Donnerstag, 31. Januar 2013

Nageldesign- White Leo

Dank der lieben Zauberschwalbe konnte ich mein Vorrat an stampinglack endlich wieder auffrischen :)
Und wenn man den erstmal in der Hand hat musste er auch sofort benutzt werden.
Zwar nicht das was geplant war aber man ist ja flexibel.


Soooo...was ich benutzt habe:

*Rival de Loop French Manicure in zwei Schichten
*essence stampy lack schwarz matt
*essence stampy schablone
*essence Top coat Gel look

Alles wie immer mit dem stampen =)
Nach jedem Nagel schön Schablone und Stempel reinigen ;)
Das wieder alles schön trocknen lassen und dann schön versiegeln.
Ich hoffe ich finde bald ein schönes Leo braun ;)

Wünsche euch schonmal einen schönen Start ins Wochende!

Dienstag, 29. Januar 2013

[Review:] Rouge Bunny Rouge Glasiges Lipgloss "Rhababer Karamellpudding"

Heute zeige ich euch ein weiteres Produkt aus meiner Rouge Bunny Rouge Bestellung, einen der transparenten Lippenstifte in der Farbe "Umhüllt von Träumen" habe ich euch bereits *hier klicken* vorgestellt.

Nochmal kurz vorweg: Der Versand hat keine 24 Stunden gedauert, ich bin super begeistert. Außerdem wird hier auch Wert auf das, ich nenne es mal "Einkaufserlebnis" gelegt, das gesamte Konzept ist in der Bestellung ersichtlich, vom Versandkarton mit dem typischen RBR-Muster, bis zum Rücksendeschein ist alles abgetimmt. Man fühlt sich als Kundin schon besonders.

Jetzt aber zum Lipgloss:


  •  Erhältlich unter rougebunnyrouge.de
  • Preis 27,00 €
  • Inhalt 7,5 ml
  • Die Haltbarkeit nach dem ersten Öffnen kann ich nicht entziffern, die Schrift ist zu winzig, ich trage es nach, wenn ich es herausgefunden habe
  • Tierversuchsfrei!
Auf der Homepage beschreibt Rouge Bunny Rouge "Rhababer Karamellpudding" als ganz leicht deckendes, milchiges Rosenholz, dem kann ich voll und ganz zustimmen. Wenn ich ein kräftigeres Augenmake-up trage, oder nicht weiß wonach mir ist, nehme ich diese Farbe, sie passt zu allem.

Der Gloss duftet für mich ganz dezent nach Brausepulver, mein Liebster vermutet Himbeer oder Brombeere hinter dem Duft, und er schmeckt nach nichts. Ich bin relativ empfindlich was Düfte und Geschmäcker angeht, aber hier ist es wirklich dezent.

Swatch unter Tageslichtlampe
Ich habe gerade heute mit meiner Klassenkameradin über Lipglosse gequatscht und ich muss ehrlich sagen, die meisten Glosse finde ich einfach nicht mehr so gut, ich bin ein echtes Lippenstiftmädchen geworden. Es gibt ein paar Ausnahmen, z.B. die Waterflashglosse von Manhattan und auch der hier von Rouge Bunny Rouge. Er klebt nicht und pflegt sogar. Natürlich ist die Haltbarkeit bei Glossen nicht der Hammer, aber das war mir ja vor dem Kauf schon bewusst ;)

Tragebild Tageslichtlampe
Der Gloss nimmt meine Lippenfarbe zurück, hier auf dem Bild hängt er zeimlich in den feinen Lippenfältchen, das gibt sich aber nach einger Zeit, wenn der Gloss durch die Körperwärme richtig mit der Haut verschmilzt, das habe ich bei fast allen helleren Glossen.

Ich kann diesen Lipgloss sehr empfehlen, er ist einfach wunderbar.

Montag, 28. Januar 2013

AMU mit der Sleek "Glory I-divine"-Palette

Aloha,

ich bin ja großer Fan von Sleek, und hier zeige ich auch mit einem schnieken AMU warum: Geniale Farben, beste Haltbarkeit und vegan und tierversuchsfrei, yay!

Et voila:






Benutzt habe ich aus der Palette:

Circle  -  dieses geniale Gelb
District  -  das grüne in der Lidfalte
Picadilly  -  das blau-lila darüber

Eyeliner (und Augenbraue) ist der essence Waterproof Liquid Eyeliner

Übrigens habe ich hier keine Base benutzt, mit Base hauen die Farben noch mehr rein!

Ich empfehle euch Sleek allgemein voll und ganz, eine Palette mit 12 Farben kostet grade mal 9,99 €, und da lohnt sich jeder Cent. Auch die anderen Produkte wie die "eau la la"-Liner sind der helle Wahnsinn  ;)


Sonntag, 27. Januar 2013

EotD mit dem Yves Rocher Duo Pflaume/ Taupe

Vor fast 2 Wochen hatte ich euch ja das Yves Rocher Lidschattenduo Pflaume/ Taupe *hier* vorgestellt und Chaosqueen frage nach einem AMU, lange hat es gedauert, aber hier ist es :)

Verwendet habe ich außer dem Duo einen Concealer, den P2 eye Brightener Stift, Sans Soucis Lidschattenbase, Shale von Mac, ein uralter schwarzer Liquid Eyeliner und schwarze Mascara. Ich brauche dringen einen neuen Eyeliner, vermutlich wird das ein Gel Eyeliner von Maybelline...

Nun aber zum AMU, ganz simpel, in 10 Minuten geschminkt.





Ohne viele Worte, ich stehe auf das Duo! Ich Habe noch eins in Khaki, das werde ich auch mal vorstellen. Die Qualität ist ziemlich gut, wurde wohl aber auch überarbeitet.


Samstag, 26. Januar 2013

LoveYou - stamping

Es kommt etwas verspätet aber ich hatte am 14.1.2013 "Monatstag" :D und da wollte ich irgendwie etwas besonderes auf den Nägeln.
Also musste etwas mit Herzen her wie ich fand. Und so ist dann das entstanden


Verwendet habe ich:

* essence Vampire Love 03 True Love
* essence Stamping Lack in Weiß
* essence Top Coat Gel Look
* essence Stamping Schablone aus einem Starterset von essence und eine Konad Schablone leider ohne Beschreibung, da ich diese auch als 15-teiliges Set gekauft habe.

Zuerst habe ich wie immer zwei Schichten vom True Love Lack aufgetragen, dann die Muster gestampt und alles versiegelt. Ich denke diesen Vorgang muss ich nicht weiter in die Länge ziehen, es geht ja schließlich um Anregungen, wie ich finde.

Ich fands gut gelungen :D
Auf dem kleinen Finger ist eine Rose falls es schwer zu erkennen ist ;)
Wie gefällt es euch?
Wünsche noch ein schönes Wochenende und einen entspannten Sonntag natürlich :)

Freitag, 25. Januar 2013

[Review:] Inglot AMC Pigments 82 & 71

Meine liebste hoffentlich bald-Schwägerin war mal wieder in Polen und natürlich durfte mein Wunschzettel nicht fehlen, Dankeschön nochmal, meine Liebe <3

Heute möchte ich euch 2 der AMC Pigmente vorstellen, ich hatte euch *hier klicken* schonmal eins vorgestellt. Die beiden neuen Pigmente sind etwas anders von der "Konsistenz" her, aber dazu gleich mehr.


Die Pigmente bekommt ihr bei Inglot. Die Stores findet ihr in Polen eigentlich überall, in Deutschland gibt es einen in Düsseldorf, glaube ich. Die Preise sind in Deutschland schon sehr hoch, in Polen kommt ihr echt günstiger ran.Umgerechnet kosten sie so um die 7 Euro.


Ich habe mich für die 82 und die 71 entschieden.
Bei der 82 sind die Partikel gröber als in der 85 und der 71. Diese Farbe glänzt extrem metallisch und changiert zwischen grünlichem Gold, Rose, Lila und Kupfer. Die Swatchbilder geben die farbe nicht so schillernd wieder, ein Nachteil der Tageslichtlampe und der Fotobox.

Die Nr. 71 ist sehr fein (viel feiner als 82 und auch 85) und ein schön schimmerndes Türkis, eine echte Sommerfarbe.

Pigmente sind sehr vielseitig in der Verwendung, als Lidschatten, mit Flüssigkeit (Max Fix+ oder auch P2 Fixing Spray) als Lidstrich oder auch über einem schwarzen Eyeliner. Man kann sie auch mit Klarlack mischen oder als Topper auf die Lippen geben, als Highlight auf die Wangen oder auch mit Gel in die Haare geben.





Wie gesagt, die Swatches der 82 werden der Wirklichkeit nicht ganz gerecht.
Ich kann die Pigmente uneingeschränkt empfehlen und werde bestimmt noch einiges damit zeigen. Ich möchte ja mehr AMUs und Co zeigen :)

EDIT: Die Swatches sind ohne Base.

Montag, 21. Januar 2013

I <3 Shoes - Keilsneaker

Oh ja ich liebe Schuhe.
Als ich vor einem halben Jahr Sneaker mit Absatz sah war ich total begeistert, ich hatte niemanden mit diesen Schuhen gesehen.
Natürlich musste ich solche Schuhe haben.
Mittlerweile habe ich zwei Paar und darum schreibe ich diesen Post.
Ich muss sagen das sie wirklich bequem sind, zum Anfang ist es etwas ungewohnt weil sie vllt für unerfahrene etwas hoch sind.
Man muss auf hohen Schuhen laufen können und auch damit rechnen das dass ein oder andere mal auch die Füße weh tun. Aber das nimmt Frau ja in Kauf ;)

Nun ein paar Infos zu den Schuhen die ich besitze:
*Pinke Keilsneaker*
-gekauft bei Deichmann
-Marke: Graceland
-29,90€
-Absatzhöhe ca.8cm
-zum zu machen mit drei Klettverschlüssen

*Braune Keilsneaker*
-gekauft bei mzee.de
-Marke: Jumex
-39,99€
-Absatzhöhe ca.8cm
-zum Schnüren

Ich bin weiterhin begeistert.
Die pinken habe ich jetzt schon eine Weile getragen und auch da muss ich gestehen, das mir wirklich ab und an die Füße weh getan haben, aber mit der Zeit wird das auch vergehen, wenn man sie wieder öfter trägt.
Jetzt werde ich einige Tage die Braunen einlaufen,weil sie grade mit der Post gekommen sind ;)
Vllt habt ihr ja noch fragen, dann versuche ich sie natürlich zu beantworten.

Samstag, 19. Januar 2013

[Review:] Cosy Lips Designer Lip Balm

Ich habe in der letzten Zeit auf einigen Blogs das Cosy Lips Lip Balm gesehen und fand ihn doch recht niedlich. Für Lippenpflege bin ich immer zu haben, denn gerade im Winter habe ich unglaublich trockene Lippen.
Auf der Seite von Cosy Lips kann man als Bloggerin ein Döschen kostenlos anfordern, ich bedanke mich recht herzlich dafür.


Die Döschen von der Lippenpflege werden von Jungdesignern kreiert, zur Zeit gibt es 8 verschiedene Designs, sowie 4 Geschenkboxen zur Auswahl. Ich habe mich für das Design "Sweet at Heart" entschieden, weil es meinem Geschmack am meisten entsprach. Das Balm an sich ist zartrosa und duftet vanillig-wachsig, ich finde es riecht nach Vanilleteelichten.
Es liegt auf meinen Lippen eher wachsig au, ich bin aber auch wirklich empfindlich, was das angeht.


  • Erhältlich über http://cosylips.com
  • Preis 4,80 EUR
  • Inhalt 7g
  • Nach dem ersten Öffnen 36 Monate haltbar
  • Geschenkverpackung für 1 Euro extra erhältlich
 
Leider sind die Inhaltsstoffe nicht gerade hochwertig, Vaseline und Paraffinöl. Diese Inhaltsstoffe machen die Lippen kurzzeitig weich, trocknen nachher aber eher aus, man muss immer häufiger Pflege auftragen, die Lippen werden quasi "süchtig" wie manche es auch von Labellos kennen. Ich trage das Balm manchmal vorm Schlafengehen auf, allerdings selten, da es mir sonst zu austrocknend wird.
Für alle, die darauf Wert legen: Der Farbstoff CI 75470 wird aus der Cochenillelaus gewonnen, somit ist das Produkt auch nicht vegan.

Als kleine Geschenkidee ist es sicherlich nett und bestimmt auch passend, wenn ihr nicht so empfindlich auf die Inhaltsstoffe reagiert.

[Review:] Rouge Bunny Rouge Transparenter Lippenstift "Umhüllt von Träumen"

Seit Ewigkeiten schmachte ich die Produkte von Rouge Bunny Rouge an und endlich habe ich bestellt. Ich habe lange überlegt, Swatches gegoogelt und überlegt, was ich wirklich "brauche", denn die Preise sind wirklich nicht niedrig!
Allerdings bekommt Rouge Bunny Rouge ein dickes Plus, was die Lieferung angeht: Ich habe am Mittwoch vor einer Woche um 16:13 Uhr bestellt und keine 20 Minuten später erhielt ich eine Versandbestätigung, am nächsten Vormittag war meine Bestellung zuhause.

Der Shop ist übrigens sehr schön gestaltet, alles passt zusammen! Toll sind die Geschichten zu den einzelnen Produkten und überhaupt die gesamte Gestaltung.
Selbst der Umkarton in dem geliefert wird, hat die Blütenornamente, ebenso der Rücksendeschein, auch das Seidenpapier trägt das RBR-Logo, sehr stimmig und man fühlt sich schon ein wenig, als hätte man in einer sehr teuren Boutique eingekauft ;)

EDIT: Weil die Frage in den Kommis auftauchte, habe ich recherchiert und Folgendes  bezüglich Tierversuche herausgefunden:
Testen Sie oder Dritte Ihre Produkte an Tieren?
Weder wir, noch unsere Produzenten, testen unsere Produkte und Inhaltsstoffe an Tieren.
Schaden Sie Tieren für die Herstellung Ihrer Pinsel? Die Haare unserer Pinsel werden bei der Fellpflege von Tieren gesammelt, weshalb kein Tier für die Herstellung unserer Pinsel zu Schaden kommt.





Erstmal die Fakten:

  • Online über http://de.rougebunnyrouge.com/ erhältlich
  • Preis 23,00 EUR
  • Inhalt 3,8g
  • Nach dem ersten Öffnen 24 Monate haltbar
  • Farbbeschreibung: Glänzend schimmernde Wassermelone mit einem Silberschimmer

Der transparente Lippenstift kommt in einer schwarzen Metallhülse, mit weißen Blütensilhouetten bedruckt, daher, wunderhübsch und nicht zu kitschig! Er liegt gut in der Hand und duftet fast nach nichts, ein wenig süßlich vielleicht. Der Lippenstift lässt sich leicht auftragen und schmeckt nach nichts, ebenfalls ein Pluspunkt. Er trocknet die Lippen nicht aus.


Ich finde die Farbe an mir eher erdbeerig als wassermelonig, der Schimmer ist sichtbar, aber nicht wie eine Discokugel, eher verstärkt er den Glanz des Lippenstifts. Die Haltbarkeit ist nicht unglaublich hoch, 2 Stunden hält er aber schon durch.

Ich kann den Lippenstift empfehlen, es ist ein schönes Stück Luxus.


Freitag, 18. Januar 2013

MAC Dazzle Glass - wie ist der so?

Ihr Guten,

heute zeige ich euch das erste und einzige Lippenprodukt von MAC, das sich in meinem Besitz befindet(und je befinden wird... dazu unten mehr).

Der MAC Dazzle Glass Lipgloss!





Ich habe die Farbe Pleasure Principle, an sich gar keine Farbe, sondern transparentes Gloss mit viiiel viel irisierendem Glitzer.
Aufgetragen wird er mit dem integrierten Pinsel, den ich wesentlich besser finde als diese Schwammaplikatoren, da man mit dem Pinsel genauer arbeiten kann, und das ist für mich, wo ich ja geschickt um die Piercings drum herum schminken muss, sehr praktisch!


Und er duftet fantastisch nach Vanille!
Einzeln auf den Lippen ist er sehr dezent, über einem Lippenstift gibt er schon etwas Pfiff dazu, aber trotz der hohen Glitzerdichte sieht man trotzdem nie aus als hätte man den Glööckler geknutscht.


 Bei dem ganzen positiven gibt es allerdings drei fette Minuspunkte!

Erstens klebt dieser Gloss so abartig, dass man kaum die Lippen auseinanderkriegt. Wirklich, sowas kenne ich nur von ganz billigen Glossen, bei einem so teuren Produkt sollte das echt nicht sein!

Das bringt mich zu Minuspunkt Nummer 2: Der Preis. Saftige 21 Euro muss man löhnen, für 1,92 Gramm. Das ist fast schon frech. Ich hab ihn allerdings bei ebay für 5 Euro ergattert...  ;D

Und der dritte Minuspunkt, der auf alle MAC-Produkte übertragen werden kann: Neuerdings testet MAC seine Produkte an Tieren, aus einem noch dazu sehr beknackten Grund: Weil sie ihre Waren in China verkaufen wollen und es dort Gesetz ist (!), die Kosmetika vorher an Tieren zu testen. (Ich habe den Glass gekauft bevor das bekannt wurde)  Da ich das kacke finde, wird kein MAC mehr gekauft  ;)









Montag, 14. Januar 2013

[Review:] Yves Rocher Duo Puder-Lidschatten Pflaume/ Taupe

Nach ein paar relativ - weil ich doch oft mit dem Handy online war (mein Verlobter meint, es ist angewachsen und mein dritter Arm) internetfreien Tagen gibt es mal wieder was Neues von mir.

Zuerst einmal möchte ich mich ganz herzlich zu euren lieben Kommentaren unter meinem Meckerpost bedanken. Die Sache mit dem Tauschpaket liegt mir doch echt quer, aber immerhin hat ein netter Mensch meine Bahnkarte gefunden und mir zugeschickt. Dafür macht sich morgen eine Schachtel Pralinen auf dem Weg zu ihm :)

Und jetzt geht es endlich lost mit dem Duo-Lidschatten.

Ich habe im Oktober oder November (glaube ich) bei einem Gewinnspiel auf der Facebookseite von Yves Rocher mitgemacht und habe dort ein Produktpaket im Wert von 500 Euro gewonnen. Ganz ehrlich, der größte Teil liegt nun bei meiner Mama, da ich die neue Gesichtspflegeserie nicht so gut vertragen habe, aber das kenne ich ja schon von mir.  Dann waren noch haufenweise Duschgels und Parfums und Haarmasken dabei und ich meine 8 von den Duo Lidschatten.

Ein paar habe ich für ein zukünftiges Gewinnspiel zurückgelegt, aber das Pflaume/ Taupe-Duo habe ich mir geschnappt ;)



  • 7,95 Euro auf yves-rocher.de (50% reduziert, aber das fast permanent)
  • 3g Inhalt
  • 6 Monate haltbar nach dem ersten Öffnen
  • Made in France
  • Applikator enthalten
Schlecht fokussiert, schlecht bearbeitet - naja
Ich hatte mal einen grünen Monolidschatten von YR und der war hart und die Farbabgabe schlecht, dieses Duo ist im Gegensatz dazu seidig und wirklich farbstark! Auf einer Base halten die Lidschatten den ganzen Tag durch, aber das ist ja meistens der Fall.
Für mein Auge sieht der taupefarbene Lidschatten, das ist das größere Pfännchen, eher mauvig aus. Eher lila-braun mit Schimmer. Der Schimmer ist nicht zu grob. Die Pflaumenfarbe ist eher matt und gefällt mir richtig gut. Für ein vollwertiges AMU braucht man aber noch eine helle Blendefarbe und evtl. einen Highlighter.


Ich kann dieses Duo wirklich empfehlen, man hat zwei wundervolle Farben, die sich sowohl für das Büro, als auch zum Weggehen eignen. Haltet die Augen auf, die Lidschatten sind die meiste Zeit auf 50% reduziert, da kann man schon mal eins mitnehmen :)

Mittwoch, 9. Januar 2013

[Blabla:] Ich bin soooo doof manchmal...

Heute habe ich keinen Nerv mehr, etwas Richtiges zu posten, aber ich bin gerade so stinkig auf mich selbst... Kennt ihr das?

Punkt 1 ist, ich habe, über die Essence Beautyfriends, ein Tauschpäckchen gestartet. Es war alles drin, von Drogerie bis High End. Einige liebe Bloggerinnen haben auch mitgemacht. Ich hatte 4 Leute zusammen, mehr wollte ich eigentlich nicht, da mir schon mal ein Tauschpaket geklaut wurde.
Nun ja, ein "nettes" Mädel hat noch angefragt und ich habe noch überlegt, ob ich sie mit rein nehme, aber gegen mein Bauchgefühl habe ich zugestimmt. Sie war übrigens als Letztes dran und hätte es mir zurück schicken sollen. Ja, sollte... hat sie aber nicht. Nachdem ich sie anrief (Google weiß echt alles :D), behauptete sie, sie wäre im Krankenhaus gewesen. Ich glaubte ihr und meinte, ich will es in der Woche vor Weihnachten hier haben. Ja, macht sie. Aber nein, es kam bis heute nichts. Ich habe die Sendungsverfolgungsnummer gecheckt und sie hat es doch tatsächlich selbst bei der Post abgeholt, soviel zu sie war im Krankenhaus.
Ich habe ihr ne Frist bis zum 18. gesetzt, aber da wird zu 100% nichts kommen, ich hoffe ich bekomme da eine Anzeige durch! Mich ärgert das so, das Paket hatte einen Wert von knapp 300 Euro und ich sehe es nicht ein, das zu verschenken.

Zweite Sache: Ich habe meine Bahnfahrkarte verloren und kann jetzt schön zur Kammer und mir so einen neuen Wisch ausstellen lassen und dann muss ich die 73 Euro fürs Ticket nochmal zahlen.. *nerv*
EDIT: Ich habe sie wieder :) Ein netter Mensch hat sie gefunden und mir zugeschickt! Da schicke ich nachher direkt eine Schachtel Pralinen los :)

Ist doch alles doof... danke für's zuhören :)


Sonntag, 6. Januar 2013

[Review:] Benefit Go Tropicoral Lip & Cheek Kit

Meine anderen Kits habe ich euch ja schon gezeigt (*hier* und *hier), heute ist mein Letztes an der Reihe, das Go Tropicoral Lip & Cheek Kit von Benefit. Gekauft habe ich es Anfang/ Mitte Oktober und finde, es ist endlich mal an der Zeit es euch vorzustellen.


Zuerst einmal allgemeine Infos:

  • Es kostet 29,00 Euro bei Pieper Online
  • Es befinden sich mehrere Produkte in Reisegröße in dem Set
  • 4ml Chacha Tint *hier* habe ich euch das Fullsize Produkt schon gezeigt
  • 4ml High Beam
  • 3g Coralista inklusive kleinem Pinselchen
  • 6,5ml vom Coralista Lipgloss

Das Design der Pappschachtel passt toll zum Thema, richtig schön tropisch, finde ich. Wenn die Produkte leer sind, kann man das Innenlebern herausnehmen und die Schachtel so für Kleinigkeiten verwenden. Wie in allen dieser Sets ist auch hier eine herausnehmbare Anleitung mit drin, die man auch heraustrennen kann. Die Anleitung habe ich jetzt nicht nochmal fotografiert, ich verlinke euch aber mal die vom Feelin' Dandy Kit. Im Grund ist sie identisch, nur dass man eben die Produktnamen austauschen muss *hier klicken*.


Koralle ist eine Farbe, die ich eher im Sommer trage, allerdings habe ich Coralista schon mehrfach zu einem fliederfarbenen AMU gertragen und ich liebe es, eine wunderbare Farbe! Das Blush hat eine seidige Konsistenz und einen schönen Schimmer ohne dicke Glitzerpartikel. Es duftet total gut zitrusartig mit einem Hauch Duschgel irgendwie. Auf jeden Fall riecht es gut, auch wenn man den Duft im Gesicht nicht mehr wahrnimmt.


High Beam ist ein cremig-gelig-flüssiger Highlighter, den man mittels Pinsel aufträgt. ich verwende ihn überall zum Highlighten, besonders gerne unter der Augenbraue, auf dem Nasenrücken, dem Armorbogen und manchmal über den Wangenknochen.
Chacha Tint Benutze ich sowohl als Blush, als auch als Lipstain. Beide Produkte haben eine Mindesthaltbarkeit von 6 Monaten. Mein großes Chacha Tint ist aber schon älter und immer noch gut.
Das Coralista Gloss duftet nach fruchtigen Bonbons (mein Verlobter meint Melone oder Pfirsich), klebt gar nicht und fühlt sich sehr geschmeidig auf den Lippen an. Es hält aufgrund der mangelnden Klebrigkeit nicht so lange.

High Beam - Chacha Tint unverblendet - Coralista - Coralista Gloss
Das Set ist auf den ersten Blick eventuell recht teuer, allerdings hat man hier 4 Produkte, und obwohl es Reisegrößen sind, kommt man sehr lange damit aus. Von dem High Beam und dem Chacha Tint benötigt man nur sehr wenig. Ein tolles Kit zum Ausprobieren oder auch für Unterwegs. 

Freitag, 4. Januar 2013

[Rezept:] Tagliatelle in Vanille-Carbonara

Ich habe gestern im Internet rumgestöbert und ein total tolles Rezept gefunden. Grund für meine Suche war der morgige Besuch meiner Schwiegereltern, ich möchte ihnen was schönes Kochen. Das Rezept fand ich recht simpel, aber mit dem gewissen Etwas, das Originalrezept stammt von Culinaria Ungaria, ich habe es etwas abgewandelt und testweise heute schonmal für mich und einen guten Freund gekocht.

Ihr benötigt (2 Personen plus je ein Nachschlag ;):
  • Tagliatelle (ca. 350g)
  • 100g Feldsalat
  • 100g Bacon
  • 1 Schalotte
  • Parmesan (ca 100g)
  • 4 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • etwas Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • rosa Pfeffer

Und so gehts:

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Wärend das Wasser im Topf erhitzte habe ich den Bacon in Streifen geschnitten, die Eier getrennt und die Eigelbe in eine große Schüssel gegeben. Dann habe ich den Salat gewaschen, getrocknet und von den Enden befreit und die Schalotte fein gewürfelt. Von der Vanilleschote habe ich das Mark ausgekratzt und die Schote beiseite gelegt, der Parmesan wird gerieben.
 Dann habe ich die Nudeln ins Wasser gegeben, Kochzeit war bei meinen 6 Minuten. Sobald die Nudeln im Wasser sind, habe ich das Olivenöl in eine Pfanne gegeben und erhitzt und darin den Bacon angebraten und die Schalotte glasig werden lassen. Die Vanilleschote habe ich mit hinzugegeben und nach einigen Minuten wieder entfernt.
Während alles kochte und brutzelte habe ich die Eigelbe mit wenig Salz und Pfeffer gewürzt und mit dem Parmesan vermengt. Die Nudeln werden abgegossen, fangt ein wenig Nudelwasser auf und gebt es zu der Ei-Käsemischung. So um die 5 EL.
Jetzt gebt ihr zu dieser Mischung die Bacon-Zwiebelmischung und rührt das Ganze gut durch. Die Nudeln kommen nun wieder in den Topf und werden mit der Mischung vermengt. Den Feldsalat rührt ihr nun mit hinein und verteilt es auf die Teller. Zerstoßener rosa Pfeffer drüber und fertig.

Es ist unglaublich lecker, die Vanille schmeckt man kaum heraus, sie gibt aber ein wenig Aroma.
Das kann ich morgen guten Gewissens für meine Schwiegereltern kochen, es geht verdammt schnell, keine 20 minuten und macht auch optisch etwas her.

[TAG:] Meistgeklickt 2012

Ich wurde getaggt, und zwar von der hübschen Geri *schaut mal auf ihrem Blog vorbei*. Das Thema lautet Meistgeklickt in 2012. Sehr interessant und spannend, darum habe ich mich direkt an Google Analytics gesetzt und mal nachgeguckt. Man kann natürlich auch seine normale Bloggerstatistik nehmen, ich finde die Analytics aber genauer. Sie unterscheidet sich auch ein wenig von der Bloggerstatistik, aber nun ja...

5. Platz: Mein Fazit zum Youth Code Luminizer von L'Oreal



Ich hatte damals das Glück und konnte den Youth Code Luminizer testen. Da ich weder Linien, noch Fältchen oder dunkle Flecken habe, hat mich am meisten der Frische-Kick und das es hydratisieren sollte angesprochen, der Effekt hielt leider nur einige Minuten.
Nach 3 Wochen fing meine Haut im Mundbereich an zu brennen, wurde rot und juckte. Also weg damit.
 Die meisten Klicks bekam ich für diesen Post über gezielte Suchen bei Google, ich habe monatlich immer noch so um die 10 - 15 Klicks für diesen Post.

4. Platz: Meine Pflege für sehr trockene Haut


Die Produkte nehme ich seit ca. Oktober 2011, im Februar letzten Jahres habe ich in dem Post eine Kurzreview zu jedem Produkt geschrieben. Das Shampoo wechselt sich immer noch mit der Argininserie von L'Oreal ab, mittlerweile verwende ich aber zusätzlich noch eine Anti-Haarausfall-Ampullenkur von Revlon.
Alles was ich zwischendurch probiert habe, hat mir entweder Rötungen (siehe Youth Code Luminizer) oder Unreinheiten (Balea Urea Gesichtspflege) gebracht. Also werde ich Isana wohl nie wirklich untreu :)
Auch hier bekomme ich die meisten Klicks über Google.

3. Platz: Ich habe den P2 Beauty Blender Dupe entdeckt


Am nächsten Tag habe ich ihn direkt ausprobiert und einen Post gechrieben er war ganz nett. Ich habe ihn kurzfristig benutzt, aber schnell vergessen. An den original Beauty Blender kommt eh nichts ran.

2. Platz Essence Rebels LE Lip & Cheek Pot


Er gefällt mir immer noch sehr und darf mich auf Reisen und Wochenendausflüge begleiten, wenn ich meinen teueren Calypso Coral von Bobbi Brown nicht mitnehmen mag. Das Produkt hatte damals einen ziemlichen Hype ausgelöst und ich bin auch recht froh, ihn zu haben.

1. Platz: Catrice Gentle Nude is Back



Ich habe ihn mit dem alten Gentle Nude verglichen, der neue ist leicht bräunlicher. Der alte Gentle Nude war meine Lieblingsfarbe und ich war lange mit Catrice beleidigt, weil sie diese tollen Lippenstifte (und die tollen Blushes btw.) ausgelistet hatten. auch heute besitze ich noch immer mehr von den alten, als neue Catrice-Lippenstifte. Mir ist die Auswahl echt zu unübersichtlich, früher hatten sie weniger Auswahl, dafür aber auch eine Schönere.
Hier habe ich die meisten Klicks Karmesin von mel et fel zu verdanken, die meinen Swatch verlinkt hatte. Ich bekomme immer noch sehr regelmäßig Klicks von dort, lieben Dank an Karmesin fürs Verlinken.

So, das waren also meine meistgeklickten Posts im Jahre 2012, kein Gewinnspiel mit bei und ganz knapp an den Top 5 sind meine "Pinsel-Posts", also welcher Pinsel wofür usw. vorbeigeschrammt.

Und nun tagge ich mal 5 Bloggerinnen, wenn ich euch nicht getaggt habe, fühlt euch trotzdem getaggt :)

Shalely 
couerdepiratee 
Nyxx 
Chaosqueen 
und Frookie
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...