Dienstag, 12. November 2013

[Themenwoche:] Meere des Lichts & Als ob es noch Sommer wäre...

Heute stelle ich euch die flüssigen Highlighter und das Sonneneffektliquid vor. Eigentlich sollten diese Liquids in einem Sammelpost über Teintprodukte ihren Auftritt bekommen, aber ich finde sie so wunderschön, dass sie ihren eigenen Post verdient haben.

Die Meere des Lichts erhaltet ihr in drei verschiedenen Farbtönen, einem Gold, einem schimmerndem Weiß und einem zarten Rosa. Hier bekommt ihr 30ml zu je 41,00 Euro.
Das Sonneneffektfluid ist in einem dunkel schimmerndem Goldbronze erhältlich, hier kommen 50ml zu 59,00 Euro.


Ich habe kleine Abfüllungen der Fluids erhalten, ich denke, damit komme ich eine Weile hin. Von Highlightern verwendet man ja generell eher wenig.
Spannend fand ich das Sonneneffektfluid, weil ich es auf den ersten Blick recht dunkel fand. Man kann es aber mit einem Concealer- oder Foundationpinsel gezielt auftragen und erhält so einen leicht goldig strahlenden Teint, da es sich super mit der Haut verbindet und auch super ausblenden lässt.


Oben Links befindet sich das Sonneneffektfluid, daneben ist "Regenmeer" (Sea of Showers). Beide haben einen goldenen Ton, das Sonneneffektfluid ist jedoch ein Tick dunkler getönt.
Unten Links ist "Meer der Ruhe" (Sea of Tranquility) und rechts daneben sehr ihr "Wolkenmeer" (Sea of Clouds).


Ich bin ein absoluter Fan von Highlightern und ich bekomme auch tatsächlich welche leer. Am liebsten mische ich einen Klecks Highlighter mit meiner BB Cream, bzw. Foundation, ich mag dieses Strahlen von innen, matte Foundations sind absolut nicht mein Schema. Allerdings betone ich mit Highlighter auch meine Wangenknochen, Nasenrücken und auch den Brauenbogen, da ist es mir wichtig, zwar einen Glanz zu bekommen, aber auf keinen Fall ein frostiges Finish.
Eine zweite Anwendungsmöglichkeit für Highlighter, die ich sehr gern anwende, vor allem im Sommer, ist das Mischen mit Bodylotion, bzw. das pure Auftragen auf die Haut. Das werde ich mal mit dem Sonneneffektliquid austesten.


Auf dem Armswatch kann man sehr gut erkennen, dass die Liquids sehr schön reflektieren, natürlich ist dies weniger stark, wenn man sie richtig in die Haut einarbeitet.
Besonders schön finde ich, dass hier keine groben Glitterstücke vorhanden sind, so erhält man ein recht natürliches Finish, welches sich auch mit der Haut verbindet, so dass nichts verwischt.

Mögt ihr Highlighter auch so gern wie ich? Habt ihr vielleicht sogar schon einen von Rouge Bunny Rouge getestet? 


Kommentare:

kunterdunkle hat gesagt…

Uh, Bronzer und Highlighter sind mir irgendwie suspekt =^.^=

Nyxx hat gesagt…

Ich bin bei Highlightern leider auch völig unbegabt, bzw ungeübt. Hab mir auch noch nie direkt einen gekauft ^^ Irgendwie bin ich dafür wohl zu doof.
Sea of Tranquility gefällt mir so farblich am besten, spontan.
LG
Nyxx

shalely hat gesagt…

Ich trage nicht so gerne Highlighter weil ich eh schon sehr leicht glänze udn finde, das ist dann nicht so vorteilhaft.
ABER ich gucke mir sehr gerne Swatches an und finde deine sehr sehr hübsch.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...