Montag, 11. August 2014

[Erster Eindruck:] Essence ❁ Road Trip ❁ Trend Edition

Nachdem ich die Road Trip TE in meinem Rossmann entdeckt habe, dachte ich, ich zeige euch endlich einmal eine kleine Auswahl an Produkten. Vielen Dank an dieser Stelle an Cosnova, für das zusenden.

Jetzt möchte ich euch einen ersten Eindruck zu der TE präsentieren.


Ich habe mich extrem auf die TE gefreut, denn ich liebe 2-in-1-Produkte, vor allem, wenn es mit ihnen morgens auch noch ruckzuck geht. Und natürlich ist die TE dank der multifunktionalen Sachen total reisefreundlich. Unbd überhaupt, Reisepinsel, Highlighter, ein schön leichter Lippenstift - was will man mehr. Und alles in niedlicher Reisegröße :)
Jetzt aber zu meiner ersten Meinung.

Die Lacke


Ich habe 3 Farben erhalten. Ganz links sehr ihr den "gasoline effect" mit der Farbbezeichnung 03 I don't care I love it, in der Mitte den "asphalt effect" in der Farbe 02 on the Road again und rechts der "leather effect" 01 Hit the Road, red
Ich konnte die Lacke leider noch nicht auf meinen Nägeln ausprobieren, da die so heftig trocken und splitterig sind und leider habe ich das Swatchrad verlegt...
Nummer 03 changiert aber schön zwischen grün, türkis und blau. Ich mag diese duochromen Lacke sehr! Schöne Farbe, aber duochrome mit Blau ist ja doch ziemlich "standard".
Nummer 02 hat ein Sandfinish, die Farbe ist ein schickes helles cremeweiß mit goldenem Glitter. Ich mag die Farbe allerdings lieber glänzend mit einem Topcoat drüber. Sandfinish ist nicht so meins.
Die Nummer 01 hat einen Ledereffekt, ich finde, es ist ein semimattes Finish. Die Farbe finde ich super, aber auch hier lieber mit einem glänzenden Topcoat drüber.

Ich mag Essencelacke, von daher finde ich diese hier auch ziemlich super.

Blush & Highlighter


Die Verpackung ist nicht der Rede wert, dabei kann Essence das mit den schicken LE-Verpackungen so gut! Aber hier geht es ja um den Inhalt und außerdem würde ein hübscher Aufdruck auf Reisen ja auch eventuell abgescheuert oder so, von daher ist es so schon vollkommen in Ordnung.

Der Blush ist in einem wunderschönen Weinrot mit leichtem Einschlag ins Pink. Er ist nicht buttrig weich, sondern fast schon kalkig-trocken, aber so hat man mit Garantie keine Overblushbäckchen, finde ich super. Gerade Mädels, die etwas ungeübter im Blushen sind, sind hier auf der sicheren "clownfreien" Seite.
Der Highlighter ist etwas weicher und gibt so mehr Produkt ab. Die Farbe ist ein sehr sehr helles weißrosa. Der Highlighter schimmert eigentlich gar nicht, sondern hellt wirklich eher auf. Allerdings haben sich in ihm ein paar winzige silbrige Glitzerstückchen versteckt. Die fallen allerdings eher gar nicht auf.

Finde ich super und hätte ich mir auch garantiert gekauft. Das Duo kommt definitiv in meine Reise- und Übernachtungstasche.
 


Mini sheer Lipstick


 Der Lippenstift kommt in dem angesagten Chubby Stick-Design daher, allerdings in einer kleinen, reisefreundlichen Größe mit 1,68g Inhalt.
Da der Rote ja von vielen als sehr hübsch bewertet wurde, freute ich mich auf den peachigen Bruder in der Farbe 02 My sweet Escape.
Auf dem Handswatch war die Farbe auch noch sehr schön, auf den Lippen allerdings... Erst einmal steht mir die Farbe überhaupt nicht, sie kommt meiner Hautfarbe sehr nahe. Außerdem trocknet der Stift ein wenig matt an und kriecht in meine Lippenfältchen.
Er hielt aber ziemlich lang für so einen sheeren Lippenstift und er fühlt sich auch nicht austrocknend auf den Lippen an.

Der ist eher nichts für mich.




Allround balm



Auf den Balm war ich schon sehr gespannt, denn er erinnerte mich an die Nagelhautcreme von Essence und ich dachte, dieser Balm ist ähnlich.
Er soll für die Pflege von Lippen, Nagelhaut, Händen und Ellenbogen verwendet werden können. Seine Textur ist ähnlich der von Vaseline mit einem fruchtig dezenten Duft. Er ist relativ fettend und zieht nicht schnell ein, könnte zur intensiveren Pflege durchaus nicht schlecht sein. Auf der Nagelhaut und zur Handpflege mag ich ihn deswegen leider nicht, aber als Lippenpflege ab und an ist er nicht übel.

Das Reisepinselset


Auf das Set habe ich mich vermutlich am allermeisten gefreut, ich bin ein absoluter Pinsel-Junkie!
Das Design vom Mäppchen ist der Hammer, so bunt und ein wenig retromäßig, einfach hübsch.
Als ich es zum ersten Mal "in Echt" erblickte, war ich von der Winzigkeit echt überrascht, ich dachte, es wäre etwas größer...

In dem Set sind drei unterschiedlich Pinsel enthalten, ein angeschrägter, ziemlich dicker Pinsel. Ich finde ihn gut für die Augenbrauen oder den unteren Wimpernkranz.
Der flache Lidschattenpinsel ist brauchbar, alelrdings ist er sehr glatt, deshalb nimmt er Puderlidschatten nicht so gut auf, für mich der unnützeste Pinsel im Set.
Dann ist dort ein sehr flacher, breiter Rougepinsel. Ich finde er ähnelt ein wenig den Pinseln, die bei den Benefitblushes dabei ist. Hält man ihn schräge, kann man seine dünne Seite ganz gut zum Konturieren nehmen. Ich fidne den Pinsel erstaunlich brauchbar für unterwegs.

Zu guter Letzt ist noch eine Pinzette enthalten, die kann man immer brauchen!

Leider schließt das Mäppchen bei mir nicht richtig, bzw. es geht immer wieder irgendwo mitten im Reißverschluss auf und hakt etwas beim Öffnen und Schließen. Trotzdem für unterwegs sehr nett.


Der Reisebeutel:


Das Ding ist echt klein, ich habe euch als Größenreferenz mal eine Mascaraprobe daneben gelegt.
Auseinandergefaltet ist er erstaunlich groß und erinnert an Schulturnbeutel.
Er kann es locker mit 3 Paar Ballerinas aufnehmen und ist so als Schuhbeutel oder auch als Beutel für Schmutzwäsche unterwegs echt gut geeignet. Das Material ist recht dünn, aber reißfest. Allerdings schließt der Beutel weder Gerüche ein, noch schützt er vor Feuchtigkeit.

Das war nun mein (laaanger) erster Eindruck von der Road Trip TE. Ich finde sie sehr solide und reisefreundlich. Echte Knaller und ungewöhnliche Sachen sind leider nicht mit dabei, aber einige Produkte, die ich für Unterwegs echt schätze.

Habt ihr euch etwqas von der Edition mitgenommen?

Kommentare:

Geena Samantha hat gesagt…


Schöner Blog!
Mit freundlichen Grüßen,
Geena Samantha Pache

http://mintcandy-apple.blogspot.de

vreeni mänke hat gesagt…

Ich finde die Road-Trip Serie echt ganz nett - nicht die tollste der special Editions, aber schon sehr schön ;)

Groetjes
Vreeni

PS: Gewinne dein eigenes, handgemachtes Frida-Kleid: win your frida dress

LoveT. hat gesagt…

Das Blush-Highlighter Duo gefällt mir am besten :)

Wünsche dir einen schönen Freitag ,lg

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...