Donnerstag, 31. März 2016

[Review:] Clinique Superbalm Moisturizing Gloss in Raspberry

Ich bin ein Lippenfarbenmädchen.
Mein Lippenstiftbestand hält sich zwar noch wacker im zweistelligen Bereich, dennoch habe ich so viele Lippenprodukte, dass ich mich mindestens 2 Monate jeden Tag mit einem anderen Produkt schminken könnte... Dass ich jetzt zu fast jeder Lippenfarbe den passenden Blush habe, erzähl ich euch jetzt lieber nicht *flüster*

Eigentlich liebe ich Liptints und gewisse Lippenstifte, Glosse kommen bei mir sehr kurz. Zu viele liegen mir einfach sehr schwer auf den Lippen, kleben und pflegen nicht.
Finde ich dann doch mal einen guten Lipgloss, dann zögere ich natürlich nicht, euch den hier mal vorzustellen.


Den Gloss gibt es 8 verschiedenen Farben zu je 20.50 Euro auf der deutschen Clinique Website. Meine Glosstube ist eine Probegröße, die ich bei einer Cliniquebestellung als Goodie dazu bekam. Das erwähne ich hier, weil die Originalgrößen ein bisschen anders aussehen.
In einer Normalgröße sind 15ml Inhalt, in meiner Probe befinden sich 5ml von dem Produkt.



 Meine Probe, wie auch die normalen Größen kommen in einer Plastiktube daher, die Originalgrößen haben jedoch einen silberfarbenen Schraubverschluss, während der von der Probe transparent ist.
Die Tube ist fest, aber flexibel genug, dass man das Produkt leicht herausdrücken kann.
Der Applikator ist ein angesrägter Pastikapplikator mit einem Loch. Man kann mit ihm recht gut das Produkt auf den Lippen verteilen. Er ist nicht überragend, da gibt es meiner Meinung nach Bessere, z. B. von Benefit. Dennoch tut er, was er soll und das ordentlich. Außerdem ist mir so ein Plastikapplikator lieber, als diese Flockdinger. da habe ich immer ein ganz grausliges Gefühl, was eventuelle Bakterien angeht.


Mein Gloss hat die Farbe Raspberry, sie wird dem Farbbereich "Pinks" zugeordnet. Man bekommt bei Clinique noch die Farbgruppe "Violets"; "Reds" und "Nudes".

Die Konsistenz ist recht spannend, wie man auf dem Bild oben breits erkennen kann. Das Gloss ist gelee-artig, lässt sich aber dennoch gut verteilen. einen besonderen Geruch konnte ich nicht feststellen und finde das auch recht angenehm.

Der Gloss hält sich recht lange, da er sich durch seine feste Konsistenz gut auf die Lippen legt. Im Sommer war er mir zu klebrig, allerdings habe ich ihn den Winter über sehr gerne getragen, da er sich wirklich schützend auf die Lippen legt. Ich gehe zu Fuß zur Arbeit und auch, wenn es nur 20 Minuten sind, sind es sehr kalte 20 Minuten morgens. Ich fühlte mich durch den Gloss tatsächlich vor der Kälte geschützt.


Der Gloss gibt auf meinen Lippen kaum farbe ab, das mag nun zum einen auch daran liegen, dass meine Lippen recht pigmentiert sind. Gerade zur kälteren Jahreszeit, da sie durch die Kälte draußen und die trockene Heizungsluft leiden.

Der Lippenswatch ist auf den nackten Lippen, ich trage den Gloss aber sehr gern über dem Posietint von Benefit. Er zaubert einen tollen Glanz ohne Glitzer. Durch die Konsistenz ist er vielleicht nicht für jedermann etwas, dennoch kann ich ihn zur kalten Jahreszeit sehr empfehlen.

Kennt ihr den Gloss, wenn ja, wie findet ihr ihn? Seid ihr überhaupt Glossmädchen?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...