Mittwoch, 7. Mai 2014

Highlighterstifte im Vergleich

Als ich neulich meine Augenbrauenkiste (ja, ich habe eine ganze Kiste voller Augenbrauenzeug!) sortiert habe, kam mir der Gedanke, dass ich doch mal Highlighterstifte vergleichen könnte.
Meine Augenbrauenkiste hat in den letzten Wochen und Monaten enormen Zuwachs erfahren, denn ich gebe zu, ich bin irgendwie süchtig nach Highlighterstiften.
Das ist okay, denn eine Zeit lang hatte ich eine Lippenstiftobsession und über 60 Stück angehäuft, da komme ich mit diesen Stiften eindeutig günstiger weg.


Dieser Post dreht sich nur um Highlighter in Holzstiftform, die für die Augen gedacht sind.
Ich benutze sie zum Brauenhighlighten, auf der Wasserlinie, um den Innenwinkel zu highlighten und auch manchmal für die Lippenkontur.
Ich habe hier günstige und teure Stifte, entweder bin ich blind, oder solche Stifte gibt es gar nicht im teueren Drogeriesortiment?
Kennt ihr welche, die sich in der mittleren Preisklasse bewegen? Falls ja, lasst mir doch einen Kommentar mit der Marke da :)

Im Übrigen verwende ich sie alle durch die Bank weg, je nachdem worauf ich Lust habe. Man braucht nicht so viele, aber ich mag sie halt.


Jetzt stelle ich euch einmal die Kandidaten von links nach rechts vor:

  1. Essence big bright eyes Highlight it...funky
  2. Essence big brigh eyes Highlight it... pearly
  3. Essence big bright eyes Highlight it... nude
  4. P2 Open up your Eyes! Illuminator in Rosa
  5. Benefit High Brow in Linen Pink
  6. Rouge Bunny Rouge Eyes Wide Open Brightening Liner Duo
  7. Essence Bloom me up! Duo Eyepencil --> Eyebrow Lifter Seite
  8. P2 lift & style Eyebrow Pencil --> Highlighter Seite
Hmm... den P2 Doppelstift gibt es gar nicht mehr :/ Sowas Dummes, da hätte ich mich vor dem Fotografieren schlau machen sollen. Egal, jetzt ist er mit drauf... Sorry :)


Ich habe sie alle einmal auf meinem (kreideweißen) Unterarm geswatcht, die Reihenfolge ist wie oben.

Essence funky" hat eine gelbgoldene, transparente Base mit apricotfarben Schimmerpartikeln. Den beutze ich ganz gerne, wenn ich was Besonderes möchte. Für den Alltag finde ich ihn zu glitzerig.

Essence "pearly" ist apricotfarbend und schimmert ganz leicht. Unter der Augenbraue super, er ist ziemlich cremig und verschwindet sehr schnell, wenn man zu doll verblendet. Ich mag ihn aber sehr gern im Innenwinkel. Sein Schimmer ist übrigens ganz subtil, nix mit Partikelchen.

Essence "nude" ist  ein ganz neutrales, helles Beige. Sehr sehr sehr cremig, er lässt sich leider auch schnell wegblenden. Verwendet man ihn auf der Wasserlinie kann er sehr schnell in die Wimpern schmieren. Man muss etwas vorsichtig sein. Verblendet man ihn klopfend, geht es recht gut.

Der P2 Illuminator ist mein Alltagsaugenhighlighter. Ich habe ihn schon einmal nachgekauft, und er ist schon arg kurzgespitzt. Er ist sehr dick, man kann trotzdem ganz gut mit ihm arbeiten. Er ist sehr rosa, verblendet fällt das nicht auf. Ich benutze ihn mit Vorliebe auf der Wasserlinie und um die Augenschatten aufzuhellen. Er ist nicht zu fest und nicht zu cremig.

High Brow ist etwas fester von der Textur als der P2 Illuminator und von der Farbe her etwas neutraler. Er ist dünnter als der P2-Stift und somit auch handlicher.
Ich empfinde ihn als genauso gut, wie den von P2.

RBR ist etwas weißlicher als der von Benefit oder P2, jedoch rosafarbender als "nude" von Essence. Er lässt sich super gut verblenden und auch easy auftragen. Er ist cremiger als P2 oder Benefit, aber fester als Essence. Ich mag ihn gerne zum mitnehmen, denn er hat 2 Seiten, eine Schimmernde für das extra Funkeln.

Essence Bloom me up! ist ziemlich rosa, vergleichbar mit dem Illuminator von P2. Er lässt sich gut verarbeiten, ist jedoch etwas pigmentierter als P2 und einen Hauch dunkler als Benefit.

P2 lift & style fällt für mich total raus, er ist so dunkel, dass ich mit ihm nicht highlighten kann, ich konturiere quasi meinen Brauenbogen dunkler und orangener mit ihm. Allerdings benutze ich ihn manchmal für die Wasserlinie, da passt es. Da ich aber auch die Brauenwachsseite nicht nutze, könnte ich ihn eigentlich mal entsorgen...


Hier habe ich sie euch alle noch auf einem Blatt Papier geswatcht, weil sie einfach auf reinem Weiß besser herauskommen, als auf einem hautfarbenem untergrund.
Wie man sieht ist "funky" kaum zu erkennen.
Hier kann man aber auch gut sehen, dass Essence "nude" und Benefit recht neutral sind, ebenso der Bloom me up! Stift.
Verblendet am Auge erkennt man bei allen allerdings kaum einen Unterschied, bis auf "funky" und lift & style.

Für mich ist im Preis-Leistungsbereich der P2 Illuminator der Sieger, allerdings finde ich bei ihm die Dicke eher negativ, denn man muss einen speziellen Anspitzer von P2 dazukaufen.

Die drei Stifte von Essence sind natürlich super günstig und passen in einen normalen Doppelanspitzer, allerdings sind sie supercremig und man verbraucht so ziemlich viel Produkt. Zum Ausprobieren kann ich sie aber trotzdem empfehlen und ganz besonders "funky" und "pearly", denn die meisten Stifte sind matt.

Benefit und Rouge Bunny Rouge muss man sicher nicht haben, es gibt im günstigen Drogeriesortiment genug Auswahl. Sie sind wirklich sehr gut im Handling, und ich mag mir gerne mal Luxus gönnen, auch im Highlighterbereich. Also, warum nicht? ;)

Bloom me up! ist auch gut, allerdings limitiert und der lift & style ist eh vom Markt verschwunden. Die hätte ich quasi auch weglassen können... Naja, jetzt sind sie mit dabei und wenn ihr den Bloom me up! noch ergattern könnt, kann ich ihn auch empfehlen, weil er einfach nicht so supercremig ist, wie die aus Essences Standardsortiment.

Ich habe hier nochmal ein Bild vom "funky", da könnt ihr seine Funkelpartikel mal sehen. Fürs Ausgehen finde ich ihn echt nicht übel.


Verwendet ihr Highlighter am Auge? Welches ist euer Liebster?

Kommentare:

Geri hat gesagt…

Ein schöner Überblick:-)
Ich benutze kaum ein Highlighter am Auge und wenn dann nur als Puder... Wollte mir aber schon länger einen Stift kaufen. Bin recht angetan vom Catrice und Benefit Highlihgter Stift =)

Sandra Zauberschwalbe hat gesagt…

Ich kann mit Puder leider nicht am Auge highlighten, dass sieht immer so heftig staubig aus... Vermutlich liegt das an meiner übelst trockenen Haut.
Den von Catrice möchte ich am Liebsten auch ausprobieren, mal gucken, hab ja schon sooo viele ;)

Catlicious hat gesagt…

Ich habe den von Catrice, der ist noch aus einer LE, aber soviel ich weiß, gibts den seit diesem Jahr auch im Standardsortiment. Der ist super, schön cremig und läßt sich sehr gut auftragen und mit dem Finger verblenden. LG

shalely hat gesagt…

Ich benutze erst seit kurzem Highlighter am Auge (kaum zu glauben). Im Moment nehme ich für den Innenwinkel den Nude-Stift von essence. Ganz gut, aber ich finde auch, dass man ihn schnell völlig weg blendet. Werde mal den dicken Stift von p2 probieren. Für die Wasserlinie nehme ich so einen Highlighter-Stift von Catrice. Der ist in der Form eines Automatic-Kajal und ist wasserfest. Damit bin ich sehr zufrieden.

Ti hat gesagt…

Den Bloom me up Highlighter Stift von essence benutze ich immer wahnsinnig gerne :)

shalely hat gesagt…

Huhuuuu!
Ich habe dir einen Award verliehen, mit dazugehörigen 11 Fragen. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. Ich würde mich riesig freuen.

http://shalely1.blogspot.de/2014/05/260514-liebster-award-inkl-11-fragen-tag.html

Viele liebe Grüße

Flausenfee hat gesagt…

Toller Vergleich. Ich verwende Highlighter Stifte eigentlich nur noch selten, habe jetzt aber richtig Lust darauf bekommen, damit mal wieder etwas mehr zu experimentieren.

Liebe Grüße
Flausenfee

pinkcitrus hat gesagt…

Ja, ich benutze Highlighter am Auge und NEIN, ich habe keinen Favoriten :D Ich greife immer nach Lust und Laune zu irgendeinem Produkt :) Liebe Grüße :)


P!nkCitrus
veröffentlichte zuletzt auf ihrem Blog: Gewinne eine Urban Decay Naked 3 Palette

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...