Donnerstag, 22. August 2013

[Review:] Thierry Mugler ✩ Angel ✩ EdT

Vorletzte Woche wurde ich angefragt, das Eau de Toilette "Angel" von Thierry Mugler zu testen, ganz herzlichen Dank an easyCosmetic für das kostenlose zur Verfügung stellen.
Nach dem Mailkontakt bekam ich sehr schnell eine Bestellbestätigung per Mail und konnte die Lieferung nachverfolgen. Der Versand war sehr schnell und das Paket super verpackt. Das kenne ich auch anders, ein wenig Seidenpapier und der Rest fliegt nur so herum...
Bei easyCosmetic bekommt ihr übrigens nicht nur Düfte, sondern auch unter anderem Pflege, Make-Up, Accessoires und  Herrenkosmetik.

Ich finde ja, dass Thierry Mugler-Düfte polarisieren, entweder man liebt sie, oder eben nicht. "Alien" habe ich schonmal probegschnuppert, allerdings ist es mir einfach zu krass, ich bekomme Kopfschmerzen davon. Umso mehr habe ich mich gefreut, "Angel" testen zu dürfen. Besonders der Flakon des Parfums hat es mir angetan, der des EdT ist aber nicht weniger zauberhaft!

Der Flakon ist so fotogen - ich bin ja schon ein wenig verliebt :D

Die Fakten:
  • Erhältlich bei easyCosmetic (Klick öffnet den Link zum Angel)
  • Preis 44,95 Euro
  • Inhalt 40ml
  • Nachfüllbar
  • als Parfum oder Eau de Toilette erhältlich

Der Flakon ist wundervoll! Ich liebe Sterne, sowohl der Flakon des Parfums, als auch dieser hier sprechen mich total an. Ein Komet umschlossen von einer Sternschnuppe - super schön.
Der Flakon ist aus Glas in dem die transparent blaue Flüssigkeit beherbergt wird. Der Deckel ist der Stern, welcher magnetisch ist und so sicher schließt. Der Stern ist überall zu finden, selbst hinten am Flakon ist das Glas sternförmig. Der Sprühkopf produziert einen ganz feinen Nebel, ist stabil und tropft nicht.
Nachfüllungen bekommt man in den Größen 50ml und 100ml, preislich sind sie auf die Menge des Inhalts günstiger. Im Übrigen finde ich es sehr nachhaltig, dass Thierry Mugler Parfums nachfüllbar sind, da  können sich viele Firmen was abgucken!

Das Parfum ist ein Gourmand-Duft, ich empfinde es als elegant, aber überhaupt nicht altbacken. Ein schwer zu beschreibender Duft, welcher wirklich vielschichtig daherkommt.

Das EdT ist eine moderne Fassung des Parfums, die Kopfnote besteht aus Bergamotte und rotem Pfeffer, die Herznote lässt Praline und rote Früchte erscheinen und den Abschluss besteht aus Vanille, Patchouli, weißem Moschus und Zeder. Gerade auf die Herz- und Basisnoten war ich sehr gespannt, ich finde, das klingt ein wenig nach einem sehr köstlichen Dessert :)

Als ich das EdT aufsprühte kam bei mir absolut der Pfeffer durch, die Bergamotte war nur ganz dezent im Hintergrund zu erahnen. Nach einiger Zeit entwickelten sich dann die Praline und die Früchte, allerdings war bei mir auch immer noch die Schärfe des Pfeffers dabei, sie hielt sich leider auch sehr lange an mir.
Nach einigen Stunden war an mir dann nur noch die Zeder sehr vordergründig mit dem Patchouli zu erschnuppern, Vanille und Moschus waren hintergründig, gaben dem Duft aber Wärme.
Das EdT hält sich sehr lange, morgens aufgetragen, war der Duft am Abend immer noch vorhanden.


Leider ist dieser Duft nichts für mich, an mir ist der Pfeffer so lange zu riechen, ebenso Patchouli, den ich nicht so gerne mag. Ich mag wohl eher "einfache" Düfte, so vielschichtige Aromen sind zu viel für meine Nase.
Viele Mädels schwören jedoch auf diesen Duft und er hat einen sehr hohen Wiedererkennungswert, wenn ihr die Gelegenheit habt, probiert ihn einmal aus.
Kennt ihr Angel schon? Wie entwickelt sich der Duft bei euch?


Kommentare:

Sarah シ hat gesagt…

Ich gehöre zu denjenigen, die Angel lieben. Es ist zwar etwas schwer, aber das macht mir bei dem Duft eher weniger aus.
Generell mag ich aber die leichteren Sachen auch mehr.
Trotzdem ein super Parfüm!

LG

Sandra Zauberschwalbe hat gesagt…

Ich glaube, bei mir liegt es einfach an der Haut, kommt ja bei jedem anders heraus. mein Freund mochte den Duft aber an mir :D

Geri hat gesagt…

Das Flakon ist so süß und Thierry Mugler mag ich sehr gerne =)

Yogi Beauty hat gesagt…

Ich mag Angel leider nicht so gerne, aber die Verpackung finde ich so toll. Schade :( aber eine tolle Review

Yvonne hat gesagt…

Hallo Sandra! Mensch, da hast du aber einen hübschen Flakon geschnekt bekommen. ;-) Schade, dass dir der Duft dazu nicht liegt. Ich habe bisher nur Alien von Thierry Mugler in meiner Sammlung und bin von dem Duft total begeistert! Aber du hast recht, bei jedem wirkt der Duft nun einmal anders auf der Haut! Da kann man nichts machen ^^

Vielen Dank auch für deinen Kommentar auf meinem Blog bzgl. des AMUs <3 Bei dir hört sich das ganz so an, als hätte ich das Thema verfehlt *lach* :-D
Freut mich, dass ich dir mit dem AMU inspirieren konnte. Ich erwarte nun mit Spannung die Ergebnisse deines bunten AMUs! ;-)

Ganz liebe Grüße
Yvonne von The Beauty of Oz

Yvonne hat gesagt…

Hallo Sandra, ich bin es noch einmal! ;-) Da hast du recht! :-D Meerjungfrauen sind bei mir auch immer blau/ türkis! Das AMU hatte ich ursprünglich auch etwas dunkler geplant (passt besser zum Thema Bösewicht ^^), aber als ich dann in den Spiegel geschaut und Angst vor mir selbst bekommen habe, habe ich das Make-up dann doch noch etwas abgeändert! *g*

Ganz liebe Grüße
Yvonne

kunterdunkle hat gesagt…

Ich hatte nur davon gelesen, dass sie nachfüllbar sind - das finde ich absolut toll! Sollten sich einige Mal eine Scheibe von abschneiden!

Bei deiner Duftbeschreibung bin ich ja schon neugierig geworden, da ich ja auch nicht so auf klassische Blümchenparfüms stehe, hätte aber ein bisschen Angst, mit dem Patchouli und Moschus [Jaja, früher hat Nebo das nur getragen...] zu sehr nach WGT zu riechen ...oder nach feuchter Gruft - oder beidem ^.~

Sandra Zauberschwalbe hat gesagt…

Haha, nein man riecht nicht nach WGT ;) Mein Liebster hatte ja auch Patchoulidüfte in sämtlichen Ausführungen und es erinnert ein wenig dran, aber es ist doch - zum Glück - nicht zu krass :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...