Dienstag, 28. Mai 2013

[Rezept:] super schnelle Champignoncremesuppe

Ich habe vorhin zum ersten Mal eine Champignoncremesuppe gekocht, und weil die so unglaublich lecker war, möchte ich das Rezept mit euch teilen :)
Auf die Idee bin ich gekommen, weil mein Liebster Pilzcremesuppen liebt, aber ich diese ewigen Tütensuppen einfach nicht mag. Selbst gemacht schmeckt es doch immer viel viel besser.

Das braucht ihr für 2 Personen:
  • 500g Champignons, ich habe braune genommen
  • 1 Schalotte
  • 1/4 l Rindfleischbrühe (Gemüse geht sicher auch)
  • 250ml Cremefine, Sahne oder Sahneersatz
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
Meine Lieblingsschüssel^^ Weihnachtsmänner das ganze Jahr ;)

Uns so geht's:

Die Schalotte würfeln, die Pilze in Scheiben schneiden.
Jetzt zerlasst ihr die Butter im Topf und dünstet die Schalotte an, wenn sie glasig wird gebt ihr die Pilzscheiben dazu. Die Pilze werden 5 Minuten angedünstet, dann gießt ihr die Brühe und die Sahne dazu. Lasst alles für 10 - 15 Minuten auf kleiner Stufe sanft köcheln.
Nach dieser Zeit püriert ihr die suppe mit einem Stabmixer, gebt die Petersilie hinzu und würzt mit Pfeffer, und wenn nötig, mit Salz.

Wir haben die Suppe so gegessen, aber ich kann sie mir toll mit gerösteten Weißbrotscheiben vorstellen.



Kommentare:

Fräulein Honig hat gesagt…

Ein gutes Rezept! Und du hast Recht, diese ewige Tüterei ist auf Dauer wirklich nichts, irgendwie sind diese ganzen Zusatzstoffe ein wenig unheimlich. Sobald ich zu Hause bin werde ich dein Rezept mal ausprobieren und dir ein Bild via Instagram zukommen lassen. (misscandypix heiße ich da)
Süße Grüße, Fräulein Honig

Sandra Zauberschwalbe hat gesagt…

Ich bin gespannt, wie du sie findest, ich werde sie jedenfalls öfter kochen. Hab mich nie an Pilzsuppen drangewagt, weil ich sachte, das wäre nega kompliziert :D
Praktisch ist, dass nan wenig würzen muss, da der Pilzgeschmack so Hammer ist.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...