Samstag, 30. November 2013

[Review:] Yves Saint Laurent ♡ Rouge Volupte Shine ♡ 16 Orange Impertinent

So, ich versuche mich dann nach Längerem mal wieder an einem Blogpost. es ist recht ungewohnt, da ich zur Zeit nicht Zuhause bin und meine Mama nur so ein winziges, uraltes Netbook hat. Ich hoffe, die Fotos sind was geworden, denn Bilder bearbeiten macht mit diesem Winzdings keinen Spaß... Zur Not mache ich den Post neu, wenn ich wieder an meinen PC kann, aber erstmal soll es jetzt um den Lippenstift gehen.


Die Fakten im Überblick:
  • Preis: zwischen 31,95€ und 27,95€
  • Inhalt: 4,5g
  • Textur: Etwas glossy, hinterlässt einen Stain
  • Duftet nach Wassermelone
  • Es gibt 16 verschiedene Farben

Ich weiß gar nicht, warum ich plötzlich dieses krasse "Haben-muss"-Gefühl hatte, auf jeden Fall habe ich mir nach stundenlangem Googeln dann für 2 Stück entschieden, mein derzeitiger Liebling ist Orange Impertinent.
Die Verpackung ist extrem schön, obwohl ich goldene Schminkverpackungen eigentlich nicht mag, ich finde es immer so altbacken.
Hier wirkt die Hülse jedoch irgendwie elegant und da passt das Gold, da das gesamte Design sehr auffällig ist. Schön finde ich die Absetzung in der Farbe des Lippenstifts. Die Hülse schließt fest, ich trage ihn jetzt seit 3 Wochen in meiner Manteltasche mit mir herum und es hat ihm nicht geschadet.


Die Farbe ist schwer zu beschreiben, ich würde es ein korallenes Orange nennen. Je nach Lichteinfall ist der Lippenstift eher Orange oder pinkstichig. Der Lippenstift lässt sich gut auftragen, er gleitet gut  über die Lippen, allerdings trocknet er auf lange Sicht meine Lippen aus. Zwischendurch muss ich eine Lippenpflege auftragen. Er deckt stärker als die Sheer Glams von P2 oder auch Cliniques Chubby Sticks.

Die Haltbarkeit ist sehr gut. Das glossige Gefühl lässt nach circa einer Stunde nach, der Lippenstift färbt die Lippen jedoch ein. Selbst nach einem fettigen Essen hatte ich noch leicht Farbe auf den Lippen.
Der Lippenstift duftet nach Wassermelone, der Duft verfliegt aber recht schnell.
Ich denke, für viele ist er eher eine Farbe für die wärmere Jahreszeit, aber ich bin da im Moment echt schmerzlos und trage liebend gerne Orange auf Lippen und Wangen und ich trage ihn wirklich sei 3 Wochen jeden Tag.

Ein Tragebild reiche ich euch nach, die sind nämlich alle nichts geworden.

Ich liebe ja generell diese ganzen sheeren Lippenstifte, aber so einen wie diesen hier hatte ich noch nicht. Hier stimmt die Pigmentierung für mich zu 100% und man kann ihn auch layern. Für mich ist Orange Impertinent gerade die ganz große Liebe :D

Kennt ihr die YSL Volupte Shine Lippenstifte und mögt ihr sie auch so sehr?

Liebe Grüße, eure Sandra

Dienstag, 26. November 2013

Eine kleine Info

Hallo liebe Leserinnen,

zur Zeit schaffe ich es nicht, neue Posts zu schreiben. Privat gibt es gerade ziemlich krasse Änderungen und ich habe derzeit einfach keine Kraft zu bloggen.

Ich hoffe, das geht alles schnell vorbei, ich habe noch ein kleines Gewinnspiel zu meinem 2. Bloggeburststag am 04. November vorgehabt. Das kommt bei Zeiten, tut mir leid.

Sonntag, 17. November 2013

[Themenwoche:] Rouge Bunny Rouge ❀ Cremelidschatten ❀ Chiffon-Apollofalter

Heute möchte ich euch einen der lang haftenden Creme Lidschatten von Rouge Bunny Rouge vorstellen, dazu möchte ich aber gleich sagen, ich zweckentfremde ihn als Eyeliner :D

Ich mag die Lidschatten von Rouge Bunny Rouge total gerne und deswegen wollte ich unbedingt einmal einen der Cremelidschatten ausprobieren. Die Farben bei RBR ist ja zum größten Teil eher dezent und entsprechen somit total meinem Beuteschema.


Die Fakten:
  • erhätlich unter de.rougebunnyrouge.com
  • Preis: 24,00 Euro für 4ml
  • Nach Anbruch 24 Monate haltbar
  • 6 Farben zur Auswahl


Der Lidschatten kommt in einer runden Hülse, wie man sie für Lipglosse kennt, nur dass diese Hülse hier komplett undurchsichtig schwarz ist. Auf der Packung ist das obligatorische Blümchen aufgedruckt.
Der Drehmechanismus lässt sich gut öffnen und schließenen und mit dem plüschigen Applikator kann man das Produkt sehr gut auftragen und dann mit dem Finger verblenden. Für einen Lidstrich nehme ich direkt vom Applikator etwas mit einem Eyelinerpinsel ab.
Bei Bedarf kann man den Lidschatten auch layern.


Der Swatch zeigt eine Schicht, mit ca. 3 Schichten bekommt man ein deckendes, gleichmäßiges Ergebnis, aber man muss den Lidschatten (wie bei fast allen cremigen Produkten) gut antrocknen lassen, bevor man eine weitere Schicht auflegt. Sonst holt man sich alles wieder runter.
Ich hatte mit der Haltbarkeit keine Probleme, leichten bis mittelstarken Regen hält er schon aus.
Die Farbe selbst ist ein Schokobraun mit  ganz dezentem kupferigem Schimmer.

Von den sechs erhältlichen Farben habe ich noch ein Auge auf den Khakifarbenen geworfen, vielleicht darf der auch bald bei mir einziehen :)



Samstag, 16. November 2013

[Themenwoche:] Rouge Bunny Rouge Lippentrunk ♥ Teuflischer Nectar ♥

Heute kommen wir zum vorvorletzten Teil meiner Themenwoche, leider habe ich es gestern nicht mehr geschafft, einen Post online zu stellen, daher kommt der letzte Post nun Montag. Heute möchte ich euch eines der Lippenprodukte vorstellen.

Ich habe einige Glosse, Lippenstifte und Lippenpflege von Rouge Bunny Rouge, die ich euch bei Gelegenheit noch zeigen werde, heute soll es aber um den Lippentrunk "Teulfischer Nektar" gehen.


Die Fakten:
  • erhältlich unter de.rougebunnyrouge.com
  • Preis: 24,00 Euro für 3,5ml
  • Nach dem ersten Öffnen 24 Monate haltbar

Der Lippentrunk ist ein Lipplumper, also soll die Lippen voller aussehen lassen.
Er ist sehr sehr glossy und ein wenig klebrig. Er klebt nicht, wenn man die Lippen zusammenpresst oder spricht, sondern haftet total krass an den Lippen. Er läuft auch nicht über die Lippen hinaus, sondern bleibt dort, wo man ihn mit dem Pinselchen verteilt hat.
Dadurch, dass er so eine dicke Textur und Microglitter hat, lässt er die Lippen optisch voller aussehen.
Er duftet sehr würzig, denn Nelke, Kardamom und Chili regen die Blutzirkulation der Lippen an. Durch die gesteigerte Durchblutung wirken sie glatter, röter und voller.


Die Lip Potion kommt in einem kleine Schubkasten daher und sieht sehr edel aus. Die Hülse mit dem schwarzen Deckel und dem Blumendruck macht ordentlich was her, aber der Flakon ist wirklich winzig. Dafür ist der Lippentrunk schon sehr ergiebig, da ich ihn sowieso nicht jeden Tag nutze und er auf den Lippen für einen Gloss erstaunlich lange hält.


Der Gloss hat eine transparente "Base" und enthält wirklich feinen, auf den Lippen nicht spürbaren Glitter. Ich denke, er macht sich auch als Topper auf einem Lip Tint oder Lippenstift gut, bisher habe ich ihn jedoch nur solo verwendet.

Was ich wirklich erstaunlich finde, ist dass er nicht so krass am ganzen Mund brennt. Bei mir verlaufen viele Glosse und ich bin über der Oberlippe sehr empfindlich. Da dieser Gloss dort bleibt, wo ich ihn hingegeben habe, spürt man das Brizzeln wirklich nur auf den Lippen.


Ich finde man kann gut erkennen, dass er die Lippen glatter werden lässt und sie ein wenig geröteter daher kommen.
Ich gebe zu, ich habe ihn nur aus Neugier gekauft, aber dafür finde ich ihn nicht übel. Immerhin hat er mich nicht enttäuscht und tut mir auch nicht zu doll weh. Das Brizzeln verschwindet nach einiger Zeit auch wieder.

Nutzt ihr manchmal auch diese scharfen Lip Plumper, oder mögt ihr das Gefühl gar nicht gerne?


Donnerstag, 14. November 2013

[Themenwoche:] Aus Liebe zu Rosen "Gracilis"

Dieser Post kommt heute etwas später online. ich habe ihn gestern Abend vorbereitet und so eingestellt, dass er heute Mittag online kommen sollte. Warum auch immer, es hat nicht geklappt, deshalb kommt heute mit ein wenig Verspätung ein Review für euch.


Und zwar möchte ich euch heute ein Puderblush von Rouge Bunny Rouge vorstellen, hier sind die fakten im Überblick:
  • erhältlich unter de.rougebunnyrouge.com
  • Preis: 28,00 Euro für 3,5g
  • in sechs verschiedenen Farben erhältlich
  • Nach dem ersten Öffnen 36 Monate haltbar


Gracilis ist ein helles, kühles Rosa ohne Schimmer und Glitzerpartikel.
Das Blush ist sehr seidig und sehr schön pigmentiert, die Farbe ist optimal für helle Haut, ich bekomme immer ein gutes Ergebnis. Der Blush macht eine schöne Wangenfarbe, für mich ist so ein kühles, helles Rosa eine absolute Winterfarbe! Vielleicht mit "Rhababer Karamellpudding" auf den Lippen und dazu schön dunkel geschminkte Augen :)


Hier im Makro kann man die eigentliche Farbe besser erkennen, finde ich. Und ist die Prägung nicht zauberhaft? Ich musste mich echt zusammenreißen, es vorm fotoknipsen nicht zu benutzen und das will bei mir was heißen.


Am unverblendeten Swatch kann man die Helligkeit ziemlich gut erkennen, DIE Farbe für die Blassnasen, die gerne kühle Farben mögen. Ich bin ja eigentlich eher der knallige Koralle-Fan, aber manchmal muss es auch Rosa sein.

Das Blush lässt sich sehr schön mit der Haut verblenden und wird nicht fleckig. Egal wie früh ich morgens aufstehe (und noch halb schlafe), dieses Blush bekomme ih immer gleichmäßig aufgetragen. Bei mir hält es auch den ganzen Tag über, außer ich fasse mir wirklich sehr oft ins Gesicht, aber das hält kein Blush aus.

Hier *klick* habe ich übrigens eine weitere Farbe vorgestellt.


Mittwoch, 13. November 2013

[Themenwoche:] AMU & Review "Aufhellender Duo Kajalstift"

Vor bald zwei Wochen feierte meine Oma ihren 80. Geburtstag und da wurde natürlich ganz groß gefeiert. Es war so viel Familie da, bestimmt die Hälfte habe ich seit meiner Kindheit nicht mehr gesehen, das ist nicht so tragisch, wir sind eine extrem große Familie.
Spaßig war es und zu solchen Anlässen brauche ich einfach ein Make-Up. auf das ich mich verlassen kann. Meine Augen waren fast komplett in Rouge Bunny Rouge und dieses AMU will ich euch heute zeigen.


Ich denke, ich zeige euch zuerst einmal das AMU:

Es ist nicht außergewöhnlich, aber für eine Familienfeier durchaus annehmbar. Ich wollte mich so schminken, wie ich mich am wohlsten fühle und es für so einen Anlass angemessen ist.
Im Großen und Ganzen habe ich einen Duolidschatten von Rouge Bunny Rouge verwendet, "A-Dur - fis-Moll" den ich  euch hier *klick* schon einmal genauer vorgestellt habe.
Ich liebe dieses Duo, weil die Farbtöne klasse zusammen passen und durch den leichten goldigen Schimmer (den ich auf Fotos nie einfangen kann) trotzdem besonders wirkt.
Aus dem Essence Augenbrauenkit habe ich den Highlighter im Innenwinkel verwendet.


zum Aufhellen des inneren unteren Augenlids und als goldige Grundirung auf meinem Lid habe ich den Aufhellenden Duo Kajalstift von Rouge Bunny Rouge verwendet.


Die Fakten:

 Die aufhelledne Seite ist in einem hellen, schimmerfreien Rosa und ziemlich cremig. Ich verwende sie auf der Wasserlinie und um Schatten im Innenwinkel aufzuhellen, da ich schon ziemlich starke Augenschatten habe. Hier benutze ich ihn über dem Concealer und verteile ihn klopfend. Solch einen Stift möchte ich in meiner täglichen Routine nicht missen.


Der Highlighter ist ein schöner goldener Schimmer. Er ist sehr cremig und lässt sich ganz wunderbar verblenden. Als Highlight im Innenwinkel und unter der Braue wirklich super. Er schimmert toll ohne Discokugeleffekt.

Ich hatte ihn mit im Urlaub, einfach weil ich nicht so viel mitschleppen wollte. Dies war einer der Hauptgründe, mir diesen Stift zuzulegen. Der andere Grund war meine Neugier, weil ich ja schon einige andere rosa Augenstifte besitze und liebend gern verwende.
Ich habe ihn im urlaub auch problemlos als Highlight auf dem Nasenrücken und den Wangenknochen verwendet. ich bin einfach Highlightersüchtig :D

 Hier auf dem Swatch kann man schön den schimmer ges Highlighters erkennen.
Die rosa Seite ist schon recht deckend, aber natürlich blendet man ihn ganz gründlich aus. Würde ja auch komisch aussehen, wenn man so rosa Balken unter den Augen hätte :)


Beide Produkte, den Duolidschatten und den Duo Kajal trage ich sehr gerne in meiner täglichen Routine, die Produkte sind sehr alltagstauglich und ich trage gern ein wenig Luxus im Alltag.


Dienstag, 12. November 2013

[Themenwoche:] Meere des Lichts & Als ob es noch Sommer wäre...

Heute stelle ich euch die flüssigen Highlighter und das Sonneneffektliquid vor. Eigentlich sollten diese Liquids in einem Sammelpost über Teintprodukte ihren Auftritt bekommen, aber ich finde sie so wunderschön, dass sie ihren eigenen Post verdient haben.

Die Meere des Lichts erhaltet ihr in drei verschiedenen Farbtönen, einem Gold, einem schimmerndem Weiß und einem zarten Rosa. Hier bekommt ihr 30ml zu je 41,00 Euro.
Das Sonneneffektfluid ist in einem dunkel schimmerndem Goldbronze erhältlich, hier kommen 50ml zu 59,00 Euro.


Ich habe kleine Abfüllungen der Fluids erhalten, ich denke, damit komme ich eine Weile hin. Von Highlightern verwendet man ja generell eher wenig.
Spannend fand ich das Sonneneffektfluid, weil ich es auf den ersten Blick recht dunkel fand. Man kann es aber mit einem Concealer- oder Foundationpinsel gezielt auftragen und erhält so einen leicht goldig strahlenden Teint, da es sich super mit der Haut verbindet und auch super ausblenden lässt.


Oben Links befindet sich das Sonneneffektfluid, daneben ist "Regenmeer" (Sea of Showers). Beide haben einen goldenen Ton, das Sonneneffektfluid ist jedoch ein Tick dunkler getönt.
Unten Links ist "Meer der Ruhe" (Sea of Tranquility) und rechts daneben sehr ihr "Wolkenmeer" (Sea of Clouds).


Ich bin ein absoluter Fan von Highlightern und ich bekomme auch tatsächlich welche leer. Am liebsten mische ich einen Klecks Highlighter mit meiner BB Cream, bzw. Foundation, ich mag dieses Strahlen von innen, matte Foundations sind absolut nicht mein Schema. Allerdings betone ich mit Highlighter auch meine Wangenknochen, Nasenrücken und auch den Brauenbogen, da ist es mir wichtig, zwar einen Glanz zu bekommen, aber auf keinen Fall ein frostiges Finish.
Eine zweite Anwendungsmöglichkeit für Highlighter, die ich sehr gern anwende, vor allem im Sommer, ist das Mischen mit Bodylotion, bzw. das pure Auftragen auf die Haut. Das werde ich mal mit dem Sonneneffektliquid austesten.


Auf dem Armswatch kann man sehr gut erkennen, dass die Liquids sehr schön reflektieren, natürlich ist dies weniger stark, wenn man sie richtig in die Haut einarbeitet.
Besonders schön finde ich, dass hier keine groben Glitterstücke vorhanden sind, so erhält man ein recht natürliches Finish, welches sich auch mit der Haut verbindet, so dass nichts verwischt.

Mögt ihr Highlighter auch so gern wie ich? Habt ihr vielleicht sogar schon einen von Rouge Bunny Rouge getestet? 


Montag, 11. November 2013

[Themenwoche:] Rouge Bunny Rouge

Dies ist der erste Post zu meiner Themenwoche über Rouge Bunny Rouge, die ich vor einiger Zeit einmal unter einem Post angefragt hatte. Da Einige von euch gerne etwas mehr über Rouge Bunny Rouge erfahren wollten, lege ich doch direkt los.



Rouge Bunny Rouge erzählt ein Märchen, jedes Produkt trägt mit seiner zauberhaft erzählten Geschichte dazu bei. Unterstrichen wird das Märchen durch die filigranen Illustrationen, welche sich über die Produkte, die Homepage, ja sogar über den Rücksendeschein eurer Bestellung ziehen.



Rouge Bunny Rouge hat sich still und heimlich zum Favoriten meiner High End Kosmetik gemausert, und ich gebe es gerne zu, hier kaufe ich unter anderem auch wegen des Kaufgefühls. Es ist schon exklusiver, ein Päckchen in der Hand zu halten, bei dem einfach alles bis aufs Detail zusammenspielt. Wenn ich mir etwas gönnen möchte, bestelle ich hier, denn jedes Paket ist wirklich liebevoll gestaltet.
Oft bekommt ihr ab einem Einkaufswert von 50 Euro ein Goodie mit dazu, das kann ein Lippenstift sein, ein Gloss oder auch eine schöne Schachtel, außerdem wird hier nicht mit Pröbchen gegeizt. Es kam schon vor, dass man Abfüllungen von allen Pigmenten im Paket hatte.


Auch die Produkte spiegeln Rouge Bunny Rouge wider, jede Hülse und jedes Döschen sind in hochglänzendem Schwarz gehalten, natürlich fehlen auch hier nicht die zarten Pflanzenzeichnungen. Schön finde ich hier die Liebe fürs Detail, ich habe zum Beispiel unterschiedliche Blushes (Flüssig und Puder) und auf jeder Packung sind die gleichen kleinen Blüten.

In den nächsten 6 Tagen zeige ich euch verschiedene Produktgruppen, die ich bereits besitze, oder von denen ich netterweise Abfüllungen bekommen habe und ein paar Looks habe ich auch für euch geschminkt.
Ich hoffe, ihr habt  an dieser Themenwoche genau soviel Spaß wie ich und ich freue mich auf euer Feedback. 


Mittwoch, 6. November 2013

[Review:] MaxFactor ❤ Colour Precision Eyeshadow ❤ Pearl Beige

Letzten Freitag habe ich einige Zeit in Hamburg beim Bummeln verbracht, manchmal muss es einfach sein. Viel gekauft habe ich nicht, naja, ein bisschen von meinem Geburtstagsgeld vershoppt. Unter anderem bin ich am Benefit Counter hängen geblieben, aber dazu ein anderes Mal mehr.
Ich war außerdem beim dm, ich brauchte eine neue Wimperntusche. Nachdem ich mir das ganze Jahr noch keine kaufen musste (dank der ganzen PR Samples :D), wollte ich mal wieder eine von MaxFactor ausprobieren. Diese Mascara habe ich fast immer gekauft, besonders vor meiner Bloggerzeit. Danach musste ich einfach immer viele andere ausprobieren.
Bei dm gab (eventuell gibt es immer noch) zu einer Masterpiece Mascara einen Cremelidschatten gratis zu und um den soll es heute gehen.

Ich weiß nicht, ob es bei der Aktion noch andere Farben gibt, lieber die Augen offen halten!

Die Fakten im Überblick:
  • Erhältlich überall wo es MaxFactor gibt
  • Preis: scheint zu variieren zwischen 10,99 und 6,95 Euro
  • Inhalt: 6ml
  • Cremelidschatten, wischfest

Der Lidschatten kommt in einem runden Flakon, genau wie Lipglosse. Das Schwämmchen zum Auftragen ist etwas breiter als es für Glosse üblich ist.
Die Verpackung ist recht hochwertig, genau das, was man in dem höherpreisigen Drogeriesortiment eben so findet. Der Deckel ist aus schwarzem Plastik und er lässt sich sehr gut öffnen und schließen. Der Abstreifer in dem Röhrchen funktioniert super, man hat genau die richtige Menge Produkt am Applikator.
Bisher habe ich auch keine Produktrückstände oben am Deckel, dass passiert mir gerne bei Concealern oder Glossen in solchen Verpackungen.
Das Einzige, was mir nicht gefällt, ist der ekelig chemische Geruch. Den nimmt man aber nur wahr, wenn man ganz nahe mit der Nase heran geht.


Der Lidschatten lässt sich ganz einfach mit Hilfe des Applikators auf das Auge auftupfen und sich dann ganz easy in Ruhe mit dem Finger verblenden. Danach trocknet er an und hält den ganzen Tag, ohne zu verlaufen.


Meine Farbe "Pearl Beige" ist ein wundervoll schimmerndes, kühles Goldbeige. Ich habe ihn schon solo getragen und als Base. Ich stelle ihn mir auch super zum Highlighten vor, unter der Braue, auf dem Nasenrücken, auf den Wangen und zur Betonung des Armorbogens. Dafür ist er nicht ausdrücklich deklariert, ich habe es trotzdem schon gemacht und aufgrund seiner völlig glitzerfreien Textur ist er dafür wie gemacht.


Hier trage ich ihn nur mit einem Eyeliner und der dazugehörigen Mascara, beides stelle ich euch aber noch vor. Für mich ein wundervoller Alltagslook, wenn es mal schnell gehen soll. Ich finde, er gleicht die Farbe des Lids ganz leicht aus und er hält, wie schon gesagt, bei mir den ganzen Tag lang.

Ich bin ganz glücklich, dass es ihn gratis zur Mascara dazu gab, denn so hätte ich ihn mir vermutlich nicht gekauft. Dieses höherpreisige Drogeriesortiment geht irgendwie immer an mir vorbei. Vielleicht sollte ich dort mal eher die Augen offen halten, vielleicht finde ich noch so ein Schätzchen.
Kennt ihr diese Eyeshadows von MaxFactor, oder läuft diese Marke auch immer nur an euch vorbei?


Sonntag, 3. November 2013

[Schnellüberblick:] Essence ♡ Happy Holidays

Ich habe letzte Woche die Happy Holidays - LE von Essence zugeschickt bekommen, herzlichen Dank an dieser Stelle an Cosnova, und möchte euch nach nicht ganz einer Woche die Produkte zeigen und mein bisheriges Fazit dazu abliefern.
Ich muss ja sagen, auf die LE habe ich mich so krass gefreut, vor allem der Snowflake-Topper hat es mir angetan! Ich konnte es kaum erwarten, ihn auszuprobieren. Die LE  Ist im November bis zum Dezember erhältlich, am Freitag habe ich sie noch nicht gesichtet und da war ich bei Douglas, bei 2 dms und einem Rossmann.


Lidschatten "02 santa, baby!":


Die Lidschatten haben ein Metallic-Finish und sin in 3 Farben erhältlich. Einmal ein Pink, ein dunkles Grün und dieses kupferige Gold, welches ich erhalten habe.
Ist die Prägung nicht der Hammer? Richtig richtig süß, leider ist es schwierig, mit dem Pinsel drumherumzuwischen, deswegen wird es wohl schnell kaputt gehen. Die farbe ist recht schön, ich stelle sie mir an blauen Augen besonders hübsch vor.
Preis: 1,99 Euro

Blush Stick "01 run, run rudolph!":


Den stick bekommt ihr in 2 verschiedenen Farben, ich habe den Roten bekommen und freue mich sehr darüber. Rotes Blush ist ja doch immer etwas schwierig zu finden, ich suche seit Langem ein richtig klares Rot, ohne Pink- oder Orangestich.
Die Formulierung hat ein Puderfinish, also klebt er nicht so auf den wangen. Das gefällt mir super. Die Farbe ist auch der Hammer. Allerdings ist rotpinker Glitzer drin, wie man auf der Nahaufnahme vom Swatch sehen kann. Mir ist das so im Alltag nicht aufgefallen, ich wurde auch nicht drauf angesprochen, aber ich erwähne es trotzdem, denn manchen ist das einfach zu viel. Ich werde nochmal explizit drauf achten, wenn ich ihn trage und dass dann rückmelden.
Preis je: 2,29 Euro

Tinted Lip Balm "02 sugar plum fairy":


Auch hier gibt es 2 Farben, ich habe den Pinkfarbenen erhalten. Der Lip Balm gibt eine zartrosa, glossy Tönung ab, ob er jetzt länger einfärbt weiß ich nicht genau, dazu ist die Farbe meiner eigenen zu ähnlich. Er duftet fruchtig und ist Schimmer- und Glitzerfrei. Ich mag die Tinted Balms von Essence, auch wenn das Lippengefühl ein wenig schmierig ist. Wenn ich die LE irgendwo finde, nehme ich mir den Roten noch mit.
Preis je: 2,29 Euro

Color³ Nail Polish:


Hier habe ich 2 Farben bekommen, einmal "03 light up the tree" (grün-silber) und einmal "02 run, run rudolph!" (rot-rot Glitzer).
"lipght up the tree" ist ein wundervolles Tannengrün, dass man mit dem silber Topper pimpen kann. Der Rudolph ist ein cremiges Rot mit einem roten Glittertopper. Die Lacke kann man je einzeln oder auch zusammen tragen. Ich habe sie bisher noch nicht ausprobiert, besitze aber 4 andere Color³ Lacke und bin mit ihnen zufrieden :)
Preis je: 2,79 Euro

Snow Flake-Topper:


Dieser Topper war für mich der Grund, mich um diese LE zu bewerben. Ein schneetopper, ich meine, ist das nicht eine ganz zauberhafte Idee?!
Der Topper hat eine klare Base mit weißem Hexglitter und kleinem Regenbogenglitter drin. Vor dem benutzen muss er geschüttelt werden, die Glitterstückchen setzten sich am Boden ab.
Ich habe ihn eines Abends testweise aufgetragen und musste leider nach den weißen Glittern fischen und sehr viel Topper auftragen. Kennt ihr einen Trick um diesen Glitter besser auf den nagel zu bekommen? Denn nach 4 Schichten 1 Weißen und paar Regenbogenglitter auf dem Nagel zu haben ist mir zu wenig :(
Preis: 1,99 Euro

False Lashes:


In der LE gibt es falsche Wimpern. Sie sind ziemlich lang und mit Goldglitzer bestäubt. Ich finde sie wundervoll. Mir sind die Wimpernbänder immer zu lang und zu starr, ich zerschneide meine Fake Lashes immer, so dass ich sie in meinem Außenwinkel platzeieren kann. Ist ein schöner Eyecatcher! Der Kleber ist ganz okay.
Preis: 2,49 Euro

Sooo, das war also meine Meinung nach nicht ganz einer Woche zur Happy Holidays - LE. Das mit dem Topper ärgert mich so :( also, falls ihr nen Tipp habt raus damit.
Für mich ist diese LE eine ganz gelungene Weihnachts-LE.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...