE letzen Winter)! Diese Produkte schimmern weitaus mehr, das Fluid von Yves Rocher ist sehr sehr dezent!

Beide Produkte kann ich empfehlen, bedenkt aber, dass sie an jedem anders wirken können.

Dienstag, 13. November 2012

[TAG:] Make Up

Leni hat mich zum Thema Make Up getaggt und weil ich die Fragen ganz spannend fand, habe ich ihn direkt beantwortet :)


1. Wie oft wäschst du dein Gesicht?
2 Mal täglich, Morgens und Abends. Morgens allerdings nur mit Wasser, hab ich ja Abends schon gründlich gemacht.

2. Benutzt du ein Peeling?
Jaaaa, vielleicht alle 1,5 - 2 Monate. Meine Haut verträgt zu häufiges Peelen nicht. Ich benutze eins von Dermalogica, das gab es mal gratis zu einer Douglasbestellung und ich finde es super, weil es so sanft ist.

3. Welche Gesichtscreme benutzt du?
Isana med. Urea. Ich habe jetzt 1 Monat die Ureacreme von Balea verwendet und hatte noch nie so eine eklige Haut :(

4. Welche Foundation benutzt du?
Keine, wenn ich mal besonders hübsch sein möchte, nehme ich eine BB Cream von Missha.

5. Welchen Concealer benutzt du?
Zur Zeit einen von Misslyn.

6. Welche Mascara benutzt du?
Eine Probe von Armani Eyes to Kill.

7. Wie findest du falsche Wimpern?
Toll! Habe viele hier rumliegen, Wimpernbänder, Einzelwimpern... aber ich benutze sie zu selten.

8. Parfümerie oder Drogerie?
Beides. Ich kaufe total gerne in der Parfümerie ein, einfach weil ich mir gerne ein wenig Luxus gönne. Allerdings finde ich gerade Drogerie-LEs total schick und kaufe gerne.

9. Welche Utensilien benutzt du zum schminken?
Pinsel :)

10. Welchen Lippenstift hast du am häufigsten benutzt?
Oha... ich würde sagen Spicy Coral von Catrice. Leider ist er nicht mehr im Sortiment, allerdings finde ich Corail in Love von Lancome ähnlich. Ansonsten trage ich am liebsten flüssige Lipstains.

11. Was ist dein absoluter Fehlkauf?
Ich hatte einige, aber die werde ich ziemlich schnell wieder los. Vom Preisfaktor würde ich aber sagen, Das Color 3 Quad von Mac aus der Spring Color Forecast LE. Die Farbabgabe war echt kacke.

12. Magst du eher knallige oder dezente Farben in einem Make up?
Eher dezent an den Augen, aber teilweise knallig auf Wangen und Lippen.

13. Wenn du das Haus mit nur einem Utensil verlassen dürftest, welches wäre es?
Augenbrauenpuder

14. Könntest du das Haus je ohne Make up verlassen?
Ja, mache ich auch oft, gerade am Wochenende. Allerdings mag ich am liebsten zumindest die Augenbrauen und Wimpern gemacht haben.

15. Lässt du dich gerne von Verpackungen verführen?
Ja, schöne Verpackungen reizen mich teilweise echt zum Kauf. Ich habe aber auch "hässliche" Sachen, die benutze ich trotzdem gerne.

16. Was ist deiner Meinung nach die beste Kosmetikmarke?
Schwer zu sagen, ich mag Catrice sehr, aber genauso Benefit und Bobbi Brown.

17. Wie oft wäscht du dir die Haare?
Alle 2 Tage.

18. Welche Haarfarbe würdest du nie ausprobieren wollen?
Ich habe schon ziemlich was ausprobiert mit meinen Haaren und früher hätte ich gesagt, niemals Blond. mittlerweile würde ich es ausprobieren, oder zumindest ein wenig heller.

19. Zum Friseur oder selber schneiden/färben?
Nur selbst. Habe ein Friseurtrauma! Seit ich 13 bin darf nur noch meine Mama meine Spitzen schneiden... Leider komme ich so sicher nie in den Genuss einer hübschen Frisur, die ich vielleicht doch ganz gern hätte.

20. Nach dem Besuch beim Friseur, glücklich oder traurig?
Traurig, immer nur traurig!
Ich erzähl euch mal warum: Als ich Kind war (/zwischen 5 und 6, glaube ich) hat mir meine Tante einen Vokuhila geschnitten und als ich 13 war einen verdammt kurzen Bob mit einem 80er Jahre Pony. Ich hätte ja so widerspenstige Haare und so. Sie ist übrigens Friseurin. Naja, seitdem geht keiner mehr an meinen Kopf, wenn meine Verwandschaft mich schon so verhunzt, vertraue ich sicher keinem Fremden.

So, ich tagge Anna und undnochvielesmehr. Ich bin auf eure Antworten gespannt :)

[Review:] Agnes b. perfect! Mat Lippenstift Rosenholz

Vor recht langer Zeit, es ist bestimmt schon ein halbes Jahr her, habe ich mir bei CCB Paris einen matten Lippenstift bestellt. Damals gab es die tollen matten Lipcreams ja noch nicht, aber die Lippenstifte sind auch super.


Die Farbe heißt "Bois de Rose velours", enthält 4ml und kostet zur Zeit 16,90€, allerdings ist dort immer mal wieder stark reduziert, wenn euch der Lippenstift interessiert, schaut immer mal wieder vorbei, man spart sehr. Es gibt neben dieser noch 2 andere Farben.


Bois de Rose velours ist ein matter, samtiger Lippenstift, der in einem Zug deckt. Die Farbe trocknet meine Lippen nicht zusätzlich aus und hält relativ lange, auch wenn sie nicht zu 100% matt ist. Ich besitze einige matte Lippenstifte, darunter welche von e.l.f. die wirkich staubtrocken sind und auch einen von Catrice aus einer LE, aber der von Agnes b. fühlt sich am pflegendsten an.


Die Farbe ist sehr dezent und natürlich, wie Rosenholz nun mal so ist. Allerdings sehen die Lippen viel ebenmäßiger aus. Übrigens duftet und schmeckt der Lippenstift nach gar nichts, wunderbar!

Ich kann euch die matten Lippenstifte echt empfehlen, ich selbst werde mir den Taupefarbenen 100% noch zulegen.

Montag, 12. November 2012

[Review:] Zoeva Pure Glam Pigment "Distilled Grapes"

Ich habe vor einiger Zeit bei dem Bloggewinnspiel von Leni gewonnen und möchte euch heute das Zoeva Pigment näher vorstellen.


Das Pigment kommt in einem kleinen Töpfchen mit Schraubdeckel und einem, durch einen Kleber versiegeltes Sieb. Es sind 1,1g enthalten und es kostet 3,80€ pro Döschen. Die Haltbarkeit weiß ich gerade nicht, das reiche ich aber nach, sofern ich es herausfinde.

Ich selbst besaß noch kein Pigment von Zoeva, generell finde ich Pigmentlidschatten eher schwierig zu handhaben. Allerdings presse ich sie mir meistens, dann komme ich besser damit zurecht (Infos zum Pressen von Pigmenten findet ihr rechts in der Sidebar unter "hilfreiche Posts".



Das Pigment gefällt mir von der Farbe her sehr gut, es ist ein rötliches Violett mit schimmer, und es deckt sehr gut! Es ist eine wundervolle Herbstfarbe, die bestimmt total genial bei grünen oder blauen Augen aussieht. Aber an braunen Augen finde ich sie auch wunderbar, aber da kann man eh fast alles tragen ;)

Danke liebe Leni, für dieses schöne Pigment, das begleitet mich zur Zeit recht häufig. Ein AMU zeige ich euch noch, ich warte aber noch auf meine Ersatzbirne für eine Tageslichtlampe.

Sonntag, 11. November 2012

[Review:] Steviosid Pulver

Ich durfte für www.steviakaufen.com ein Steviaprodukt meiner Wahl testen, ich habe mich für Steviapulver entschieden. Ganz lieben Dank Dafür :)
Auf der Internetseite könnt ihr verschiedene Steviaprodukte (flüssig, als Pulver oder Granulat, als Tabs oder Blätter und Steviaschokolade) kaufen, außerdem erhaltet ihr in der Infothek sehr ausführliche Infos rund um Stevia.


Das Stevia Pulver kommt in einem Plastikdöschen zu 25g und ist 2 Jahre haltbar.

Stevia hat eine 300-fach höhere Süßkraft als normaler Zucker, soll sich aber nicht auf den Blutzuckerspiegel auswirken, was gerade für Diabetiker ganz interessant ist.


Nun ja, ich habe mich ja wie gesagt für das Pulver entschieden, dabei wollte ich ja eigentlich das Granulat testen, weil man das genau so wie handelsüblichen Zucker dosieren kann, was zum Backen natürlich viel besser ist... aber ich war verplant und so habe ich eben Pulver bekommen. Es ähnelt sehr stark Puderzucker und riecht eigentlich nach nichts.
Ich nehme das Pulver zum süßen von Tees und zum Beispiel Milchreis, aber beim dosieren ist echt Fingerspitzengefühl gefragt. Probiert man das Pulver so, schmeckt süß und ein wenig bitter, verwendet man ihn jedoch zum süßen, schmeckt man das Bittere nicht heraus.

Die 25g sind eine sehr großzügige Menge, da man wirklich nur winzige Messerspitzen benötigt, von daher ist es sehr ergiebig.

Ich kann euch das Stevia sehr empfehlen.

Ich habe für euch, wenn ihr bei www.steviakaufen.com shoppen möchtet, einen 10% Rabattgutschein. Der Code kann 1x pro Kunde eingelöst werden und ist bis zum 31.12.2012 gültig. Der Code lautet: zauberschwalbe

Viel Spaß beim Shoppen!

Sonntag, 4. November 2012

Benefit Feelin' Dandy


Ich hatte am Mittwoch Geburtstag und heute möchte ich euch eins der Geschenke zeigen.
Die Bilder habe ich mit meiner neuen Tageslichtlampe gemacht und ich übe noch mit der Bildbearbeitung. Immerhin kann ich jetzt auch nach Feierabend Bilder für den Blog machen, das freut mich :)

Mein erstes Fotoobjekt ist das "Feelin' Dandy"-Set von Benefit.
(Alle Bilder lassen sich durch anklicken vergrößern.)


Typisch Benefit ist die hübsche Pappverpackung. man kann übrigens das Innenleben herausnehmen und die Schachtel weiterverwenden. Aber erstmal wohnt da ja noch ein wenig was drin.
Im übrigen ist die Schachtel ziemlich klein, sie passt auf eine Hand, aber es sind ja auch keine vollen Größen enthalten.


In dem Set befindet sich eine 4 ml Größe Posietint, eine 4 ml Größe High Beam, 3 g Dandelion Puder inklusive Pinselchen und eine 6,5 ml Größe von dem Dandelion Lipgloss. Das Set kostet 29.95€ und ihr könnt es dort bekommen, wo ihr auch Benefitprodukte kaufen könnt.
Im Deckel befindet sich ein Spiegel, der von "Tips & Tricks"-Karten verdeckt ist. Die Karten kann man herausnehmen, wenn man möchte. 

Die Tips & Tricks von Benefit


Das Dandelion Puder ist wohl zum aufhellen des ganzen Gesichts, ich verwende es aber als Rouge über dem Posietint. Ich finde, ich sehe aus wie Schweinchen, wenn ich es im ganzen Gesicht benutze. Aber auf den Wangen hinterlässt es einen ganz hübschen Schimmer. Es duftet in der Packung, allerdings kann ich gar nicht sagen, nach was... Blumig vielleicht.


Der Gloss ist in einem hellen Altrosa mit ganz feinem Schimmer und er riecht echt lecker. Er klebt überhaupt nicht und macht die Lippen samtweich. Leider hält er nicht ganz so lange, bei mir ca. 1 Stunde.
Darunter habe ich das kleine Pinselchen, mit dem man das Puder auftragen soll. Die Borsten sind schön weich und er taugt sogar was!


Posietint ist ein geliger Stain für Lippen und Wangen, er färbt die Haut ein und hält dadurch sehr lange. Die Farbe ist ein schönes frisches Pink, wenn man es einmal aufträgt. Ist es eingezogen, kann man es nochmal auftragen, dann wird es richtig knallig Pink.
High Beam ist ein Highlighter, ich trage ihn überall, wo man highlighten kann. Er schimmert frostig silberrosa ohne zu glitzern.

vlnr: Dandelion Puder, High Beam, Posietint, Dandelion Gloss


Posietint 1x aufgetragen

Posietint mit Dandelion Gloss drüber
Beim letzten Bild ist die Farbe leider etwas verfälscht, aber man erkennt da den Schimmer recht gut.

Ich finde dieses Set super, wenn man erstmal Benefitprodukte ausprobieren möchte. Den Preis finde ich super, man bekommt für 30 Euro 4 schöne Produkte, zwar nicht in Fullsize, trotzdem wird es ewig dauern, diese zu leeren.
Ich kann es empfehlen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...