Mittwoch, 30. Oktober 2013

[Schnellüberblick:] P2 ♥ Mirror Mirror. On the Wall ♥ Teil II

Sooo heute geht es weiter mit dem zweiten Teil der schnellübersicht von der neuen P2 LE Mirror Mirror. On the Wall, heute zeige ich euch einen Kajal, ein Augenbrauengel, das Kompaktmake-Up und die Skin Adapting Cream Step 1 Und den Illuminator Step 2.


Kajal


Ich habe die Farbe 020 precious brown erhalten, einen Schwarzen gibt es auch noch. Über den Braunen bin ich sehr glücklich, denn mal ehrlich, hat nicht jeder mindestens einen schwarzen Kajal?!
Der Stift ist zum hochdrehen, hinten findet ihr einen Anspitzer und einen Smudger zum verwischen der Eyeline.
Die Farbe ist ein aschiges Taupebraun mit Schimmer. ich habe ihn schon zu einem AMU getragen und er gefällt mir sehr gut, vor allem, wenn ich mal keine allzu harte Linie möchte. Die Farbe softet das Augenmake-Up ein wenig ab.
Er krümelt und schmiert nicht und ist fest genug, um eine schöne Linie zu ziehen. Aber er ist weich genug, damit man am Auge nicht zerren muss. Er gefällt mir!
Preis je 2,45 Euro

Augenbrauengel


Auch dieses Gel gibt es in zwei Varianten, ich habe 020 brunette erhalten.
Es soll die Augenbrauen fixieren und durch die Farbe optisch auffüllen und dies tut es perfekt. Es hält bei mir den ganzen Tag. Die Farbe ist dunkler als meine natürlichen Augenbrauen, aber er bringst Struktur in meine Brauen, die ich ja jeden Tag nachzeichne. So sieht alles harmonischer aus. Er ist jetzt schon fester Bestandteil meiner Augenbrauenroutine und ich besorge mir definitiv ein Back Up.
Preis je 2,95 Euro

Compact Foundation


Die Foundation kommt in einer Dose mit Spiegel und integriertem Schwämmchen. Die Foundation selbst ist fest aber doch cremig und lässt sich leicht verteilen, die Deckkraft ist schon ziemlich gut, von daher ist sie nichts für mich. Ich habe den helleren Ton 010 nude und finde sie sehr gelb.
Preis je 4,75 Euro

Skin adapting Cream und Illuminating Fluid


Das hier sind zwei zusammengehörende Produkte, kommen wir zuerst zu Step Eins. Diese Cream soll sich an den Hautton anpassen und den Teint eben und ausgleichen. Das Finish ist extrem natürlich, ich kann sie auf meiner Haut kaum wahrnehmen und dass ist selbst mir zu wenig. Entweder ich will einen sichtbaren Effekt oder ich lasse so Zeug direkt ganz weg.
Das Illuminating Fluid ist rosaorange und mit Glitzer durchsetzt. Man trägt es nach dem Step 1 auf, ich würde es allerhöchstens als Highlighter einsetzten und auch nur, wenn ihr auf dicke Glitzerstücke im Gesicht steht. Discokugellook Ahoi. Außerdem tönt sie miene Haut dunkler und irgendwie orange... Die Idee ist an sich gut, aber sooooo toll finde ich beides nicht.
Preis je 4,65Euro

Vielleicht könnt ihr auf der linken Seite den Glitzer erahnen, ich habe ihn leider nicht besser fotografieren können mit der Tageslichtlampe.

Das war also mein Schnellüberblick, leider gefallen mir die Teintprodukte mal so gar nicht :(


Kommentare:

kunterdunkle hat gesagt…

Puh, mir auch nicht ^^

Annarrr. hat gesagt…

Danke für dein liebes Lob! :)

Der Kajal sieht wirklich nicht schlecht aus, aber die Teintprodukte wären auch so überhaupt nichts für mich..

Liebe Grüße :)

Sooyoona hat gesagt…

Mich hat die ganze LE nicht besonders angemacht und auch hier gefällt mir nun nichts besonders. Bei der Compact Foundation dachte ich erst dass es ein Lidschatten ist, wegen diesem gelben Farbton.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...